Lesung Hamburg

1 Bild

Gruselige Lesung in Barmbek

Hamburg: Lorichsstraße 28a | Am 20. Oktober sorgt Florian Burr im Bürgerhaus für Gänsehautmomente Barmbek Am Freitag, 20. Oktober, ab 20 Uhr wird es gruselig im Bürgerhaus: Draußen geht es auf November, es scheint kein tröstlicher Mond, denn es ist Neumond. Drinnen spenden Kerzen Licht, aber gemütlich wird es davon auch nicht. Florian Burr liest in stark verschatteter Szenerie von unheimlichen Persönlichkeitswandlungen, düsteren Begegnungen und...

1 Bild

Literaturperformance im Kulturhaus Eppendorf

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 10.10.2017

Hamburg: Julius-Reincke-Stieg 13 | Vera Rosenbusch & Dr. Lutz Flörke bilden ihr Publikum ganz unterhaltsam weiter Eppendorf Am Freitag kann man sich ganz mühelos bilden im Kulturhaus Eppendorf, denn das Literaturperformance-Duo Vera Rosenbusch & Dr. Lutz Flörke – bekannt für die leichte Vermittlung selbst schwerer Literatur – nimmt uns mit auf eine literarische Reise um die Welt – ins Zentrum der Sehnsucht nach dem Anderen! Reisen ist mehr als Bewegung im...

1 Bild

Autorenlesung im Kulturhof Dulsberg

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Dulsberg | am 04.10.2017

Hamburg: Alter Teichweg 200 | Uticha Marmon liest aus dem Roman „Mein Freund Salim“. Für Kinder ab acht Jahren Dulsberg Obwohl Hannes und seine Schwester Tammi nicht immer ein Herz und eine Seele sind, halten die Geschwister zusammen, wenn es darauf ankommt. Zum Beispiel wenn eine Geisterbahn für das Schulfest gebaut werden soll. Oder wenn der Vogeljunge plötzlich in ihrem Leben auftaucht und alles durcheinanderwirbelt. Salim heißt er und spricht kein...

1 Bild

Harbour Front Literaturfestival

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 13.09.2017

Hamburg: Hühnerposten 1 | Ab dem 13. September sind viele deutsche und internationale Autoren zu Gast in Hamburg Hamburg Lesefans kommen in den nächsten Wochen voll auf ihre Kosten: Von Mittwoch, 13. September, bis zum 15. Oktober sind viele deutsche und internationale Autoren zu Gast beim Harbour Front Literaturfestival. An schönen Veranstaltungsorten im und um den Hafen wird gelesen und über Neuerscheinungen diskutiert, auch die Elbphilharmonie...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Lesung mit Uwe Westphal

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Rahlstedt | am 06.09.2017

Hamburg: Rahlstedter Straße 79 a | Gemeindehaus Rahlstedt: Vogelstimmen-Imitator liest aus „Mehr Platz für den Spatz“ Rahlstedt Viele heimische Vogelarten tragen bizarr klingende Namen wie Rohrdommel, Ziegenmelker, Neuntöter oder Wendehals und sind weithin unbekannt. Doch auch scheinbar wohlbekannte Vögel wie Zaunkönig, Star oder Nachtigall überraschen mit erstaunlichen Aspekten. Der durch Auftritte in Funk und Fernsehen bekannte Ornithologe und...

3 Bilder

Frech-Frivoles im Schloss Berne

Hamburg: Berner Allee 31 a | „Reizend!“ waren die 20er – Im Oktober liest NDR-Talker Hubertus Meyer-Burckhardt Berne Frech, frivol und sagenhaft zeitlos kommen Karolin Schell (Gesang) und Markus Schell (Gesang und Klavier) mit ihrem Programm „Reizend!“ daher. Unter der Regie von Julia Fabian verbinden sie amüsante Geschichten des Alltags aus den 1920er- und 30er-Jahren mit charmantem und scharfzüngigen Humor bei Chansons und Couplets von Otto Reutter...

1 Bild

Hamburgs „Lange Nacht der Literatur“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 29.08.2017

Hamburg: Hoheluftchaussee 60 | Am 2. September heißt es wieder: Lesen, Autoren kennenlernen, spannende Geschichten hören Von Stefanie Hörmann Hamburg Meist sitzen sie ruhig in ihrem Sessel, nur ein leises Rascheln vom Umblättern der Seiten ist zu hören, Leseratten sind eher ruhige und oft sehr häusliche Wesen, doch einmal im Jahr, da lassen sie es krachen: Am Sonnabend, 2. September ist die „4. Lange Nacht der Literatur“ und da strömen sie durch...

1 Bild

Lesung in Jaques´ Weindepot

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Borgfelde | am 08.08.2017

Hamburg: Sievekingsallee 68 | Stevan Paul stellt in Hamm am 2. September seinen Roman „Der große Glander“ vor Hamm Eine Bücherlesung mit Weinverkostung veranstaltet die Buchhandlung Seitenweise im Glashaus von Jaques´ Weindepot. Stevan Paul liest aus seinem spannenden und kulinarischen Roman „Der große Glander“. Das Buch handelt vom angesagten New Yorker Eat-Art Künstler Gustav Glander, der mit seinen spektakulären Inszenierungen den Nerv der Zeit...

1 Bild

Reihe „Vorlesen!“ in einfacher Sprache

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Winterhude | am 16.05.2017

Hamburg: Alsterdorfer Markt 10 | Am Alsterdorfer Markt liest Schauspieler Rolf Becker aus „Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde“ Alsterdorf Im Rahmen der Reihe „Vorlesen!“ trägt am Donnerstag, 18. Mai, um 18 Uhr im Antiquariat am Alsterdorfer Markt 10 der Schauspieler Rolf Becker aus „Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde“ vor, der berühmten Kriminalgeschichte von Robert Louis Stevenson. Bereits im vergangenen Jahr haben unter anderem die...

2 Bilder

Christian Brückner liest Roger Willemsen

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Winterhude | am 09.05.2017

Hamburg: Fiefstücken 8 | Lesung im Magazin aus seinem letzen Buch vor dem Tod des Autors Von Waltraut Haas Winterhude Von den bleibenden Momenten eines Lebens werde oft gesagt, dass sie „atemlos“ waren. So beschrieb er sein Bühnenprogramm „In aller Stille“. Ein Kontrast-Programm, denn Roger Willemsen war sonst fast rastlos unterwegs: auf Reisen durch alle Kontinente – etwa zu seinen persönlichen „Enden der Welt“. Dann zu Auftritten längs und quer...

1 Bild

Spannendes Kino im Kopf für Kinder

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 09.05.2017

Hamburg-st.Pauli: Landungsbrücken | 30 Lesungen und Workshops beim Hamburger Vorlese-Vergnügen für Kinder von 5 bis 14 Jahren im Juli Hamburg Kurz vor den Sommerferien gibt es für Kinder in Hamburg und Umgebung wieder Bücherspaß pur beim Hamburger Vorlese-Vergnügen. 39 Veranstaltungen mit 41 Autoren bieten an fünf Tagen eine Fülle von Begegnungen rund ums Buch: nicht nur Lesungen an ungewöhnlichen Orten, sondern auch Workshops, in denen die Kinder und...

1 Bild

11. Dulsberger MaiRauschen

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Dulsberg | am 04.05.2017

Hamburg: Alter Teichweg 200 | Lesung mit Livemusik im Kulturhof. Acht Autoren stellen sich vor Dulsberg Beim Dulsberger MaiRauschen wird es mystisch: „Elfen im Weltraum“ lautet das Thema, zu dem die Autoren dieses Jahr ihre Geschichten geschrieben haben. Das Dulsberger MaiRauschen bietet seit elf Jahren gestandenen und noch unerfahrenen Autoren eine Plattform, um ihre Literatur der Öffentlichkeit vorzustellen. Die Autorin Tanja Fürstenberg moderiert...

2 Bilder

Night of Dice und Lesewunderland - Spiele und Lesungen

Andrea Kerlen
Andrea Kerlen | Marienthal | am 01.05.2017

Hamburg: Kreuzkirche Wandsbek | BRETT- UND KARTENSPIELE, PEN & PAPER ROLLENSPIELE, LESUNGEN UND VIELES MEHR...... Am 06.05.2017 gibt es ab 12 Uhr wieder die "Night of Dice" Eine Veranstaltung ausgerichtet von "Der Gilde der Spieler e.V." Alles wieder mit freundlicher Unterstützung von "NonPlayableCharacters" , "TraveSpielerTreffen e.V." und "Ludo Liubice". Zu diesem Event kommen noch einige Attraktionen hinzu, mit denen wir euch überraschen und...

1 Bild

Kurzgeschichten im Kulturladen Hamm

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Borgfelde | am 18.04.2017

Hamburg: Carl-Petersen-Straße 76 | Am 25. April entführt Joachim Federwisch seine Zuhörer in seine Parallelwelten Hamm Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils,seit mehr als 30 Jahren schreibt der Sozialwissenschaftler Dr. Joachim Federwisch Kurzgeschichten, politische Satiren, Fiktionen, Alltagsbeobachtungen oder eigene Erlebnisse. Von heiter bis besinnlich reicht sein Repertoire. Das Talent hat ihm sein Großvater in die Wiege gelegt....

2 Bilder

Autorinnen-Duo liest aus „Gipfelglück“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 29.03.2017

Hamburg: Gurlittstraße 23 | Uschi von Grudzinski und Evelyn Holst stellen ihren neuen Sommerroman vor Von Silvia Stammer Hamburg Was kommt heraus, wenn eine bergbegeisterte Journalistin von der Uhlenhorst mit einer überzeugten „Flachland“-Autorin aus Eppendorf in ein Luxushotel in den österreichischen Alpen fährt? „Gipfelglück“! So heißt der neue Roman von Uschi von Grudzinski und Evelyn Holst. Es geht um Gefühlskino mit schroffen Steinen und...

2 Bilder

Herr Pfefferminsky mag’s geringelt

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Winterhude | am 28.03.2017

Hamburg: Winterhuder Marktplatz 10 | Hamburger Kinderbuch-Autorin Chris Mehrhof hat einen ganz speziellen Hasen erfunden. Lesung am 1. April Von Miriam Flüß Groß Borstel „Mit Hasen hatte ich es schon immer“, sagt Chris Mehrhof und lacht. Kein Wunder, dass Herr Pfefferminzky, der Protagonist ihres ersten Buches für Kinder und Erwachsene, ihr quasi im Traum erschien. „Ich war auf einem Isländerhof in der Lüneburger Heide, es war eine kalte Januarnacht....

1 Bild

April! April! Mit uns macht man - was man will!

Ingrid Franke
Ingrid Franke | Dulsberg | am 27.03.2017

Hamburg: Kulturhof Dulsberg | Wie oft fühlen wir uns in den April geschickt? Eigrentlich von Januar bis Dezember in allen Kategorien! Politik, Werbung und die lieben kleinen Alltagslügen - zusammengefasst in Kurzgeschichten von autoricum. Dazu gibt es noch einen kleinen Gaumenschmaus! Eintritt € 5,-- Eine Veranstaltung von autoricum in Kooperation mit dem Stadtteilbüro Dulsberg

1 Bild

Szenische Lesung mit Musik

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Tonndorf | am 22.03.2017

Hamburg: Ahrensburger Straße 138 | Trompeter Sören Schnabel präsentiert in der Opernfactory sein erstes Buch „Mirabelle“ Wandsbek Wer wissen möchte, wie es sich anhört, wenn ein herausragender Trompeter seinen Roman vorstellt, sollte am Sonnabend, 8. April, in der Opernfactory vorbeischauen. Sören Schnabel, Diplom-Trompeter, wollte schon immer einen Roman schreiben und jetzt ist das Buch mit dem Titel „Mirabelle“ erschienen. Zum Leben erweckt wird die...

1 Bild

Don Quijote-Abend in Rahlstedt

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Rahlstedt | am 15.03.2017

Hamburg: Am Ohlendorffturm 36 | Eine Lesung mit Musik im Künstlerhaus Ohlendorffturm Rahlstedt Einer der bekanntesten Romane der Weltgeschichte ist im Grunde eine verrückte Geschichte: Ein selbsternannter Ritter erlebt Abenteuer, die in seiner Fantasie zu Heldentaten werden, nachdem die Zeit der Ritter längst vorbei ist. Die Rede ist von Miguel de Cervantes „Don Quijote de la Mancha“, der mit seinem Idealismus und seinem Ehrgefühl noch heute alle...

3 Bilder

Serienmord in Winterhude

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 14.03.2017

Hamburg: Rehhoffstraße 1 - 3 | Der Hamburger Autor Hermann Teiner setzt beim Krimi auf Lokalkolorit. Benefiz-Lesung am 20. März Von Miriam Flüß Hamburg-Winterhude Krimis mit Lokalkolorit boomen. Nun hat auch Winterhude einen eigenen literarischen Mordfall: In der Gastronomieszene rund um den Mühlenkamp treibt im „Winterhuder Mordmenü“ ein Mörder sein Unwesen. Mysteriös: Die Opfer sind immer Österreicher und am Tatort werden österreichische Rezepte...

1 Bild

Eine „Ganzkörperlesung“ in Horn

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 07.03.2017

Hamburg: Bei der Martinskirche 2 | Schauspieler-Ehepaar Faust lebt seine Emotionen im kleinen Hoftheater aus Horn Anna und Sebastian Faust nennen ihr Programm „Ganzkörperlesung“, denn das Schauspieler-Ehepaar lebt seine Emotionen voll aus, unterstreicht die Texte mit klaren Gesten und liest Komisches im exakt getimten Duett. Am Donnerstag, 16. März, widmen sich die Fausts im kleinen Hoftheater dem Thema Theater und Bühne. Sie lesen humoristisches von Loriot...

2 Bilder

Ein Franzbrötchen-Krimi aus Hamburg

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 07.03.2017

Hamburg: Heidi Kabel Platz | Billstedter schreibt spannenden Krimi über Zimt-Gebäck. Lesung im Ohnsorg-Studio Von Christian Hanke Billstedt Dunkle Gestalten haben in Krimis immer böse Absichten. Doch, was die schwarze Gestalt, das Gesicht unter einer Kapuze verhüllt, in Sören Ingwersens Krimi „Der Fremde im Backtrog“ beabsichtigt, ist wahrlich ungewöhnlich. Sie erpresst den Bäcker Bastian Plüsch, der eine Leiche in seinem Backtrog gefunden hat, mit...

1 Bild

Ruth Frobeen liest in Wandsbek

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 22.02.2017

Hamburg: St.-Stephan-Kirche, Stephanstr. 117 | Hamburger Autorin stellt in St. Stephan ihr modernes Märchenbuch „Es war einmal neulich“ vor Von Stefanie Hörmann Wandsbek Saß einmal eine junge Sumpfohreule auf einer Birke und weinte leise vor sich hin. Da kam ein Reh vorbei, sah die traurige Eule auf dem Baum sitzen und fragte: „Warum weinst du denn, Eule?“ Die Geschichte von der weinende Eule, die alle im Wald nur noch Heule nennen, stammt aus dem modernen Märchenbuch...

2 Bilder

Werner von Melle: Ein Hamburger Machtmensch

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Rotherbaum | am 21.02.2017

Hamburg: Grindelallee 26-28 | Neues Buch über den Gründer der Hamburger Universität. Lesung am 23. Februar Von Christian Hanke Rotherbaum Ohne ihn gäbe es die Uni Hamburg nicht oder zumindest noch nicht 1919. Werner von Melle (1853-1937), 1900-1921 Senator in Hamburg und Hamburger Bürgermeister 1915, 1918 und 1919, setzte sich wie kein Zweiter in den Jahren vor dem Ersten Weltkrieg für die Gründung einer Universität in Hamburg ein. Folgerichtig trägt...

1 Bild

Stolpersteine in Barmbek

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 08.02.2017

Hamburg: Museum der Arbeit, Wiesendamm 3 | Lesung in der Geschichtswerkstatt Barmbek am 13. Februar Barmbek Anlässlich der Woche des Gedenkens 2017 findet in den Räumen der Geschichtswerkstatt Barmbek eine Lesung zu den Stolpersteinen in Barmbek statt. Die kleinen Messingplatten in den Fußwegen, ein Projekt des Künstlers Gunter Demnig, erinnern überall in Europa an Opfer des Nationalsozialismus. Die Lesung steht in direktem Bezug zur Ausstellung der...