Kriminalität Hamburg

29-Jähriger nach Messerstich lebensgefährlich verletzt

L S
L S | Uhlenhorst | am 12.05.2015

Hamburg: Hamburg-Curslack | Am vorigen Nachmittag wurde ein 29 Jahre alter Lette notoperiert und schwebt nun in Lebensgefahr. Er wurde mit einem Messerstich im Bauch lebensgefährlich verletzt. Die Tat ereignete sich in einem Einfamilienhaus am Curslacker Deich. Es besteht ein Tatverdacht gegenüber einem 50-jährigen Kasachen, dem Eigentümer des Hauses. Die Ermittlungen dauern jedoch noch an.

Raubüberfall in Bäckerei, Zeugen gesucht

L S
L S | Uhlenhorst | am 12.05.2015

Hamburg: Wandsbeker Marktstraße | Heute um 05.55 Uhr wurde eine Bäckerei in der Wandsbeker Marktstraße überfallen. Der asiatisch aussehende Täter bedrohte eine Angestellte mit dem Messer, forderte nach Geld und floh damit in unbekannte Richtung. Der Täter wird auf 1,60m geschätzt, ist schlank, hat dunkles kurzes und glattes Haar. Beim Überfall trug er ein rotes T-Shirt oder Hemd, eine dunkle Jacke und blaue Jeans. Die Polizei bittet, sich bei...

1 Bild

Kai F. Debus: Drama an Hamburger Schule

Kai Debus
Kai Debus | Altstadt | am 14.04.2015

Hamburg: Rathaus | Gewaltkriminalität nimmt in Hamburg immer weiter zu. Jugendlicher stirbt bei Messerstecherei vor Hamburger Schule. Hamburg (dpa) - Die Polizei hat den mutmaßlichen Täter einer tödlichen Messerstecherei in einer Hamburger Schule in Gewahrsam genommen. Wie die Polizei mitteilte, war der Jugendliche am Dienstagvormittag in den Unterricht gestürmt und hatte gezielt einen 17-Jährigen niedergestochen. Der Schüler...

1 Bild

Mildes Urteil in Hamburg

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 26.08.2014

Raub nach Attacke nicht nachweisbar: Geldstrafe

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Wer kennt diese Männer?

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 06.11.2013

Nach vier Monaten erfolgloser Fahndung nach drei jungen Männern wegen Raubes veröffentlichte die Hamburger Polizei jetzt Fotos einer Überwachungskamera auf denen die Täter zu sehen sind. Die Unbekannten hatten am 21. Juni früh morgens einem 56-jährigen S-Bahnfahrgast das iPad entrissen, während die Bahn im Bahnhof Hasselbrook hielt, und waren anschließend geflüchtet. Ihr Alter schätzen Zeugen auf Anfang bis Mitte 20. Der...

2 Bilder

Schock: Überfall am Tag

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 16.10.2013

Räuber entriss Geschäftsfrau Smartphone

1 Bild

Fünf Autos pro Tag werden geknackt

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 30.07.2013

Billstedt. Bei diesen Meldungen lässt es jeden Autobesitzer einen kalten Schauer über den Rücken fließen: In den ersten sechs Monaten wurden insgesamt 869 Fahrzeuge entwendet, 184 davon im Bezirk Mitte. 23 Fahrzeuge wurden in Billstedt gestohlen – dies geht aus einer Kleinen Anfrage des Bürgerschaftsabgeordneten Karl-Heinz Warnholz (CDU) hervor, die er an den Senat richtete. Damit ist die Zahl an Kfz-Diebstählen weiterhin...

2 Bilder

Drei Überfälle in kurzer Zeit

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 28.03.2013

Wie sicher ist der Mühlendamm?