nachbarschaftstreff

1 Bild

Viel los beim Nachbarschaftstreff

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 28.06.2016

Horn Beim Nachbarschaftstreff LeNa in Horn ist immer jede Menge los. Die festen Termine starten bereits am Montag ab 15 Uhr mit „Spiel-Spaß-Spannung“ (jeden 2. Montag im Monat). Von 15 bis 17 Uhr treffen sich Nachbarn zum Klöntreff und können gleichzeitig die Kreativgruppe besuchen (1. und 3. Montag im Monat). Am Abend von 19 bis 20.30 Uhr gibt es Qi-Gong für jedermann. Dienstag findet ab 12.30 Uhr „Nachbarn kochen für...

Seniorenstadtteilplan mit Veranstaltungskalender für Steilshoop erscheint

Beatrice Roggenbach
Beatrice Roggenbach | Barmbek | am 23.03.2016

Hamburg: Nachbarschaftstreff | Aktive Seniorinnen und Senioren erstellen in Kooperation mit dem Seniorentreff der Martin Luther King Kirche, dem Haus der Nachbarschaft e.V. und ProQuartier einen Faltplan. Er gibt eine Übersicht über infrastrukturelle Angebote, Freizeiteinrichtungen, Anlaufstellen sowie Notfallrufnummern. Markiert ist, ob die Orte barrierefrei sind – vom Zugang bis zu den Toiletten. Ein Fotoquiz lädt zum Raten ein und kleine Gewinne...

1 Bild

Weniger wegwerfen

Norderstedter gründen Repair Café

1 Bild

Adams Erbe > Publikumsliebling Harald Maack (Notruf Hafenkante) liest und das KaKo-Weiss-Trio spielt dazu

John Mayers
John Mayers | Borgfelde | am 26.05.2014

Hamburg: Nachbarschaftstreff Horn | Harald Maack liest aus Astrid Rosenfeld Bestseller "Adams Erbe"! Freuen Sie sich auf einen Abend großer Gefühle, feiner Ironie und mitreißenden Rhythmen. Adams Erbe Adam Cohen ist 1938 achtzehn Jahre alt. Edward Cohen ist Mitte 2000 Inhaber einer angesagten Berliner Modeboutique. Seit seiner turbulenten Kindheit hört er immer wieder, wie sehr er Adam gleicht – seinem Großonkel, den er nie gekannt hat, dem schwarzen Schaf...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Komm auf die Bank, Luise! Neuer Nachbarschaftsplatz für Jung und Alt in Eppendorf 1

MARTINIerLEBEN e.V.
MARTINIerLEBEN e.V. | Eppendorf | am 13.04.2013

Hamburg: MARTINI-Punkt | Im Quartier an der Martinistraße gibt es 630 Stiftswohnungen, in denen ältere Menschen wohnen. Der Verein MARTINIerLEBEN hat deshalb die Initiative ergriffen, an der Ecke Fricke-/Schedestraße einen kleinen Nachbarschaftsplatz für Jung und Alt zu schaffen, den MARTINI∙PUNKT mit zwei ‚Seniorenbänken' der Marke LUISE. Der vorher unansehnliche Platz wurde neu in rot gepflastert - weshalb er intern auch als 'Roter Platz von...

1 Bild

Nachbarschaftscafé im Alsterpalais

Silke Deburba
Silke Deburba | Alsterdorf | am 30.03.2013

Hamburg: Flachsland Zukunftsschulen | Gemeinsam den Stadtteil beleben Hamburg, 21. März 2013 - Regelmäßig öffnet die Flachsland Zukunftsschule Alsterpalais ihre Pforten, um gemeinsam mit Nachbarn, Eltern und allen Interessierten zu netzwerken und den Stadtteil zu beleben. Unser nächstes Nachbarschaftscafé findet am Freitag, 5. April, 15.30 bis 17 Uhr, in unserer Kuppelsaal statt. Bei Kaffee und Kuchen können wir diskutieren, gemeinsam Spiele spielen, klönen -...

1 Bild

Politik will Nachbarschaftstreff unterstützen

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 16.01.2013

Hoffnung auf 40.000 Euro aus dem Quartiersfonds

1 Bild

Harte Zeiten für Nachbarschaftstreff

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 08.11.2012

Dulsberg. Dem Nachbarschaftstreff auf dem Dulsberg stehen harte Zeiten bevor: 2014 soll der Treff für die Menschen des Dulsberg nur noch mit 54 000 Euro aus der Politik unterstützt werden. Das entspricht einer Kürzung von 41 000 Euro. Jetzt besuchte Dietrich Wersich, Vorsitzender der CDU-Bürgerschaftsfraktion in Hamburg, den Nachbarschaftstreff. Es war ein Treffen voller Emotionen. Die Pastorinnen Hannegret Riepkes und...

Ausflug mit Picknick

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 05.06.2012

Hamburg: Nachbarschaftstreff | Die Nachbarschaftsgruppe Jenkelweg/Archenholzstraße lädt alle zu einem Ausflug mit Picknick ein. Ziel ist der Grünzug Schleemer Bach & Öjendorfer Park. Hier gibt es genügend Möglichkeiten, zu spielen, Sport zu treiben, zu klönen und die spannende Umgebung zu erkunden. Wer möchte sollte eine Kleinigkeit zu naschen und Getränke und möglichst auch eine Decke mitbringen. (zz) Donnerstag, 7. Juni von 15.30 bis 17.30 Uhr ....