Messerstecher Barmbek

2 Bilder

Hausstand von Attentats-Opfer gespendet

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 06.09.2017

Barmbek ist immer noch geschockt. Einrichtung von Mathias P. soll Bedürftigen helfen Von Michael Hertel Hamburg-Barmbek Eine kleine Zweizimmer-Wohnung in einem Backsteinhaus in Barmbek-Nord. Schlichte Möblierung, Bücherstapel überall, Toaster und Thermoskanne noch auf dem Tisch. Es wirkt, als würde der Bewohner gleich zurückkomen. Doch Mathias P. (50) wird seine Wohnung nie mehr betreten. Die Bücher über Fußball, Schach,...

1 Bild

Ahmad A. wollte mehr Menschen töten

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 16.08.2017

Hamburg: Fuhlsbüttler Straße | Der Attentäter, der in Barmbek einen Menschen tötete und mehrere Menschen mit einem Messer verletzte, sagt aus  Hamburg-Barmbek Es hätte in Barmbek an der Fuhlsbüttler Straße offenbar alles noch viel schlimmer kommen können beim Attentat im Edeka-Markt. Denn der Täter Ahmad A. hat inzwischen sein Schweigen gebrochen und nach Medienberichten gegenüber den Beamten des Landeskriminalamts ein umfassendes Geständnis abgelegt....

7 Bilder

Barmbek nach dem Attentat 4

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 01.08.2017

Hamburg: Fuhlsbüttler Straße | Ein Viertel leidet und stellt Fragen. Auszeichnung für die „Helden“ Von Karen Grellund Thomas Oldach Hamburg-Barmbek Warum?“ steht mit Kreide auf den Asphalt geschrieben. Immer wieder bleiben Passanten stehen, machen Handyfotos von den vielen Blumen, Kerzen und Karten, die im Gedenken an die Opfer abgelegt wurden. Die Anwohner diskutieren, teils sehr aufgebracht. Noch immer sind das Entsetzen und die Trauer im Viertel...

1 Bild

Messerstecher in Barmbek tötet 50-Jährigen 3

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 31.07.2017

Hamburg: Fuhlsbüttler Straße | Der 26-Jährige gilt als Islamist. Verbindung zu Schülermord unter der Kennedybrücke? Hamburg-Barmbek Am Freitag (28. Juli) ging ein 26 Jahre alter Mann in einem Supermarkt in der Fuhlsbüttler Straße gegen 15.10 Uhr mit einem Messer auf andere Kunden los und stach unvermittelt auf die Menschen in seiner Umgebung ein. Bei dem Angriff starb ein 50 Jahre alter Mann, sieben weitere Menschen wurden verletzt. Die Verletzungen...

Anzeige
Anzeige
3 Bilder

Sven Tode (SPD) zu den Ereignissen (Messerangriff) in der Fuhlsbüttler Straße

Sven Tode
Sven Tode | Barmbek | am 28.07.2017

Hamburg: Abgeordnetenbüro Barmbek | Sven Tode (SPD, MdHB) zu den Ereignissen (Messerangriff) in der Fuhlsbüttler Straße: Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, ich bin noch völlig geschockt und sehr traurig über die Tat eines Einzelnen, der in einem Amoklauf Unschuldige verletzt und einen Mitbürger getötet hat. Zusammen mit dem Fraktionsvorsitzenden der SPD, Dr. Andreas Dressel, meiner Wahlkreiskollegin Ksenija Bekeris und vielen Bürgerinnen und Bürgern...