NABU Hamburg

1 Bild

Spende für den Naturschutz

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 30.08.2017

Nabu-Gruppe Rahlstedt freut sich über 750 Euro Rahlstedt „Wir können jeden Euro gebrauchen, es gibt so viel an Pflegearbeiten zu tun“, sagt Werner Jansen vom NABU. Gemeinsam mit seiner Mitstreiterin Ulrike Runge nimmt er den Scheck über 750 Euro von Alexandra Heilek vom Rewe-Markt in der Stapelfelder Straße entgegen. Zusammen mit ihrem Vater hatte Heilek sich die Hilfsaktion ausgedacht. „Wir unterstützten früher das...

1 Bild

Hanse-Umweltpreis: Besuch bei den Gewinnern

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 30.08.2017

Hamburg: Steilshooper Straße 230 | „FuhlsGarden“ in Barmbek gehört zu den Preisträgern 2016, die einen Beitrag für Hamburgs Stadtnatur leisten. Diesjährige Bewerbung läuft noch bis 30. September Barmbek Der Naturschutzbund (Nabu) Hamburg und die Globetrotter Stiftung haben gestern die beiden Gewinner des Hanse-Umweltpreises 2016 besucht: den „Stephanusgarten“ in Eimsbüttel und die Initiative „FuhlsGarden“ in Barmbek-Nord (das Wochenblatt berichtete). Beide...

1 Bild

Nabu fordert Schutz für Meere 1

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 30.08.2017

Umweltschützer berichten nach Forschungsreise auf Nord- und Ostsee HafenCity Die Verschmutzung der Meere nimmt zu und verändert den Lebensraum von deren Bewohnern. Nicht nur in fernen Ozeanen sorgen Plastik, Kunststoff und Co. für beängstigende Veränderungen. Auch in Nord- und Ostsee, direkt vor unserer Haustür, sind bedenkliche Entwicklungen zu beobachten. Davon konnte die Besatzung des Seglers „Ryvar“ kürzlich berichten,...

2 Bilder

Tierisches Treiben auf dem Friedhof Ohlsdorf

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Alsterdorf | am 23.08.2017

Hamburg: Fuhlsbüttler Straße 756 | Nabu Hamburg entwickelt Naturschutzkonzept – Wichtiger Lebensraum für Kröten, Frösche und Molche Von Christina Busse Barmbek/Ohlsdorf Weil sich immer mehr Menschen ein Urnengrab für ihre letzte Ruhestätte wünschen, hat der Friedhof Ohlsdorf zunehmend freie Flächen. Der Friedhof, eröffnet 1877, soll auch weiterhin ein Ort des Gedenkens mit Raum für Trauer sein. Gleichzeitig bieten sich Chancen für neue Nutzungen, die dem...

Anzeige
Anzeige
3 Bilder

Hamburgs Dieselpest lauert im Hafen 6

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 16.08.2017

Hamburg: Hafencity | Schiffe emittieren deutlich mehr Stickoxide als alle Kfz der Hansestadt. Die Politik sei „auf dem maritimen Auge blind“, kritisiert der Nabu Hamburg Hamburg-HafenCity Stickoxide aus Diesel-Pkw sind aktuell in aller Munde. Wegen zunehmender Mengen von Stickstoffdioxid forderte der BUND in der Vergangenheit schon mal Fahrverbote. Indessen verweist der Nabu Hamburg darauf, dass Diesel-Emissionen von Schiffen und deren...

1 Bild

Hanse-Umweltpreis zeichnet Projekte aus

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 25.07.2017

Zum Schutz von Natur und Klima in Hamburg. Bewerbung bis 30. September Hamburg Ob Urban Gardening-Projekte, praktische Ideen zum Energiesparen oder naturnahe Schulgärten – der Hanse-Umweltpreis zeichnet seit 1995 die unterschiedlichsten Initiativen zum Schutz von Natur und Klima aus. Auch in diesem Jahr sucht der Naturschutzbund (NABU) Hamburg wieder preiswürdige Projekte und hofft auf zahlreiche Einreichungen. Noch bis...

2 Bilder

Tierische Untermieter in St. Nikolai

Hamburg: Billwerder Billdeich 142 | Falkenpärchen brütet auf dem Kirchturm. Kirchengemeinde in Billwerder vom Nabu ausgezeichnet Von Karen Grell Billwerder Billwerder Turmfalken brauchen einen Lebensraum zum Brüten und da bevorzugen die Greifvögel vor allem Türme von Kirchen und anderen hohen Gebäuden. Die Kirchengemeinde St. Nikolai in Billwerder hat jetzt vom Naturschutzbund NABU die Plakette „Lebensraum Kirchturm“ erhalten, denn hier liegen aufgrund der...

1 Bild

Nabu ruft Volksinitiative ins Leben

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 02.05.2017

„Hamburgs Grün erhalten“: 10.000 Unterschriften für eine erfolgreiche Volksinitiative nötig Hamburg Mit großer Mehrheit stimmten Nabu-Mitglieder auf der jährlichen Mitgliederversammlung dem Antrag zur Prüfung für eine neue Volksinitiative „Hamburgs Grün erhalten“ zu. Alexander Porschke, 1. Vorsitzender des Naturschutzbundes (Nabu), erklärt: „Hamburgs Natur steht unter wachsendem Druck. Wir wollen Hamburg als grüne Stadt...

1 Bild

Langenhorn: 400 Bäume am Ufer gepflanzt

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Langenhorn | am 25.04.2017

Hamburg: Krohnstieg | Beim Bach-Aktionstag entlang der Tarpenbek waren 40 Helfer im Einsatz Langenhorn Rund 40 Helfer beteiligten sich am diesjährigen Bach-Aktionstag entlang der Tarpenbek und pflanzten 400 Bäume in Ufernähe. Die Aktion fand in Kooperation mit dem Bezirksamt Hamburg-Nord statt. „Wir haben jeden Meter einen Baum gepflanzt“, zieht Andreas Lampe, Referent Gewässerschutz beim NABU Hamburg, Bilanz. Knapp fünf Stunden hat die Aktion...

1 Bild

Nabu Hamburg gibt Garten-Tipps

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 28.03.2017

Hamburg: Bebelallee | Gartenliebhaber und Naturbegeisterte können sich am 2. April umfassend informieren Hamburg Unter dem Motto „Der Frühling ist da!?“ können sich Gartenliebhaber und Naturbegeisterte über insektenfreundliche Pflanzen und naturnahes Gärtnern informieren und viele praktische Tipps erhalten: Der Naturschutzbund (Nabu) begrüßt am Sonntag, 2. April, in der Zeit von 11 bis 17 Uhr die neue Saison mit einem Tag der offenen...

1 Bild

Was singt denn da in Hamburg?

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 28.03.2017

Hamburg: Borsteler Chaussee | Nabu-Vogelführungen im Eppendorfer Moor im März, April und Mai Groß Borstel Ihre Frühlingsgefühle vermeldet die Vogelwelt mit lautstarkem Gesang – vor und während der Brutzeit. Wer die gefiederten Sänger im Eppendorfer Moor kennen lernen will, ist richtig bei geführten Spaziergängen der Nabu-Gruppe Eimsbüttel. Christa Fischer, Irene Poerschke, Torben Rust und Olaf Studt sind geübte Ornithologen. Sie zeigen interessierten...

1 Bild

Tierschutzpartei unterstützt die Aktion “Hamburg räumt auf!”

Tanja Westphal
Tanja Westphal | Rahlstedt | am 22.03.2017

Die Tierschutzpartei Hamburg unterstützt in diesem Jahr die Aktion „Hamburg räumt auf“, die vom 24. März. bis 2. April 2017 stattfindet. Im Jahre 2016 gab es einen beachtlichen Rekord: Fast 66.000 Hamburgerinnen und Hamburger haben sich für ihre Stadt engagiert und über 300.000 Kilogramm Müll gesammelt. Auch in diesem Jahr werden wieder Zehntausende Freiwillige öffentliche Flächen, wie z.B. Spielplätze, Grünanlagen und...

1 Bild

Nabu Hamburg sucht freiwillige Helfer

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Borgfelde | am 15.03.2017

Hamburg: Borgfelde | In Borgfelde können Bürger und Anwohner am 18. März beim Aktionstag „Aktiv für Hamburgs StadtNatur“ mitmachen Borgfelde „Die Schmetterlingsbestände gehen in Hamburg stark zurück“, erklärt Katharina Schmidt vom Nabu Hamburg und ergänzt: „Die Falter benötigen abwechslungsreiche Vegetationsstrukturen mit heimischen Pflanzen. In öffentlichen Grünanlagen und vielen privaten Gärten finden die Tiere dies oft nicht mehr.“ Aus...

1 Bild

„Was singt denn da“ in Hamburg?

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Hamm | am 08.03.2017

Hamburg: Eilbektal 111 | Heimische Vögel in Eilbeker Parks mit dem Nabu entdecken Eilbek Die vogelkundlichen Führungen „Was singt denn da?“ durch die Eilbeker Parks starten wieder. Nabu-Mitglied Sonja Oppelt will mit den Teilnehmern Buchfinken, Heckenbraunelle, Kleiber und viele weitere Singvögel entdecken, die Besonderheiten erklären und Fragen beantworten. Mit Glück ist auch der Eisvogel, der regelmäßig im Eilbektal nistet, zu sehen. Die...

1 Bild

Tierschutzpartei Hamburg fordert dringendes Umdenken bei der Stadtentwicklung

Tanja Westphal
Tanja Westphal | Wandsbek | am 24.02.2017

Von Oktober 2016 bis Februar 2017 sind in Hamburg 2.535 Straßen- und Parkbäume gefällt worden - viele davon standen Baumaßnahmen im Weg. Die Stadt plant allerdings lediglich 731 Nachpflanzungen. Diese Entwicklung wird das Stadtbild massiv prägen. Der Naturschutzbund hat die aktuellen Fällungen ausgewertet und kommt zu einem erschreckenden Ergebnis. „Der Bestand der Stadtbäume nimmt von Jahr zu Jahr ab. Die aktuellen...

1 Bild

Nabu Hamburg: So füttern Sie richtig

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 07.02.2017

Tipps für Vogelfreunde – nicht nur – in der Winterzeit Hamburg Jeder Naturfreund fragt sich angesichts sinkender Temperaturen und eines entsprechend sinkenden Nahrungsangebots in der freien „Wildbahn“: Soll ich Vögel auch in einer Großstadt wie Hamburg füttern? „Von wenigen Ausnahmen wie dem Haussperling abgesehen, werden Futterstellen nicht von den Vögeln genutzt, die im Mittelpunkt notwendiger Schutzbemühungen stehen“,...

1 Bild

Große „Vogelinventur“ in Hamburg

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 03.01.2017

Hamburg: Borsteler Chaussee | „Stunde der Wintervögel“: Nabu ruft vom 6. bis 8. Januar zum Mitmachen auf Groß Borstel Hamburg macht wieder mit bei einer groß angelegten „Vogelinventur“. Vom 6. bis 8. Januar findet zum siebten Mal die bundesweite „Stunde der Wintervögel“ statt. Der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) ruft zur Mitmach-Aktion auf: Jeder kann eine Stunde lang Vogelarten am Futterhäuschen, im Garten, auf dem Balkon oder im Park zählen und...

1 Bild

Hamburger Umweltpreis geht nach Wandsbek

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 15.12.2016

Nabu-Stadtteilgruppe wird für ihren Einsatz zur Renaturierung der Wandse mit dem Hanse-Umweltpreis gewürdigt Von Waltraut Haas Wandsbek/Borgfelde Alle engagieren sich für Natur in der Stadt. Den vorbildhaften Einsatz von Initiativen würdigte der Nabu Hamburg am vergangenen Sonntag (11. Dezember) mit dem Hanse-Umweltpreis 2016 in seinen Räumen an der Klaus-Groth-Straße. Seit 1995 wird er von Globetrotter-Seniorchef Klaus...

1 Bild

Helfer für NABU-Aktionstag in Borgfelde gesucht

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 12.10.2016

Im Grünzug Borgfelde soll der Lebensraum für Hamburgs Wildbienen umgestaltet werden

2 Bilder

Flatter-Alarm beim Nabu

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 05.07.2016

Fledermäuse müssen aufgepäppelt werden. Infos zum Tierschutz

1 Bild

NABU-Wandsbek lädt zum 2.4. unter dem Motto "Hamburg räumt auf " zum Naturpflegeeinsatz an der Wandse ein

Norbert Wiehe
Norbert Wiehe | Tonndorf | am 31.03.2016

Der NABU Hamburg ist auch in diesem Jahr wieder Partner der Aktion „Hamburg räumt auf“. Die NABU-Gruppe Wandsbek lädt zum Auftakt zu einer Müllsammelaktion am 02. April 2016, 10.00 Uhr am Nordmarkteich und der Wandse ein. Treffpunkt ist die Fußgängerbrücke „Am Hohen Hause“. ... und in diesem Jahr wieder ohne Schnee. An der Wandse und der Berner Au setzt sich der NABU schon seit Jahren für Tiere und Pflanzen ein und...

3 Bilder

Hamburger City stark belastet

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 26.01.2016

Nabu warnt vor Schiffsabgasen. Behörde: „Keine Verschlechterung“

2 Bilder

Zwei Zentner geerntet

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 22.09.2015

Große Resonanz und viel Erfolg bei Apfel-Aktion des Naturschutzbundes

1 Bild

Offener Nabu-Garten

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 01.09.2015

6. September: Blumenzwiebeln und Tipps

1 Bild

Fledermäusen auf der Spur

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 25.08.2015

NABU geht per Boot und Bat-Detektor auf „Vampir“-Suche