Klaus Wicher

1 Bild

SoVD-Podiumsdiskussion "Gesetzliche Krankenversicherung - zukunftsfähig"

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Hamm | am 10.10.2016

Hamburg: AOK Regionaldirektion | Der SoVD Hamburglädt ein zu einer Podiumsdiskussion mit dem Thema Ist die gesetzliche Krankenversicherung zukunftsfähig? Montag, 31. Oktober 2016, 18 Uhr, AOK Regionaldirektion Hamburg, Pappelallee 22-26, 22089 Hamburg-Wandsbek In Deutschland ist die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) die zweite Säule des Gesundheitssystems – neben der privaten – und die Säule bröckelt: • Die Politik bestimmt Leistungskatalog...

1 Bild

SoVD Hamburg erstmals in der Geschichte mit über 18.500 Mitgliedern

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Neustadt | am 29.07.2015

Die Mitgliederzahl im SoVD Hamburgist im Juni 2015 auf 18.250 gestiegen. Damit erreicht der Verband in Hamburg den bisher besten Wert in seiner Geschichte und ist der größte Sozialverband in der Hansestadt. Bundesweit sind im SoVD rund 560.000 Bürger organisiert, der Hamburger SoVD ist der größte Stadtverband. „Wir wachsen gegen den Trend, der in anderen Verbänden und Interessenvertretungen herrscht. Unser nächstes Ziel...

1 Bild

SoVD Hamburg: „Mehr qualifizierte Betreuung in Hamburg statt Betreuungsgeld.“

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Neustadt | am 29.07.2015

SoVD Hamburg fordert nach dem Urteil des Bundesverfassungsgericht zum Betreuungsgeld mehr Geld für Kitas und andere Betreuungseinrichtungen "Das Betreuungsgeld für Kinder ist eine Fehlinvestition, weil es für bildungsferne Eltern kein Schlüssel zur Zukunft in Bildung ist. Das haben wir 2012 gesagt. Wir fühlen uns heute durch das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Ende des Betreuungsgeldes bestätigt“, sagt Klaus...

1 Bild

Flugsicherung kaltschnäuzig gegenüber Bevölkerung im Westen Hamburgs

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Neustadt | am 25.06.2015

„Initiative gegen Fluglärm (IFL) wehrt sich“ Anwohner beklagen sich über massiven Fluglärm über Lurup, Osdorf und Eidelstedt. Jetzt hat sich eine Initiative gegründet, die sich zur Wehr setzt und vom Sozialverband SoVD unterstützt wird. „Seit nunmehr fast zwei Jahren werden die Bewohner der Stadtteile Lurup, Osdorf und Eidelstedt durch massiven Fluglärm belästigt. Kaum ein Tag vergeht, ohne dass bereits in den frühen...

Anzeige
Anzeige
2 Bilder

Klaus Wicher weiter im Amt

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 02.06.2015

SoVD-Chef fordert vom Senat mehr Geld für soziale Projekte

4 Bilder

Lauf gegen Rechts am 31. Mai 2015 an der Außenalster

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Neustadt | am 29.05.2015

SoVD Hamburg unterstützt Engagement der Anna-Warburg-Schule gegen Rechts Mit rund 50 Schülerinnen und Schülern sowie Lehrerinnen und Lehrern läuft die Anna-Warburg-Schule (Berufliche Schule für Sozialpädagogik) aus Niendorf am kommenden Sonntag, dem 31. Mai 2015 beim 4. Lauf gegen Rechts an der Außenalster mit. Der Lauf gegen Rechts wird von der Marathonabteilung des FC St. Pauli e.V. veranstaltet, um gemeinsam ein klares...

1 Bild

20. Landesverbandstag des SoVD Hamburg

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Neustadt | am 29.05.2015

SoVD Hamburg fordert Investitionen in die soziale Zukunft der Stadt: "Für ein soziales und gerechtes Hamburg". Die Delegierten des SoVD Hamburgtreffen sich am 30. Mai 2015 im Berufsförderungswerk Hamburg-Farmsen (August-Krogmann-Straße 52) zu ihrem 20. Landesverbandstag. Die Vertreter des mit über 18.000 größten Hamburger Sozialverbandes wollen die Weichen stellen für eine aktive Sozialpolitik in Hamburg. Sie...

2 Bilder

„Reicher Norden, armer Süden“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 12.05.2015

Empfang der Linken: Sozialverbandschef kritisiert als Gastredner Spaltung – auch im Bezirk

1 Bild

SoVD Hamburg: „Wir brauchen 6.000 neue Sozialwohnungen pro Jahr – für alle.“

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Neustadt | am 06.02.2015

„Wir freuen uns natürlich, wenn Parteien neue Ideen für den sozialen Wohnungsbau haben. Ein Stiftungsmodell kann helfen, Wohnraum für besonders benachteiligte Bürger und Flüchtlinge zu schaffen. Doch wir müssen größer denken“, sagt Klaus Wicher, 1. Landesvorsitzender desSozialverbands SoVD. „Wir brauchen pro Jahr 6.000 neue Sozialwohnungen, um bezahlbaren Wohnraum auch für Bedürftige zu schaffen“. Wicher verweist auf die...

1 Bild

„Hartz-IV: Geistig-moralische Wende zu mehr Angst und Ausgrenzung“

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Neustadt | am 12.01.2015

Zehn Jahre Hartz IV: Inklusion statt Sanktion “Deutschland ist heute eine Bedarfsgemeinschaft, die eines braucht: mehr soziale Gerechtigkeit. Nur so können wir das kollektive Klima der sozialen Ungerechtigkeit und der Stigmatisierung von Menschen ohne Job überwinden“, sagt Klaus Wicher, 1. Landesvorsitzender des Sozialverbands SoVD, Hamburg. Er zieht eine gesellschaftskritische Bilanz zehn Jahre nach Einführung des...

1 Bild

Pflegeunterstützungsgeld: „Angehörige verdienen für die Pflege mehr als Schulterklopfen.“

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Neustadt | am 16.10.2014

„Wer in Hamburg Angehörige pflegt, braucht mehr als Schulterklopfen. Wenn alte und pflegebedürftige Menschen ihren Platz in der Familie behalten, muss der Staat erkennen, dass Angehörige geldwerte Hilfe leisten“, kommentiert Klaus Wicher, 1. Landesvorsitzender des Sozialverbandes SoVD, das geplante „Pflegeunterstützungsgeld.“ Danach dürfen Beschäftigte im familiären (Pflege-)Notfall nicht nur wie bisher zehn Tage mit der...

1 Bild

SoVD Kreisverband Ost: Neuer Kreisvorstand und Resolution pro Berufsförderungswerk Hamburg-Farmsen (BFW)

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Neustadt | am 14.10.2014

Traditionell kamen die Delegierten zur Kreisverbandstagung des Sozialverbandes SoVD, Kreisverband Ost, in den Räumen des Berufsförderungswerks Hamburg (BFW) zusammen. Angesichts der Abrissarbeiten auf dem Gelände und des Situationsberichts dazu waren die Delegierten sichtlich getroffen. Einige waren den Tränen nahe, da sie mit dem BFW gute Erinnerungen verbinden: Sie blicken zurück auf die eigene, erfolgreiche Qualifizierung,...

1 Bild

„Ein neues Arbeitslosengeld II plus wird unbefristet bezahlt, um den Übergang in die Grundsicherung abzufedern.“

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Neustadt | am 02.10.2014

„Wenn die Bundesregierung Hartz IV reformieren will, ist das gerade für Hamburger erforderlich. Denn immer mehr Hamburger gleiten von Hartz IV direkt in die Altersarmut. Das müssen wir stoppen“, fordert Klaus Wicher, 1. Landesvorsitzender des Sozialverbands SoVD. „Wir müssen im Vorfeld dafür sorgen, dass Empfänger von Leistungen gemäß Sozialgesetzbuch II zurück in den Arbeitsmarkt kommen, um für sich auch morgen sorgen zu...

1 Bild

„Die neue Mitte Altona muss auch in der Mitte der Gesellschaft liegen.“

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Neustadt | am 08.07.2014

Bei der Neugestaltung des Bahnhofs Altona: Weichen stellen für soziales Wohnen „Wenn im Zuge der Neugestaltung des Bahnhofs in Altona die neue Mitte Altona entsteht, sollte eine soziale Stadtplanung die Chance nutzen. Sie sollte von vornherein auf Belange auch älterer und sozial schwächerer Bürger eingehen. Eine Fortsetzung der Nobelsanierung und Gentrifizierung darf es in Altona nicht geben“, sagt Klaus Wicher, 1....

1 Bild

SoVD Hamburg: Hamburger Sozial-Wohnungsbau nicht im Plan - Wir brauchen ein Bündnis für bezahlbares Wohnen."

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Neustadt | am 17.06.2014

„2011 startete der Senat das Bündnis für Wohnen. Trotzdem stieg die durchschnittliche Kaltmiete in Hamburg um 5,7 Prozent. Der Senat muss also seine Kräfte weiter mobilisieren, um die Mietpreisrallye zu stoppen und mehr Wohnraum auch für sozial schwächere Hamburger zu schaffen. Wir brauchen ein Bündnis für bezahlbares Wohnen“, sagt Klaus Wicher, 1. Vorsitzender des SoVD-Landesverbandes. Zu Beginn der Legislaturperiode...

1 Bild

„Schwache Wahlbeteiligung zur Bezirkswahl erfordert mehr Engagement in der Sozialpolitik vor Ort in den Bezirken“

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Bramfeld | am 27.05.2014

„Die geringere Beteiligung an der Wahl zu den Bezirksversammlungen ist ein deutliches Signal dafür, dass die Kommunal-Politiker die Sozialpolitik vor Ort in den Bezirken wieder neu entdecken müssen“, sagt Klaus Wicher, 1. Landesvorsitzender des SoVD Hamburg. Er kommentiert die geringe Wahlbeteiligung, die in Bezirken wie Mitte oder Harburg noch unter der Hamburg-weiten sowieso niedrigen Rate lag. Er verweist auf ...

2 Bilder

SoVD-Diskussion zur Bezirkswahl in Wandsbek

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Bramfeld | am 24.05.2014

„Sozial gestalten statt von Seiten des Senates den Bezirk verwalten“ Kurz vor der Wahl zur Bezirksversammlung lud der SoVD die Wandsbeker Parteien ein, ihre politischen Ideen und Visionen für einen der größten Stadtteile Hamburgs vorzustellen. Auf dem Podium im Brakula saßen die Fraktionsvorsitzenden Anja Quast (SPD), Eckard H. Graage (CDU), Julian Georg (DIE LINKE), Helga Daniel (FDP) sowie der Kreisvorsitzende der...

SoVD-Diskussion mit Spitzenkandidaten zur Wahl der Bezirksversammlung in Wandsbek

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Bramfeld | am 15.05.2014

Hamburg: Brakula | Soziale Gerechtigkeit – jetzt. Wir laden Sie herzlich ein zur Podiumsdiskussion mit den Spitzenkandidaten zur Wahl der Bezirksversammlung in Wandsbek. Mittwoch, 21. Mai 2014, 18:30 Uhr, Brakula e.V. - Bramfelder Kulturladen Bramfelder Chaussee 265, 22177 Hamburg Begrüßung und Impuls Klaus Wicher, 1. Landesvorsitzender SoVD Hamburg Podium Anja Quast SPD, Fraktionsvorsitzende Bezirk Wandsbek Eckard H....

Was Altona bewegt bei den Bezirkswahlen

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Neustadt | am 30.04.2014

„Selbstbewusstsein und soziale Gerechtigkeit in Altona stärken.“ Hamburg 29. April 2014 „Wer Altona meint, darf nicht nur Blankenese oder Othmarschen sagen, sondern er muss auch an Osdorf, Altona-Altstadt, Lurup oder die Sternschanze denken“, so Klaus Wicher, Landesvorsitzender des SoVD Hamburg, auf einer Podiumsdiskussion mit den Spitzenkandidaten der Parteien zur Wahl der Bezirksversammlung Altona. „Zu Altona gehören...

1 Bild

Wahlprüfsteine des SoVD zu den Europawahlen: Diskussion mit Hamburger Kandidaten für das EU-Parlament

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Neustadt | am 24.04.2014

Hamburg: Hamburg Haus Eimsbüttel | „Soziale Gerechtigkeit – Jetzt!“ Hamburger Kandidaten für das Europaparlament diskutieren über die Wahlprüfsteine des SoVD und die soziale Gestaltung Europas. Der SoVD lädt ein zur Podiumsdiskussion mit den Hamburger Kandidaten zur Europawahl. 30. April, 18 Uhr, Hamburg-Haus Eimsbüttel, Doormannsweg 12, 20259 Hamburg. Die Europawahl ist eine richtungsweisende Entscheidung über die künftige soziale Ausrichtung der...

1 Bild

Spitzenkandidaten zur Wahl der Bezirksversammlung Altona diskutieren die Wahlprüfsteine des SoVD

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Neustadt | am 31.03.2014

Hamburg: Bürgertreff Altona-Nord | Soziale Gerechtigkeit jetzt! Der SoVD Hamburg lädt ein zur Podiumsdiskussion mit den Spitzenkandidaten der Parteien zur Wahl der Bezirksversammlung Altona. Am Mittwoch, 23. April 2014, 18:30 Uhr, Bürgertreff Altona-Nord, Gefionstraße 3, 22769 Hamburg. Es nehmen teil: Thomas Adrian, SPD; Andreas Grutzeck, CDU; Dr. Ingo Lembke, Bündnis 90/Die Grünen; Robert Jarowoy, Die Linke sowie Lorenz Flemming, FDP. Die Moderation...

1 Bild

Sozialpolitischer Ausblick beim SoVD

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Neustadt | am 05.02.2014

Zum Gespräch im Foyer der Landesgeschäftsstelle des SoVD Hamburg begrüßte Klaus Wicher, 1. Landesvorsitzender SoVD Hamburg, Ksenija Bekeris, stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende und Fachsprecherin Soziales in der Hamburgischen Bürgerschaft. Gemeinsam mit den Besucherinnen und Besuchern wagten Wicher und Bekeris einen sozialpolitischen Ausblick auf das noch junge Jahr 2014 und nutzten die Chance, miteinander zu...

1 Bild

"Im Westen muss was Neues her - eine U-Bahn für Lurup und Osdorf“

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Neustadt | am 23.01.2014

„Wer verhindern will, dass sich Hamburger Stadteile an der Peripherie abkoppeln, muss für Mobilität seiner Bürger sorgen, überall. Insofern sind die Pläne des Senates, die Verkehrsinfrastruktur zu verbessern und Quartiere wie Lurup oder Großsiedlungen wie den Osdorfer Born per U-Bahn näher an die City zu bringen, zu begrüßen“, sagt Klaus Wicher, 1. Vorsitzender des Hamburger Landesverbandes des SoVD. „Der Westen wurde von...

1 Bild

Diskussion in Finkenwerder: „Sozialpolitik der neuen Regierung“

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Neustadt | am 10.01.2014

Am Dienstag, 21. Januar 2014, lädt der Sozialverband Deutschland, SoVD Landesverband Hamburg, zu einem Vortrag mit Diskussion zum Thema „Sozialpolitik der neuen Regierung“. Referent ist Klaus Wicher, 1. Landesvorsitzender des SoVD Hamburg. Die Veranstaltung findet statt im Bezirksamt Hamburg-Mitte, Kundenzentrum Finkenwerder, Steendiek 33, 21129 Hamburg. 15 Uhr. Informationen: susanne.schmidt@sovd-hh.de oder Tel....

1 Bild

SoVD im Gespräch bei Katharina Fegebank (Grüne Hamburg): „Sozialpolitik in den Bezirken“

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Neustadt | am 06.01.2014

Zum Gespräch am Donnerstag, den 16.01.2014 um 18:00 Uhr begrüßt Katharina Fegebank (MdHB und Landesvorsitzende der Grünen Hamburg) Klaus Wicher (1. Landesvorsitzender des SoVD Hamburg) in der Landesgeschäftsstelle der Grünen Hamburg, Burchardstraße 21. Am 25. Mai 2014 finden in Hamburg die Bezirkswahlen statt. Katharina Fegebank und Klaus Wicher diskutieren miteinander zur „Sozialpolitik in den Bezirken“. Gäste sind...