Judentum

2 Bilder

FDP Barmbek-Uhlenhorst gedenkt Valentin Burchardt

Andreas Schweizer
Andreas Schweizer | Uhlenhorst | am 27.01.2017

PRESSEMITTEILUNG DER FDP HAMBURG-NORD Am 26. Januar 2017 jährte sich der Geburtstag des liberalen Bürgerschaftsabgeordneten Valentin Burchard zum 126. Mal. Burchardt gehörte in der Weimarer Republik der Deutschen Demokratischen Partei, die sich ab 1930 Deutsche Staatspartei nannte, an. Er war von 1932 bis zur Machtergreifung der Nationalsozialisten 1933 Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft. Burchardt wurde mit dem...

1 Bild

Torkel Wächter liest aus "32 Postkarten - Post aus Nazi-Deutschland"

Björn Bedey
Björn Bedey | Billstedt | am 11.03.2014

Hamburg: Galerie Mrogenland | Die Geschichtswerkstatt Eimsbüttel/Galerie Morgenland lädt am 24.04.2014 um 19:30 Uhr zur Autorenlesung von "32 Postkarten" ein. 32 Postkarten schrieben die deutsch-jüdischen Großeltern des Autors zwischen 1940 und 1941 von Hamburg aus an ihren Sohn Walter Wächter in Schweden– die letzte Karte unmittelbar vor ihrem Transport in ein Konzentrationslager bei Riga. Die hier versammelten Originaldokumente erzählen die...

1 Bild

Torkel S Wächter liest aus "32 Postkarten - Post aus Nazi-Deutschland"

Björn Bedey
Björn Bedey | Alsterdorf | am 11.03.2014

Hamburg: KZ-Gedenkstätte Neuengamme | Die KZ-Gedenkstätte Neuengamme lädt am 22.04.2014 um 18 Uhr zur Autorenlesung von "32 Postkarten" ein. 32 Postkarten schrieben die deutsch-jüdischen Großeltern des Autors zwischen 1940 und 1941 von Hamburg aus an ihren Sohn Walter Wächter in Schweden– die letzte Karte unmittelbar vor ihrem Transport in ein Konzentrationslager bei Riga. Die hier versammelten Originaldokumente erzählen die dramatische Geschichte einer...

1 Bild

Stadtrundgang: Jüdische Spuren in Eppendorf

Hamburg: Klosterstern/Ecke Eppendorfer Baum | Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war Eppendorf ein beliebter jüdischer Wohnbezirk. Eine Vielfalt sozialer und kultureller Einrichtungen zeugt bis heute von dieser Vergangenheit. Treffpunkt: Klosterstern/Ecke Eppendorfer Baum Veranstalter: Jüdische Spuren in Hamburg Telefon: 040/648 555 19 Mail: kontakt@juedische-spuren-hamburg.de Nähere Informationen: www.juedische-spuren-hamburg.de