Lesung

1 Bild

Der Autor und Künstler Nico Bielow für einen Abend Live ...

sascha Lehmann
sascha Lehmann | Alsterdorf | am 17.07.2017

Nach zweieinhalb Jahren kommt Nico Bielow für seine erste Live-Lesung nach Hannover ins Schiller Hannover Restaurant & Cafè. „Jetzt aber mal deutschlich auf Amerikanisch“ heist sein neustes Buch. Dies ist auch kein Zufall, denn der Künstler hatte zwanzig Jahre in Bremen Walle gewohnt. 2015 zog er in die USA nach Atlanta und ist auch dort sehr erfolgreich mit seiner Kunst. Das Buch beschreibt auf sehr unterhaltsamer...

2 Bilder

Kurz … und gut

John Mayers
John Mayers | Rothenburgsort | am 10.07.2017

Hamburg: Kleines Rathaus | JAN SCHRÖTER liest komische Kurzgeschichten, MORITZ PETERSEN spielt mörderischen Blues dazu - und danach geben die LADIES AHOI! ein Hafen-Hofkonzert! Eine Veranstaltung der BGFG (Baugenossenschaft freier Gewerkschafter) Der Eintritt ist frei – und einen Imbiss nebst Getränken zum selben Preis gibt es noch oben drauf! Hinreißende Kurzgeschichten, mörderischer Blues und ein echtes Hafen-Hof-Konzert „Kurz ... und gut“ – ,...

1 Bild

Die „Sommervögel“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 20.06.2017

Hamburg: Kulturhaus Eppendorf | Schmetterlinge und viel Kunst

1 Bild

Eine Entdeckung: Amalie Skram

Elsbeth Müller
Elsbeth Müller | Rotherbaum | am 12.06.2017

Hamburg: hamburger frauenbibliothek - DENKtRÄUME | Die Übersetzerinnen Christel Hildebrandt und Gabriele Haefs lesen aus Amalie Skram: "Professor Hieronimus" und stellen die in Deutschland noch weitgehend unbekannte norwegisch/dänische Autorin vor. „Mit Ibsens Dramen kam die „Frauenfrage“ in die Literatur, Amalie Skram hat sie weitergeführt. Amalie Skram hat den Blick für das, wie es heißt, „verdeckte Tabuisierte, das Rätselhafte des Körpers“. – Für Amalie...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Der dritte Mann - Einen Klassiker neu entdecken! - Lesung bei der Büchergilde Gutenberg

arwa Joon
arwa Joon | St. Georg | am 04.06.2017

Hamburg: Büchergilde Gutenberg | Die ausgezeichnete Neuübersetzung des hierzulande wohl berühmteste Werkes von Graham Green, "Der dritte Mann", von Nikolaus Stingl ist ein guter Anlass, Graham Greene neu zu entdecken. Viele Nominierungen Der britische Schriftsteller Graham Greene gilt als der Autor mit den meisten Nominierungen für den Nobelpreis, erhalten hat er ihn nie. Internationaler Bestsellerautor war er in jedem Fall. Manchen galt der Frauenheld...

1 Bild

Maiglöckchensauce und Möwenschiss

arwa Joon
arwa Joon | St. Georg | am 04.06.2017

Hamburg: Hansaplatz St. Georg | Ein Abend mit Regula Venske - über schief gewickelte Ziegen und schlafende Hunde; ein Abend, der sich – natürlich- auch um St. Georg dreht, das heißt um das Leben in einem ganz besonderen Kiez und das Zusammenleben und -wohnen verschiedener Kulturen, um Blutelse und Alis schöne Sprache! Kriminalistisch angehaucht – humorvoll, deftig, durchtrieben, leicht und schwer zugleich, aber immer mit höchstem Unterhaltungswert! Sie...

1 Bild

Martha - von und mit Michael Weber

arwa Joon
arwa Joon | Altstadt | am 04.06.2017

Hamburg: Speicherstadt-Kaffeerösterei | Michael Weber ist Ensemble-Mitglied des Deutschen Schauspielhauses Hamburg. Er liest aus seinem Roman – herzzerreißend liebevoll und zugleich – hinreißend komisch… Klug, komisch und anrührend! „Michael Webers Roman über die Menschen auf dem Kiez ist persönlich und etwas Besonderes inmitten des Leseangebots von Schrägem und vermeintlich Lustigem, das schon über diesen Stadtteil geschrieben wurde; ein Roman, der klug und...

1 Bild

Mojib Latif - Die Meere, der Mensch und das Leben

arwa Joon
arwa Joon | Altstadt | am 04.06.2017

Hamburg: Speicherstadt-Kaffeerösterei | Nicht erst nach dem Austritt Donald Trumps aus dem Pariser Klimaschutzabkommen, bereits beim des ersten UN-Umweltgipfels, vor 25 Jahren in Rio, stand fest: Die Menschheit steht an einem entscheidenden Punkt ihrer Geschichte! Ein Weckruf von Deutschlands wohl bekanntestem Klima- und Meeresforscher.

2 Bilder

Rumble in the Jungle - mit Patrick Abozen und Bernd Bönte

arwa Joon
arwa Joon | Altstadt | am 04.06.2017

Hamburg: Speicherstadt-Kaffeerösterei | Es ist der 28. April 1967. Muhammad Ali, 25 Jahre jung, war drei Jahre zuvor zum Islam übergetreten und hatte seinen Geburtsnamen Cassius Clay abgelegt. Er war amtierender Schwergewichts-Boxweltmeister, in blendender körperlicher Verfassung, vor ihm lag eine verheißungsvolle Karriere als Profiboxer: Und dann verweigerte der Afroamerikaner den Wehrdienst. Mitten im Vietnamkrieg. Der Aufbruch - die Rückkehr des "Größten" ...

1 Bild

Krimi & Musik

Berndt Rytlewski
Berndt Rytlewski | Winterhude | am 31.05.2017

Hamburg: St. Nicolaus Kirche | Autorenlesung mit Sören Ingwersen Sophie-Magdalena Reuter, Sopran Sebastian Sprenger, Improvisation am Klavier DER FREMDE IM BACKTROG Ein Franzbrötchen-Krimi Man nehme den eiskalten November des Jahres 1815, einen sympathischen Hamburger Bäcker und die Nachwehen der Franzosenzeit in der Hansestadt – schon hat man die wichtigsten Zutaten für den weltersten Franzbrötchen-Krimi. Eines Morgens findet Bastian Plüsch...

2 Bilder

Krimilesung im Kursana Domizil

Oststeinbek: Eichredder 23 | „Der Fremde im Backtrog“: Autor Sören Ingwersen liest aus Roman-Debüt Oststeinbek Sören Ingwersen, 1970 in Hamburg geboren, studierte Germanistik, Philosophie und Musikwissenschaften. Seit 2002 arbeitet er als freier Kulturjournalist, Librettist und Autor. Aus seinem Roman-Debüt „Der Fremde im Backtrog – Ein Franzbrötchen-Krimi“ liest er jetzt im Kursana Domizil. Man nehme den eiskalten November des Jahres 1815, einen...

1 Bild

Ein halber Held: Lesung und Talkrunde von und mit Andreas Wenderoth

„Entschuldige mich bitte für meine Inhaltslosigkeit, aber ich bin nur noch ein halber Held.“ Ein halber Held – Mein Vater und das Vergessen ist die berührende, zuweilen aber auch absurd komische Liebeserklärung eines Sohnes an seinen Vater, der sich stets über den Geist definierte, und liefert einen einzigartigen Einblick in das Erleben eines Demenzkranken. Zusammen mit der HAMBURGISCHEN BRÜCKE – Gesellschaft für...

1 Bild

Ein halber Held: Lesung und Talkrunde von und mit Andreas Wenderoth

Hamburg: Kirche St. Martinus Eppendorf | „Entschuldige mich bitte für meine Inhaltslosigkeit, aber ich bin nur noch ein halber Held.“ Ein halber Held – Mein Vater und das Vergessen ist die berührende, zuweilen aber auch absurd komische Liebeserklärung eines Sohnes an seinen Vater, der sich stets über den Geist definierte, und liefert einen einzigartigen Einblick in das Erleben eines Demenzkranken. Zusammen mit der HAMBURGISCHEN BRÜCKE – Gesellschaft für...

1 Bild

„Als Kind wünschte ich mir goldene Locken“

Elsbeth Müller
Elsbeth Müller | Rotherbaum | am 08.05.2017

Hamburg: hamburger frauenbibliothek - DENKtRÄUME | Gespräche mit Überlebenden der Shoa Die Autorin Magdalena Kemper stellt ihr Hörbuch vor. Über 30 Jahre lang hat die rbb-Redakteurin Magdalena Kemper Zeitzeugen befragt. Sie alle haben eine Gemeinsamkeit: Sie haben den Nationalsozialismus überlebt, im Exil oder im Untergrund. Sie berichten von der Angst, vom Verlust geliebter Menschen, von der eigenen Art der Vergangenheitsbewältigung aber auch von Neuanfängen,...

1 Bild

Vorlesen! – Lesungen in Einfacher Sprache: Rolf Becker liest aus "Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde"

Arndt Streckwall
Arndt Streckwall | Winterhude | am 03.05.2017

Hamburg: Antiquariat im Alstermarkt | Am 18. Mai geht Vorlesen! in die nächste Runde. Rolf Becker liest aus der berühmten Kriminalgeschichte von Robert Louis Stevensen über das Gute und das Böse im Menschen. Donnerstag, der 18.05.2017, 18.00 Uhr Antiquariat im Alstermarkt, Alsterdorfer Markt 10 Schon als Kind weiß Doktor Jekyll, dass er nicht so ist wie andere Menschen. In ihm leben zwei Persönlichkeiten. Er hat eine normale und eine dunkle Seite. Diese...

2 Bilder

Night of Dice und Lesewunderland - Spiele und Lesungen

Andrea Kerlen
Andrea Kerlen | Marienthal | am 01.05.2017

Hamburg: Kreuzkirche Wandsbek | BRETT- UND KARTENSPIELE, PEN & PAPER ROLLENSPIELE, LESUNGEN UND VIELES MEHR...... Am 06.05.2017 gibt es ab 12 Uhr wieder die "Night of Dice" Eine Veranstaltung ausgerichtet von "Der Gilde der Spieler e.V." Alles wieder mit freundlicher Unterstützung von "NonPlayableCharacters" , "TraveSpielerTreffen e.V." und "Ludo Liubice". Zu diesem Event kommen noch einige Attraktionen hinzu, mit denen wir euch überraschen und...

1 Bild

Kaufst du noch oder lebst du schon? Was uns wirklich glücklich macht

Kristina Oberhäuser
Kristina Oberhäuser | Altstadt | am 28.04.2017

Hamburg: Greenpeace e.V. | Kann man Glück kaufen? Der Kick, den viele beim Kauf erleben, ist oft nur von kurzer Dauer. Schnell muss dann der nächste her. Würde Shoppen wirklich glücklich machen – unsere Straßen wären voller lachender und strahlender Menschen. Stattdessen wächst der Berg nutzlos gewordener Gegenstände und Klamotten und bei vielen von uns ein Gefühl der Unzufriedenheit. Trefft am Thementag in unserer Ausstellung Anders-Macher,...

1 Bild

Ein halber Held: Lesung und Talkrunde mit Andreas Wenderoth

Hamburg: Kirche St. Martinus Eppendorf | „Entschuldige mich bitte für meine Inhaltslosigkeit, aber ich bin nur noch ein halber Held.“ Ein halber Held ist die berührende, zuweilen aber auch absurd komische Liebeserklärung eines Sohnes an seinen Vater, der sich stets über den Geist definierte, und liefert einen einzigartigen Einblick in das Erleben eines Demenzkranken. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung unter 040-2 27 29 80 oder maetzig@hamburgische-bruecke.de

1 Bild

24. Digger Slam

Marco von Damghan
Marco von Damghan | Bramfeld | am 11.04.2017

Hamburg: Brakula | Der hamburgischste Poetry Slam Deutschlands in seiner vierundzwanzigsten Ausgabe, endlich wieder im heimischen Brakula. Poetry Slam ist moderner Dichterwettstreit, Poetry Slam ist Kultur für die Massen. Innerhalb von 5 Minuten Bühnenzeit versuchen zehn Poeten das Publikum für sich zu gewinnen. Ob mit Prosa, Lyrik oder dem Einkaufszettel von letzter Woche, alles ist erlaubt, solange folgende Regeln respektiert...

1 Bild

Judas - Michael Weber liest Gründonnerstag

arwa Joon
arwa Joon | Altstadt | am 10.04.2017

Hamburg: Speicherstadt-Kaffeerösterei | Ostern naht - und wie in den vorangegangenen Jahren geht es auch in der nächsten Schwarzen Nacht am Gründonnerstag um Judas - aus einer neuen (literarischen/kulturwissenschaftlichen) Perspektive. Judas - Verräter oder Komplize? Die geheimnisvolle Figur trug als einziger Jünger Jesu eine Ortsbezeichnung im Namen: Ischariot. Judas soll – so erzählt das Neue Testament – Jesus beim Passahfest in Jerusalem an die römische...

2 Bilder

Autorinnen-Duo liest aus „Gipfelglück“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 29.03.2017

Hamburg: Gurlittstraße 23 | Uschi von Grudzinski und Evelyn Holst stellen ihren neuen Sommerroman vor Von Silvia Stammer Hamburg Was kommt heraus, wenn eine bergbegeisterte Journalistin von der Uhlenhorst mit einer überzeugten „Flachland“-Autorin aus Eppendorf in ein Luxushotel in den österreichischen Alpen fährt? „Gipfelglück“! So heißt der neue Roman von Uschi von Grudzinski und Evelyn Holst. Es geht um Gefühlskino mit schroffen Steinen und...

1 Bild

Rothenburgsort - Memoiren eines Stadtteils

Hamburg: PEM Center Hamburg Kunst und Kultur für emotional Bildung e.V. | Am 23. April 2017 veranstaltet das PEM Theater an den Elbbrücken eine multimediale Lesung über den Stadtteil Rothenburgsort, welche durch den Kulturausschuss Hamburg-Mitte gefördert wird. Unter dem Titel Rothenburgsort-Memoiren eines Stadtteils beschäftigen sich die Künstler mit der Geschichte, der noch zum Teil unbekannte Orte zwischen der Norderelbe und der Bille Nah am Herzen Hamburgs pulsiert das ehemalige...

1 Bild

Rothenburgsort - Memoiren eines Stadtteils

Hamburg: PEM Center Hamburg Kunst und Kultur für emotional Bildung e.V. | Am 19. März 2017 veranstaltet das PEM Theater an den Elbbrücken eine multimediale Lesung über den Stadtteil Rothenburgsort, welche durch den Kulturausschuss Hamburg-Mitte gefördert wird. Unter dem Titel Rothenburgsort-Memoiren eines Stadtteils beschäftigen sich die Künstler mit der Geschichte, der noch zum Teil unbekannte Orte zwischen der Norderelbe und der Bille Nah am Herzen Hamburgs pulsiert das ehemalige...

1 Bild

Rothenburgsort - Memoiren eines Stadtteils

Hamburg: PEM Center Hamburg Kunst und Kultur für emotional Bildung e.V. | Am 18. März 2017 veranstaltet das PEM Theater an den Elbbrücken eine multimediale Lesung über den Stadtteil Rothenburgsort, welche durch den Kulturausschuss Hamburg-Mitte gefördert wird. Unter dem Titel Rothenburgsort-Memoiren eines Stadtteils beschäftigen sich die Künstler mit der Geschichte, der noch zum Teil unbekannte Orte zwischen der Norderelbe und der Bille Nah am Herzen Hamburgs pulsiert das ehemalige...

1 Bild

"aaarm und Rrreich - Ohne Empörung sind wir nur Mitläufer"

Kultur laden
Kultur laden | St. Georg | am 09.03.2017

Hamburg: Kulturladen St. Georg | Sonntag, 02.04.2017, 18:00 Uhr, Eintritt 11,-/ 9,- Eine musikalische Leseperformance Eine Opera Povera in 3 Akten 1. Akt "All das Vergangene" - Largo triste e maestoso, 2. Akt "Blick rundum im Zorn" - Rondo al mondo, 3. Akt "Darbst du noch oder lebst du schon?" - Presto furioso Ich-Erzählungen aus unterschiedlichen Welten und Zeiten werden gelesen und szenisch umgesetzt. Sie sind gewürzt mit Videos und Gesang. So...