Lesung

2 Bilder

Krimilesung im Kursana Domizil

Oststeinbek: Eichredder 23 | „Der Fremde im Backtrog“: Autor Sören Ingwersen liest aus Roman-Debüt Oststeinbek Sören Ingwersen, 1970 in Hamburg geboren, studierte Germanistik, Philosophie und Musikwissenschaften. Seit 2002 arbeitet er als freier Kulturjournalist, Librettist und Autor. Aus seinem Roman-Debüt „Der Fremde im Backtrog – Ein Franzbrötchen-Krimi“ liest er jetzt im Kursana Domizil. Man nehme den eiskalten November des Jahres 1815, einen...

1 Bild

Ein halber Held: Lesung und Talkrunde von und mit Andreas Wenderoth

„Entschuldige mich bitte für meine Inhaltslosigkeit, aber ich bin nur noch ein halber Held.“ Ein halber Held – Mein Vater und das Vergessen ist die berührende, zuweilen aber auch absurd komische Liebeserklärung eines Sohnes an seinen Vater, der sich stets über den Geist definierte, und liefert einen einzigartigen Einblick in das Erleben eines Demenzkranken. Zusammen mit der HAMBURGISCHEN BRÜCKE – Gesellschaft für...

1 Bild

Ein halber Held: Lesung und Talkrunde von und mit Andreas Wenderoth

Hamburg: Kirche St. Martinus Eppendorf | „Entschuldige mich bitte für meine Inhaltslosigkeit, aber ich bin nur noch ein halber Held.“ Ein halber Held – Mein Vater und das Vergessen ist die berührende, zuweilen aber auch absurd komische Liebeserklärung eines Sohnes an seinen Vater, der sich stets über den Geist definierte, und liefert einen einzigartigen Einblick in das Erleben eines Demenzkranken. Zusammen mit der HAMBURGISCHEN BRÜCKE – Gesellschaft für...

1 Bild

„Als Kind wünschte ich mir goldene Locken“

Elsbeth Müller
Elsbeth Müller | Rotherbaum | am 08.05.2017

Hamburg: hamburger frauenbibliothek - DENKtRÄUME | Gespräche mit Überlebenden der Shoa Die Autorin Magdalena Kemper stellt ihr Hörbuch vor. Über 30 Jahre lang hat die rbb-Redakteurin Magdalena Kemper Zeitzeugen befragt. Sie alle haben eine Gemeinsamkeit: Sie haben den Nationalsozialismus überlebt, im Exil oder im Untergrund. Sie berichten von der Angst, vom Verlust geliebter Menschen, von der eigenen Art der Vergangenheitsbewältigung aber auch von Neuanfängen,...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Vorlesen! – Lesungen in Einfacher Sprache: Rolf Becker liest aus "Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde"

Arndt Streckwall
Arndt Streckwall | Winterhude | am 03.05.2017

Hamburg: Antiquariat im Alstermarkt | Am 18. Mai geht Vorlesen! in die nächste Runde. Rolf Becker liest aus der berühmten Kriminalgeschichte von Robert Louis Stevensen über das Gute und das Böse im Menschen. Donnerstag, der 18.05.2017, 18.00 Uhr Antiquariat im Alstermarkt, Alsterdorfer Markt 10 Schon als Kind weiß Doktor Jekyll, dass er nicht so ist wie andere Menschen. In ihm leben zwei Persönlichkeiten. Er hat eine normale und eine dunkle Seite. Diese...

2 Bilder

Night of Dice und Lesewunderland - Spiele und Lesungen

Andrea Kerlen
Andrea Kerlen | Marienthal | am 01.05.2017

Hamburg: Kreuzkirche Wandsbek | BRETT- UND KARTENSPIELE, PEN & PAPER ROLLENSPIELE, LESUNGEN UND VIELES MEHR...... Am 06.05.2017 gibt es ab 12 Uhr wieder die "Night of Dice" Eine Veranstaltung ausgerichtet von "Der Gilde der Spieler e.V." Alles wieder mit freundlicher Unterstützung von "NonPlayableCharacters" , "TraveSpielerTreffen e.V." und "Ludo Liubice". Zu diesem Event kommen noch einige Attraktionen hinzu, mit denen wir euch überraschen und...

1 Bild

Kaufst du noch oder lebst du schon? Was uns wirklich glücklich macht

Kristina Oberhäuser
Kristina Oberhäuser | Altstadt | am 28.04.2017

Hamburg: Greenpeace e.V. | Kann man Glück kaufen? Der Kick, den viele beim Kauf erleben, ist oft nur von kurzer Dauer. Schnell muss dann der nächste her. Würde Shoppen wirklich glücklich machen – unsere Straßen wären voller lachender und strahlender Menschen. Stattdessen wächst der Berg nutzlos gewordener Gegenstände und Klamotten und bei vielen von uns ein Gefühl der Unzufriedenheit. Trefft am Thementag in unserer Ausstellung Anders-Macher,...

1 Bild

Ein halber Held: Lesung und Talkrunde mit Andreas Wenderoth

Hamburg: Kirche St. Martinus Eppendorf | „Entschuldige mich bitte für meine Inhaltslosigkeit, aber ich bin nur noch ein halber Held.“ Ein halber Held ist die berührende, zuweilen aber auch absurd komische Liebeserklärung eines Sohnes an seinen Vater, der sich stets über den Geist definierte, und liefert einen einzigartigen Einblick in das Erleben eines Demenzkranken. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung unter 040-2 27 29 80 oder maetzig@hamburgische-bruecke.de

1 Bild

24. Digger Slam

Marco von Damghan
Marco von Damghan | Bramfeld | am 11.04.2017

Hamburg: Brakula | Der hamburgischste Poetry Slam Deutschlands in seiner vierundzwanzigsten Ausgabe, endlich wieder im heimischen Brakula. Poetry Slam ist moderner Dichterwettstreit, Poetry Slam ist Kultur für die Massen. Innerhalb von 5 Minuten Bühnenzeit versuchen zehn Poeten das Publikum für sich zu gewinnen. Ob mit Prosa, Lyrik oder dem Einkaufszettel von letzter Woche, alles ist erlaubt, solange folgende Regeln respektiert...

1 Bild

Judas - Michael Weber liest Gründonnerstag

arwa Joon
arwa Joon | Altstadt | am 10.04.2017

Hamburg: Speicherstadt-Kaffeerösterei | Ostern naht - und wie in den vorangegangenen Jahren geht es auch in der nächsten Schwarzen Nacht am Gründonnerstag um Judas - aus einer neuen (literarischen/kulturwissenschaftlichen) Perspektive. Judas - Verräter oder Komplize? Die geheimnisvolle Figur trug als einziger Jünger Jesu eine Ortsbezeichnung im Namen: Ischariot. Judas soll – so erzählt das Neue Testament – Jesus beim Passahfest in Jerusalem an die römische...

2 Bilder

Autorinnen-Duo liest aus „Gipfelglück“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 29.03.2017

Hamburg: Gurlittstraße 23 | Uschi von Grudzinski und Evelyn Holst stellen ihren neuen Sommerroman vor Von Silvia Stammer Hamburg Was kommt heraus, wenn eine bergbegeisterte Journalistin von der Uhlenhorst mit einer überzeugten „Flachland“-Autorin aus Eppendorf in ein Luxushotel in den österreichischen Alpen fährt? „Gipfelglück“! So heißt der neue Roman von Uschi von Grudzinski und Evelyn Holst. Es geht um Gefühlskino mit schroffen Steinen und...

1 Bild

Rothenburgsort - Memoiren eines Stadtteils

Hamburg: PEM Center Hamburg Kunst und Kultur für emotional Bildung e.V. | Am 23. April 2017 veranstaltet das PEM Theater an den Elbbrücken eine multimediale Lesung über den Stadtteil Rothenburgsort, welche durch den Kulturausschuss Hamburg-Mitte gefördert wird. Unter dem Titel Rothenburgsort-Memoiren eines Stadtteils beschäftigen sich die Künstler mit der Geschichte, der noch zum Teil unbekannte Orte zwischen der Norderelbe und der Bille Nah am Herzen Hamburgs pulsiert das ehemalige...

1 Bild

Rothenburgsort - Memoiren eines Stadtteils

Hamburg: PEM Center Hamburg Kunst und Kultur für emotional Bildung e.V. | Am 19. März 2017 veranstaltet das PEM Theater an den Elbbrücken eine multimediale Lesung über den Stadtteil Rothenburgsort, welche durch den Kulturausschuss Hamburg-Mitte gefördert wird. Unter dem Titel Rothenburgsort-Memoiren eines Stadtteils beschäftigen sich die Künstler mit der Geschichte, der noch zum Teil unbekannte Orte zwischen der Norderelbe und der Bille Nah am Herzen Hamburgs pulsiert das ehemalige...

1 Bild

Rothenburgsort - Memoiren eines Stadtteils

Hamburg: PEM Center Hamburg Kunst und Kultur für emotional Bildung e.V. | Am 18. März 2017 veranstaltet das PEM Theater an den Elbbrücken eine multimediale Lesung über den Stadtteil Rothenburgsort, welche durch den Kulturausschuss Hamburg-Mitte gefördert wird. Unter dem Titel Rothenburgsort-Memoiren eines Stadtteils beschäftigen sich die Künstler mit der Geschichte, der noch zum Teil unbekannte Orte zwischen der Norderelbe und der Bille Nah am Herzen Hamburgs pulsiert das ehemalige...

1 Bild

"aaarm und Rrreich - Ohne Empörung sind wir nur Mitläufer"

Kultur laden
Kultur laden | St. Georg | am 09.03.2017

Hamburg: Kulturladen St. Georg | Sonntag, 02.04.2017, 18:00 Uhr, Eintritt 11,-/ 9,- Eine musikalische Leseperformance Eine Opera Povera in 3 Akten 1. Akt "All das Vergangene" - Largo triste e maestoso, 2. Akt "Blick rundum im Zorn" - Rondo al mondo, 3. Akt "Darbst du noch oder lebst du schon?" - Presto furioso Ich-Erzählungen aus unterschiedlichen Welten und Zeiten werden gelesen und szenisch umgesetzt. Sie sind gewürzt mit Videos und Gesang. So...

1 Bild

Fantastische Kriminalgeschichten - Lesung in Eppendorf

Andrea Kerlen
Andrea Kerlen | Eppendorf | am 11.02.2017

Hamburg: Jussi. Mein skandinavisches Krimibuchcafé | Die norddeutschen AutorInnen Sandra Florean, Laurence Horn und Amalia Zeichnerin lesen aus ihren Werken. Gibt es eigentlich Einhörner? Was wäre, wenn man in das Bewusstsein übernatürlicher Kreaturen springen könnte? Und existieren Geister, die Verbrechen begehen? Mit solchen und anderen Fragen beschäftigen sich die Geschichten dieser Lesung. Sandra Florean stellt ihre Mystery-Thriller-Reihe "Die Seelenspringerin"...

1 Bild

Historische Fantasy Lesung

Andrea Kerlen
Andrea Kerlen | Rotherbaum | am 11.02.2017

Hamburg: Zum tanzenden Einhorn | Die AutorInnen Arne Rosenow und Amalia Zeichnerin stellen ihre Bücher vor. am 02.04.2017 um 17 Uhr in der Kneipe "Zum tanzenden Einhorn" Bundesstr. 6, 20146 Hamburg (Grindelviertel, Nähe Dammtor) Arne Rosenow liest aus seiner Waldläufer-Reihe, einer Historical-Fantasy Geschichte. Ein junger Bursche, der durch das mittelalterliche Norddeutschland zieht und dabei eine verborgene, mysteriöse und magische Welt...

1 Bild

"Amore, Amore" - Lesung und Musik

Kultur laden
Kultur laden | St. Georg | am 07.02.2017

Hamburg: Kulturladen St. Georg | "Amore, Amore" - die schönsten italienischen Liebesgeschichten. Reinhold Joppich: Rezitation, Mario Di Leo: Gesang & Gitarre Donnerstag, 09.03.2017, 19:30 Uhr, Eintritt € 12,- / € 8,-

2 Bilder

„Errötend folgt er ihren Spuren …“ - eine Lesung mit Musik - zum Valentinstag

Han Solo
Han Solo | Winterhude | am 03.02.2017

Hamburg: Unser Haus | mit Andrea Lüdke & Singer/Songwriter Tim Jaacks Der Eintritt ist frei und Getränke und einen kleinen Imbiss gibt es zum selben Preis... Herzen in wilder Erregung Es ist Valentinstag – und da kann es natürlich nur um das Eine gehen: Die große Leidenschaft, die Liebe. – Es hat sie alle erwischt. Selbst die großen Wort-akrobaten standen vor der Herausforderung, ihre Gefühle in Worte zu fassen. Goethe, Schiller, Napoleon,...

Hannelore Hoger liest Siegfried Lenz im UKE

Berit Waschatz
Berit Waschatz | Eppendorf | am 31.01.2017

Hamburg: Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) - Festsaal des Erika-Hauses (W29) | Die Schauspielerin Hannelore Hoger liest am Freitag, 24. Februar, im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) bei einer Benefizveranstaltung zugunsten der Spezialambulanz für Psychoonkologie aus den Werken des Schriftstellers Siegfried Lenz. Musikalisch umrahmt wird der Abend von Auftritten der Harfenistin Marina Paccagnella und des Chors des Freundeskreises der Psychoonkologie. Die Benefizveranstaltung beginnt um 19 Uhr...

"Die Stille nach dem Tod"

Kultur laden
Kultur laden | St. Georg | am 19.01.2017

Hamburg: Kulturladen St. Georg | Die Zutaten zu Frank Posiadlys St. Georg-Krimi „Die Stille nach dem Tod“ versprechen Spannung pur: Ein Serienmörder, der die Geräusche, die bei seinen Taten entstehen, sammelt und zu elektronischer Musik verarbeitet. Eine junge Polizistin, die bei ihren Ermittlungen ins Visier des Täters gerät. Frank Posiadly lebt seit vielen Jahren in St. Georg. Nach zahlreichen Drehbüchern u.a. für den „Tatort“ legt er nun seinen ersten...

"Notizen aus der Dunkelkammer"

Kultur laden
Kultur laden | St. Georg | am 19.01.2017

Hamburg: Kulturladen St. Georg | Über Tyrrani und Uffrur und mehr Licht bei geschlossenen Augen. LESUNG MIT MUSIK & GESANG des Literarischen Menüetts der Geschichtswerkstatt St. Georg. Karten nur nach Vorbestellung bei Karla Fischer Tel. (040) 28 00 78 55. Eintritt € 17,- (inkl. Drei-Gänge-Menü, ohne Getränke)

1 Bild

Jo Brauner liest Eric Amblers "Die Maske des Dimitrios"

arwa Joon
arwa Joon | Altstadt | am 06.01.2017

Hamburg: Speicherstadt-Kaffeerösterei | Bei einem Attentat kommt es nicht darauf an zu wissen, wer den Schuss abgegeben, sondern wer die Kugel bezahlt hat! - Amblers fünfter Roman hat auch 78 Jahre nach der Erstveröffentlichung nichts von seiner Faszination - und Aktualität verloren und wird vollkommen zurecht in fast allen ewigen Bestenlisten des Kriminalromans aufgeführt! Istanbul 1938: Dimitrios, Mörder, Spion, Dealer und vieles mehr, ist tot. Charles...

1 Bild

Historical Gay/Lesbian Romance Lesung im Magnus-Hirschfeld-Centrum

Andrea Kerlen
Andrea Kerlen | Winterhude | am 05.01.2017

Hamburg: Magnus-Hirschfeld-Centrum | Lesung mit den Autorinnen Celia Jansson und Amalia Zeichnerin. Celia Jansson stellt ihren historischen Gay Romance Roman„Sunford - Verführung eines Gentleman“ vor. England, 1905. Ein verschlafenes Dorf in Somerset steht Kopf, als der attraktive Lord Vincent Fanbury auf Landbesuch kommt. Nicht nur die unverheirateten Frauen hoffen auf eine gute Partie mit ihm. Auch Leonard, ein gutsituierter Unternehmer, fühlt sich zu...

1 Bild

Auf Geistersuche - eine Grusellesung in HH-Bahrenfeld

Andrea Kerlen
Andrea Kerlen | Lokstedt | am 05.01.2017

Hamburg: ViaCafelier | Die Autorinnen Rona Walter und Amalia Zeichnerin präsentieren hier zwei ihrer Romane. Rona Walters Gothic Horror Roman „Cold Hands GmbH – Amaranth Saga 2“: Im Edinburgh um 1921 Iässt der notorisch verarmte und ausgenutzte Bestatter Harris McLiod keine skurrile Möglichkeit zum – letztendlich erfolglosem – Selbstmord aus. Als jedoch eines Abends sein verhasster Ausbilder endIich erschlagen aufgefunden wird, wird Harris...