Performance

1 Bild

Errettet…? Performatives Adventskonzert

Dieter Ripberger
Dieter Ripberger | Winterhude | am 05.11.2016

Hamburg: St.-Pauli-Kirche | Musik (1616) ___ Performance (2016) Do/Fr 1./2.12., 20h, St. Pauli Kirche Mit dem Hajusom-Nachwuchsensemble „Real Explosion", dem Ensemble Schirokko und der Rheinischen Kantorei www.errettet.eu Kompositionen des Psalm 116 "Dank und Gelübde eines Erretteten“ aus dem Jahr 1616 von Schütz, Franck, Schein, Groh und Praetorius konfrontiert mit Texten junger Performer*innen mit und ohne Fluchterfahrung zwischen 15 und 20...

1 Bild

INTO GENTLE YELLOW - Rituelle Tanzinstallation am Kleinen Michel im Rahmen des Festivals DANSE IN RESPONSE

Cecilia Amado
Cecilia Amado | Borgfelde | am 01.11.2016

Hamburg: St. Ansgar (Kleiner Michel) | Gemeinsam mit dem Publikum begeben sich die fünf Performerinnen und ein Musiker Into Gentle Yellow: Ein zeitloser Raum zwischen Stille und Ektase, der den Anwesenden verschiedene Dimensionen der Wahrnehmung eröffnet. Ob es eine lange Clubnacht ist, die hingebungsvolle Ausführung eines Rituals, ein Lachflash mit Bauchkrämpfen oder ein stilles Gebet: außergewöhnliche Zustände des Körpers, der Emotionen und des Bewusstseins...

3 Bilder

DANSE IN RESPONSE - NEUES HAMBURGER TANZFESTIVAL GEHT IN DIE ZWEITE RUNDE

Cecilia Amado
Cecilia Amado | Borgfelde | am 01.11.2016

Hamburg: St. Ansgar (Kleiner Michel) | Letztes Jahr als Try-Out unter dem Namen „Dance and Responsibility“, schafft das Festival in seiner zweiten Ausgabe ein ganz besonderes Format, bei dem Kunst, Kontemplation und Reflexion mitten in der eindrucksvollen Architektur des Kleinen Michels aufeinandertreffen. Dieses Jahr kommen neun deutsche und internationale Künstler_innen bzw. Kollektive zusammen und zeigen ihre Arbeiten zum Thema A BODY IN RESONANCE. Eine...

1 Bild

Six on the beat - "All we need is A cappella - what else?"

Hamburg: Gemeindehaus der Paul-Gerhardt Gemeinde | Die Gruppe Six on the beat konnten wir nach Empfehlung eines Gemeindemitglieds für einen Auftritt in unserer Kulturreihe gewinnen. Die fünf erfahrenen Mitglieder singen Arrangements aus den Bereichen Pop, Jazz, Swing, Musical und A-cappella-Klassiker. Zum Gesang dürfen wir etwas Performance und choreographische Einlagen erwarten. Der Titel des Programms lautet: "All we need is A cappella - what else?"

Anzeige
Anzeige
1 Bild

"LA LOCURA!" (Flamencotanz und -Performance)

Iris Lange
Iris Lange | Borgfelde | am 15.09.2016

Hamburg: Hamburger Sprechwerk | "LA LOCURA" !!! (Flamencotanz und -Performance) Freitag, 16. Dezember 2016, Beginn 20.00 Uhr im Hamburger Sprechwerk Eintritt: VVK € 20,-- (ggf.zzgl.Geb.) / AK € 25,-- Karten unter www.hamburgersprechwerk.de (der Karten-Vorverkauf hat begonnen!) „La Locura“ ist eine Flamenco-Performance, welche die Triebfedern darstellt, die uns dazu bringen, zu musizieren, zu tanzen und zu leben. Sie entführt in die Verrücktheit und...

2 Bilder

Herzliche Einladung zur Ausstellung »If Not Where - Welcome Exhibition«

Hamburg: Süptitzvilla | Der 9. Juli 2016 wird das öffentliche Erscheinungsbild des etwas verträumten Hörgensweg in Eidelstedt für zehn Tage verändern. Schon von der Autobahn aus wird auf der Brachfläche neben dem Schornstein der ehemaligen Blumenbinderei ein meterhoher Blumenstrauß zu sehen sein. "Bei der Eröffnung der Ausstellung „If Not Where“ werden Blumen als florale Aufblasskulpturen von einem Bläserquintett begleitet zu voller Pracht...

1 Bild

DANCEKIOSK-HAMBURG 2016 – 48 STUNDEN NOMADEN

Cecilia Amado
Cecilia Amado | Altstadt | am 10.06.2016

Hamburg: Deichtorhallen | Hamburg Juni 2016 - DanceKiosk-Hamburg wird Nomade. Vom 8. bis 10 Juli 2016 wird das Festival auf dem Deichtorhallen-Platz einen temporären Wohn- und Arbeitsraum aufbauen, in dem Künstler_innen aus Hamburg mit internationalen Gästen zusammenkommen, sich austauschen und ihre künstlerischen Arbeiten präsentieren können. Dafür werden Wohnwagen, Zelte und eine Bühne unter freiem Himmel auf dem Festivalgelände zur Verfügung...

1 Bild

„ZAPP!“ oder die Kunst, eine Entscheidung zu treffen

Cecilia Amado
Cecilia Amado | Borgfelde | am 03.04.2016

Hamburg: Hamburger Sprechwerk | Eine Tanzperformance des My Way Ensembles – Tanzkompanie von 16 Tänzer_innen im Alter zwischen 65 bis 87 Jahren Hamburg, April 2016 – die im Februar 2015 uraufgeführte Produktion im „ZAPP!“ des My-Way-Ensembles feierte einen stürmischen Erfolg: Restlos ausverkauftes Haus bei allen Aufführungen, begeisterten Applaus. Und seitdem die wiederkehrende Frage, wann wird das Stück erneut gezeigt. Im April ist es so weit. Die...

4 Bilder

TANZFEE HAMBURG: Körpergeflüster - East meets West

Katharina Kickinger
Katharina Kickinger | Barmbek | am 25.02.2016

Hamburg: Die Herren Simpel | Körpergeflüster-East meets West ist eine 15-Minütige Tanzperformance der KünstlerInnen Cathérine La Douce, Alyssa Warnecke und Guy Marsan und wird im Rahmen der Finissage von Karlo Walz´Fotoausstellung "Blue Moon & Ashes" uraufgeführt. Tänzer: Guy Marsan, Katharina Kickinger

1 Bild

"Butohtanz"

Kultur laden
Kultur laden | St. Georg | am 09.02.2016

Hamburg: Kulturladen St. Georg | Butoh ist ein zeitgenössischer Ausdruckstanz, der nach dem Zweiten Weltkrieg in Japan entstand. Butoh hat keine feste Form und ist hoch-experimentell. Dieser Tanz wird auch als "Anti-Tanz" bezeichnet und dient dem individuellen und künstlerischen Darstellen von Träumen und Gefühlen, die im Alltag keinen Platz finden. Dieser Butoh-Workshop soll Tänzern und Performern dienen, ihre eigene Kraft, Stärke und Kreativität in...

1 Bild

TANZFEE HAMBURG: JINGLE BELLS?!

Katharina Kickinger
Katharina Kickinger | Barmbek | am 05.02.2016

Hamburg: Die Burg, Theater am Biedermannplatz | Eine Prozession betritt die Kirche…Rosen in den Händen…das Ticken der BURG-Uhr trifft auf Friedrich Schillers „Die Glocke“ und wird von tänzerischer Improvisation, Gesang und Schauspiel umhüllt. Choreografie: Katharina Kickinger

1 Bild

FlamencoTanz und -Performance: Premiere von "LA LOCURA" am 06.02.2016 im Theater "Die Burg" in Barmbek

Iris Lange
Iris Lange | Barmbek | am 15.01.2016

Hamburg: Theater "Die Burg in Barmbek" | Flamenco: Premiere von "LA LOCURA" !!! Samstag, 06.Februar 2016 in "Die Burg - Theater am Biedermannplatz", Hamburg Einlass ab 19.00 Uhr, Beginn 20.00 Uhr Eintritt: VVK € 20,-- / AK € 25,-- "La Locura" ist Flamencotanz und Performance und entführt in die Verrückheit und Wildheit des Lebens, in Liebe, Absturz, Kapitulation, aber auch Neuanfang und Zusammenhalt sowie in die Verbundenheit des Menschen mit dem All und...

1 Bild

"Buthotanz"

Kultur laden
Kultur laden | St. Georg | am 08.12.2015

Hamburg: Kulturladen St. Georg | Butoh ist ein zeitgenössischer Ausdruckstanz, der nach dem Zweiten Weltkrieg in Japan entstand. Butoh hat keine feste Form und ist hoch-experimentell. Dieser Tanz wird auch als "Anti-Tanz" bezeichnet und dient dem individuellen und künstlerischen Darstellen von Träumen und Gefühlen, die im Alltag keinen Platz finden. Dieser Butoh-Workshop soll Tänzern und Performern dienen, ihre eigene Kraft, Stärke und Kreativität in...

1 Bild

„ZAPP!“ oder die Kunst, eine Entscheidung zu treffen - Die neue Tanzperformance des My Way Ensembles

Cecilia Amado
Cecilia Amado | Borgfelde | am 05.02.2015

Hamburg: Hamburger Sprechwerk | „ZAPP!“, das neue Stück des My Way Ensembles, wird im Hamburger Sprechwerk uraufgeführt! Wer sich von den ungeahnten Möglichkeiten im Alter inspirieren lassen will, bekommt bei der Premiere am 13. Februar 2015 die Gelegenheit, sich vom hohen künstlerischen Niveau der Performance zu überzeugen. Was sie zeigen, geht weit über das hinaus, was man normalerweise von alten Menschen zu sehen bekommt: ein großes, ganz eigenes ...

1 Bild

DANS LE SALON DE N.BOULANGER - „Soirée évocation“ mit Orgel, Zeichnung und Erzählung

Anja Lennartz
Anja Lennartz | Altstadt | am 20.01.2015

Hamburg: Hauptkirche St. Petri | Als Pädagogin und Komponistin ersten Ranges beeinflusste Nadia Boulanger (1887–1979) Generationen von Musikern und Komponisten wie Leonard Bernstein und Aaron Copland. Ihre Stunden hielt sie in der rue Ballue in einem reich ver- zierten Saal mit Flügel und Orgel. Mit der Organistin Juliette Grellety, zu Gast aus Paris, rufen wir die Komponistin und ih- ren Salon zum Leben – mit Werken von Nadia Boulanger und Komponisten, die...

1 Bild

HELEN HESSEL Niemand kann so lieben wie ich

Anja Lennartz
Anja Lennartz | Rotherbaum | am 20.01.2015

Hamburg: Logensaal der Hamburger Kammerspiele | Vorbild für die wild Liebende in Truffauts „Jules et Jim“ und viel mehr als das: Studentin bei Käthe Kollwitz, Wider- standskämpferin, Modejournalistin der FAZ, Übersetzerin von Nabokovs Lolita, Mutter von Stéphane und Verfasserin eines dreisprachigen Tagebuchs – die literarische Perfor- mance mit Ingrid Sattes (Foto)und Natascha Bub zeichnet Helen Hessels ungeheuer facettenreiches Leben, von kapriziösen Höhenflügen bis zu...