Obdachlose Hamburg

3 Bilder

Angst um Wärmestube für Obdachlose

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 14.06.2017

Hamburg: Beim Strohhause 30 | Will die Hamburger Caritas am Berliner Tor ein Büro einrichten? Diakon Kirsche kämpft für den Erhalt der Räumen Beim Strohause Von Karen Grell Hamburg-City Obdachlose, die jeden Tag auf der Straße verbringen, haben oft längst vergessen, was es bedeutet, sich an einen Tisch zu setzen oder einfach einmal in Ruhe nachzudenken, ohne damit rechnen zu müssen, wieder einmal weggescheucht zu werden. „Obdachlose haben keine Lobby...

2 Bilder

Anlaufpunkt für Obdachlose in Hamburg

Hamburg: Borsteler Chaussee 23 | Männerheim: Jakob-Junker-Haus feiert 40-jähriges Bestehen Groß Borstel 40 Jahre Jakob-Junker-Haus: Bei strahlendem Sonnenschein feierte die Heilsarmee das 40-jährige Bestehen ihrer Unterkunft für obdachlose Männer an der Borsteler Chaussee. Schon seit 1904 betreibt die Heilsarmee hier ein „Männerheim“. Doch das heutige Jakob-Junker-Haus wurde erst 1977 eingeweiht. Sozialsenatorin Melanie Leonhard und den Chefsekretär der...

1 Bild

Obdachlose in der Hamburger City unerwünscht 1

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 26.04.2017

Sicherheitspersonal macht vor der Öffnungszeit spezielle Weckrunden Hamburg-City Ab sofort werden die Obdachlosen, die nachts in Geschäftseingängen der Innenstadt Schutz für die Nacht suchen, früh am Morgen geweckt. Sicherheitsmitarbeiter bitten zum raschen Aufbruch, denn die Mönckebergstraße soll bei Ladenöffnung sauber sein. Dabei hinterlassen die meisten, die hier ruhen, ihren Schlafplatz ordentlich und sind auch schon...

2 Bilder

Hamburgs Zeltstadt an den Gleisen 1

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 25.04.2017

Hamburg: Amsinckstraße | Illegale Camps in Rothenburgsort – gefährlich nah am Bahndamm Rothenburgsort Güterzüge rasen durch die Abendsonne, die Bäume neben den Gleisen biegen sich im Wind der vorüberfahrenden Lasten, gleich daneben ein paar graue Plastikplanen, aufgespannt zu winzigen Zelten. Hier, mitten in Hamburg an der Amsinckstraße, leben wilde Camper direkt im Gebüsch neben einer befahrenen Bahnstrecke. „Armutswanderer“ Einen anderen...

Anzeige
Anzeige
2 Bilder

Jeder kann obdachlos werden

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Langenhorn | am 18.04.2017

Hamburg: Eberhofweg 75 | Grundschüler aus Langenhorn arbeiten zum Thema Obdachlosigkeit und senden Botschaften Langenhorn Anfang des Jahres beschäftigte das Thema kurz die Politik – auf eine „Kleine Anfrage“ zur Obdachlosigkeit in Langenhorn hieß es lapidar: „Das Bezirksamt HH-Nord hat keine besonderen Erkenntnisse zu Zahlen und der Situation von obdachlosen Menschen in Langenhorn. Gegebenenfalls kann die zuständige Fachbehörde, die Behörde für...

2 Bilder

„Wohlfühl-Morgen“ für Obdachlose

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Borgfelde | am 28.03.2017

Hamburg: Bürgerweide 33 | Wohnungslose und Arme werden von Ehrenamtlichen bedient – Renaissance Hotel liefert Frühstück Von Karen Grell Borgfelde Am vergangenen Sonnabend (25. März) hat wieder der „Wohlfühl-Morgen“ für arme und obdachlose Menschen in der Sankt-Ansgar-Schule stattgefunden. Veranstaltet von den Schülern, gab es hier außer einem leckeren Frühstück ein riesengroßes Angebot an Körperpflege und Beratung für die Besucher. Friseur,...

4 Bilder

Tierschutzpartei engagiert sich weiter am Hamburger Gabenzaun

Tanja Westphal
Tanja Westphal | Wandsbek | am 27.02.2017

Am Samstag, den 25. Februar haben Mitglieder der Tierschutzpartei ca. 50 Pakete mit Lebensmitteln, Hygieneartikel, Bekleidung (wärmende Socken!) und Tiernahrung am Hamburger Gabenzaun angebracht. Die Spenden wurden liebevoll von Pimpi Wester und ihrem Mann Horst Wester (Bundesvorsitzender der Tierschutzpartei) zusammengestellt und bei einem Besuch in Hamburg angebracht. Jan Zobel, Hamburger Spitzenkandidat der...

1 Bild

Keine Gnade für Hamburger Gabenzaun 5

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 22.02.2017

Hamburg: Hamburg Hauptbahnhof | Die Spendentüten-Aktion für Obdachlose am Hauptbahnhof steht vor dem Aus Von Karen Grell und Frank-Berno Timm Hamburg-City Der sogenannte Gabenzaun am Hauptbahnhof ist bald Geschichte. Das stellte am vergangenen Donnerstag Bezirksamtsleiter Falko Droßmann (SPD) in der Bezirksversammlung klar. Der Abriss der Mauer, auf der sich der Zaun befinde, sei bereits beschlossen. Die Arbeiten würden ausgeführt, wenn die...

2 Bilder

Keine Grenzen, keine Zäune - einfach Freunde

Tanja Westphal
Tanja Westphal | Wandsbek | am 08.02.2017

Zäune gegen Obdachlose, Rot-Grün vollendet das Werk von Ronald Schill. Vor 16 Jahren erreichte der als “Richter Gnadenlos” bekannte Ronald Schill bei der Hamburger Bürgerschaftswahl 19,4% und wurde zum Innensenator der Freien und Hansestadt Hamburg. Es begann eine Ära der Law & Order Politik und der Ausgrenzung, denn zu einer seiner ersten Amtshandlungen gehörte seinerzeit eine Vertreibung unliebsamer Personen vom...

2 Bilder

Neues Hilfsangebot für Obdachlose 2

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 01.02.2017

Hamburg: Am Strohhause 30 | Am Strohhause 30 gibt es eine Wärmestube mit Beratungsangebot für Wohnungslose in Hamburg St. Georg Es gibt ein neues Hilfsangebot für Obdachlose: Gegenüber des früheren Polizei-Hochhauses am Berliner Tor richtet Diakon Henry Kirsche eine neue, ökumenische Wärmestube für Obdachlose ein. Im Keller ist eine kleine Wohnung mit Küche, dazu kommt vielleicht bald ein richtiges Bad und eine Kleiderkammer. Umsonst gibt es das aber...

1 Bild

Schlafplatz für Obdachlose in Langenhorn

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Langenhorn | am 14.12.2016

Andrea Wett schafft zwei Winter-Notunterkünfte am Tannenweg Von Franz-Josef Krause Langenhorn Am Tannenweg in Langenhorn stehen in diesem Jahr erstmalig zwei Schlaf-Container für Obdachlose. Initiiert hat das die Langenhornerin und Mutter von drei Kindern Andrea Wett. „Der Gedanke an die Situation dieser Menschen hat mir keine Ruhe gelassen“ so Wett, „da ich wusste, dass die katholische Gemeinde in Niendorf schon in den...

2 Bilder

Winternotprogramm für Obdachlose startet 8

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Langenhorn | am 25.10.2016

Schutz vor Kälte: Container statt Platte. Stadt Hamburg investiert 2,5 Millionen Euro

1 Bild

Winternotprogramm Hamburg sucht Helfer

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 13.09.2016

„Förderverein Winternotprogramm für Obdachlose“ braucht dringend ehrenamtliche Unterstützung

1 Bild

Doppelt so viele Obdachlose wie 2009 7

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 15.03.2016

Flüchtlings-Diskussion überlagert Problem der Wohnungslosen

2 Bilder

Container in der Münzstraße bieten warmen Schlafplatz

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 08.03.2016

Winternotunterkunft für Obdachlose bis Ende März geöffnet

2 Bilder

Vom Leben im Container

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 04.12.2013

Plätze für obdachlose Frauen waren schnell vergeben

2 Bilder

Obdachlose werden über die Stadt verteilt

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 06.11.2013

Beim Winternotprogramm werden vermutlich viele Osteuropäer in Marienthal und Horn landen

2 Bilder

„Wohlfühlmorgen“ sehr nachgefragt

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 29.10.2013

Zur Herbstaktion der St. Ansgar-Schule für Wohnungslose und Arme kamen 500 Menschen

3 Bilder

„Dach überm Kopf ein Anfang“ 1

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 23.10.2013

Demonstranten fordern: Leerstehende Wohnungen für Obdachlose öffnen

1 Bild

Woher der Name Pik As stammt 1

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 23.10.2013

Deutschlands ältestes Asyl besteht seit 100 Jahren

1 Bild

Winterplätze für Obdachlose

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 16.10.2013

Ehemalige Gehörlosenschule wird zum Notquartier

2 Bilder

Küche sucht Kelle

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 09.10.2013

Suppenküche St. Georg versorgt immer mehr Menschen

1 Bild

Obdachlosenunterkünfte sind „am Limit“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Ahrensburg | am 18.09.2013

Längere Verweildauer, weniger Plätze: Oldesloe sucht nach neuem Konzept

1 Bild

Hautnah: Soziales Engagement

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 21.03.2013

Milan Lüders unterstützt Hamburger Obdachlose mit Sachspenden

2 Bilder

Wohnen auf Zeit

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 20.02.2013

Winternotprogramm:130 Plätze für Obdachlose in Jenfeld