Regionalausschuss

2 Bilder

CDU-Antrag umgesetzt

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 12.11.2016

Hamburg: Hamburg-Nord | Die maroden Gehwege in der Carl-Cohn-Straße und am Alsterdorfer Damm in Hamburg-Alsterdorf sind bereits saniert worden. Die Stolperfallen durch hochstehende Gehwegplatten konnten binnen eines Tages beseitigt werden. Der Sanierungsmaßnahme vorausgegangen war ein Antrag der CDU-Fraktion im Regionalausschuss FuLA um Kai Debus, der von allen Parteien angenommen wurde. "Ich freue mich, dass das Bezirksamt Hamburg-Nord...

1 Bild

CDU-Antrag angenommen

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 12.11.2016

Hamburg: Hamburg-Nord | Die Mitglieder des Regionalausschusses Fuhlsbüttel-Langenhorn-Alsterdorf-Ohlsdorf-Groß Borstel sind auf ihrer letzten Sitzung einstimmig dem Antrag von Kai Debus (CDU-Fraktion) gefolgt, die maroden Geh- und Hochbordradwege am Alsterdorfer Damm und der Carl-Cohn-Straße zu sanieren. "Nachdem zuletzt im Bereich der Carl-Cohn-Straße/Ecke Bebelallee eine Anwohnerin gestürzt war und sich dabei eine schmerzhafte Stauchung der...

4 Bilder

Kai Debus, CDU Hamburg: Geh- und Hochbordradwege endlich sanieren

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 03.11.2016

Hamburg: Alsterdorf | Seit Monaten beklagen sich regelmäßig Bürgerinnen und Bürger über den schlechten Zustand der Gehwege in der Carl-Cohn-Straße und am Alsterdorfer Damm in Hamburg-Alsterdorf. In der Carl-Cohn-Straße heben sich immer mehr Gehwegplatten, am Alsterdorfer Damm haben sich Kältebrücken und Risse im Asphalt der maroden Hochbordradwege gebildet. Gerade jetzt sind aufgrund des abgeworfenen Laubs der Bäume viele dieser...

1 Bild

Kai Debus, CDU: "Eine öffentliche Anhörung in Eppendorf ist ein schlechter Witz!" 4

Kai Debus
Kai Debus | Eppendorf | am 27.01.2016

Hamburg: Bezirksamt Hamburg-Nord | Die letzte öffentliche Anhörung zum Bebauungsplanverfahren "Busbetriebshof Gleisdreieck Alsterdorf" (Alsterdorf 22 / Winterhude 22) findet nun am kommenden Montag, den 1.Februar 2016 um 18.00 Uhr im großen Sitzungssaal des Bezirksamtes Hamburg-Nord, Robert-Koch-Straße 17 / Ecke Kümmellstraße (Hamburg-Eppendorf) statt. Kai Debus (CDU) hatte im Rahmen der letzten Sitzung des Regionalausschusses noch einmal ausdrücklich...

Anzeige
Anzeige
2 Bilder

Vorsitzendes SPD-Mitglied taktiert zum geplanten Bauvorhaben „Busbetriebshof Gleisdreieck“ in Alsterdorf

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 15.01.2016

Hamburg: Hamburg-Nord | Bürger und Naturschutzverbände haben bis heute keine Einladung zur öffentlichen Anhörung im Regionalausschuss erhalten Bereits im Dezember 2015 hatte die CDU-Fraktion eine Anhörung von Vertretern des BUND, NABU, HVV, HHA, der BWVI und der Handelskammer zum Bauvorhaben Busbetriebshof Gleisdreieck im Regionalausschuss Fuhlsbüttel-Langenhorn-Alsterdorf-Groß Borstel durchgesetzt. Jetzt kam auf Nachfrage der CDU-Abgeordneten...

1 Bild

Kai Debus, CDU: Anhörung zum Thema "Busbetriebshof Gleisdreieck Alsterdorf" 2

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 13.01.2016

Hamburg: Hamburg-Nord | Nun ist es amtlich: Am 1. Februar 2016 findet im Rahmen der nächsten Sitzung des Regionalausschusses Fuhlsbüttel-Langenhorn-Alsterdorf-Groß Borstel eine öffentliche Anhörung zum Thema "Busbetriebshof Gleisdreieck Alsterdorf" statt. Die CDU-Fraktion um Kai Debus und Nizar Müller konnte eine Anhörung von Vertretern des BUND, NABU, HVV, HHA, der BWVI und der Handelskammer zum Bauvorhaben Busbetriebshof Gleisdreieck im...

1 Bild

Busbetriebshof Gleisdreieck Alsterdorf: CDU-Fraktion setzt Anhörung im Regionalausschuss gegen den Widerstand von ROT-GRÜN durch. 5

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 12.12.2015

Hamburg: Hamburg-Nord | Die CDU-Fraktion hat eine Anhörung von Vertretern des BUND, NABU, HVV, HHA, der BWVI und der Handelskammer zum Bauvorhaben Busbetriebshof Gleisdreieck im Regionalausschuss Fuhlsbüttel-Langenhorn-Alsterdorf-Groß Borstel durchgesetzt. Nachdem derselbe Antrag bei der letzten Sitzung des Regionalausschusses noch am massiven Widerstand der rot-grünen Mehrheit gescheitert war, berief sich die CDU nun auf Paragraf 18 Absatz 8...

1 Bild

ROT-GRÜN will 7 Hektar Wald roden! 4

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 11.11.2015

Hamburg: Hamburg-Nord | Geht es nach den Stimmen von SPD und GRÜNE in Hamburg, dann soll ab Frühjahr 2016 ein über sieben Hektar großes innerstädtisches Waldgebiet im Stadtteil Alsterdorf einem neuen Busbetriebshof weichen. Noch im Jahre 2011 war das fast durchgehend bewaldete Gebiet vom Bezirksamt Hamburg-Nord als "einzigartig", als "Lebensstätte zahlreicher Arten" und als "naturschutzfachlich hochwertig" eingestuft worden. Doch auch die...

1 Bild

ROT-GRÜN verhindert Aufklärung! 2

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 11.11.2015

Hamburg: Hamburg-Nord | Auf dem Gelände des Gleisdreiecks Alsterdorf (Alsterdorf 22 / Winterhude 22) soll - nach dem Willen von ROT-GRÜN und HVV - im Frühjahr 2016 mit dem Bau eines neuen Busbetriebshofes für 300 Linienbusse begonnen werden. Obwohl das Bauvorhaben zu vielen einschneidenden Veränderungen vor Ort führen würde, lehnte die rot-grüne Mehrheit im Regionalausschuss FuLA am Montag Abend den Antrag der CDU-Fraktion nach mehr Transparenz...

1 Bild

Kai F. Debus, CDU: Ein Betriebshof für 300 Linienbusse inmitten eines reinen Wohngebietes 3

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 04.11.2015

Hamburg: Hamburg-Nord | Auf dem Gelände des Gleisdreiecks Alsterdorf - inmitten eines reinen Wohngebietes - soll nach dem Willen von ROT-GRÜN im Frühjahr 2016 mit dem Bau eines neuen Busbetriebshofes für bis zu 300 Linienbusse begonnen werden. Dieses Bauvorhaben wird zu einschneidenden Veränderungen vor Ort führen: - Die gesamte Fläche (70.000 Quadratmeter) muss gerodet werden - Eine Vielzahl von Bauwerken soll errichtet werden - Es ist mit...

2 Bilder

Kai F. Debus, CDU: Parkplatzmangel verschärft sich

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 03.11.2015

Hamburg: Alsterdorf | Rot-Grüne Mehrheit im Regionalausschuss Fuhlsbüttel-Langenhorn-Alsterdorf nimmt Neuordnung der Parkstände im Suhrenkamp zwischen Höhenstieg und Alsterberg ohne Kritik zur Kenntnis! Die GWG Baden-Württemberg AG plant, das Gebiet zwischen Suhrenkamp und Maienweg mit Wohnungen zu bebauen. Im Zuge dieser Maßnahmen sollen „zusätzliche Parkstände“ im öffentlichen Raum geschaffen werden. Vorgesehen ist eine Neuordnung der...

2 Bilder

Warum Giftnebel austrat

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 29.09.2015

Experten der Behörden: Firma Lubrizol soll Ursachen aufklären

1 Bild

Kai F. Debus, CDU Hamburg: Sitzung des Regionalausschusses FuLA

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 14.09.2015

Hamburg: Sitzungssaal Fuhlsbüttel | Am heutigen Montag, den 14. 09. 2015, tagt ab 18:00 Uhr wieder der Regionalausschuss Fuhlsbüttel-Langenhorn-Alsterdorf im Sitzungssaal Fuhlsbüttel, Hummelsbütteler Landstraße 46, 22331 Hamburg. Kai F. Debus

1 Bild

Ein Hauch von Primarschule

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 09.09.2015

Grundschule Bramfeld bereitet sich auf alleinigen Standort Hegholt vor

1 Bild

Kai F. Debus, CDU: Infostand der CDU Hamburg-Alsterdorf

Kai Debus
Kai Debus | Winterhude | am 25.06.2015

Hamburg: REWE | Am Freitag, den 10. Juli 2015 ist der Ortsverband der CDU Hamburg-Alsterdorf von 17.00 bis 19.00 Uhr mit einem Infostand vor REWE, Alsterdorfer Straße 262, 22297 Hamburg-Alsterdorf. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind wie immer herzlich eingeladen, ihre persönlichen Fragen und Anliegen an die Kommunalpolitiker zu richten und über politische Ereignisse vor Ort zu diskutieren. Wir freuen uns auf Sie!...

1 Bild

Kai F. Debus, CDU: "ROT-GRÜN lässt Hamburg verkommen!"

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 21.05.2015

Hamburg: Alsterdorf | Trotz wiederholt schwerer Stürze älterer Menschen im Wolffsonweg und in der Alsterdorfer Straße lehnen SPD und GRÜNE eine umfassende Sanierung der Gehwege ab. Wie bereits berichtet, beschweren sich seit Monaten Alsterdorfer Bürgerinnen und Bürger über den schlechten Zustand der Gehwege in der Alsterdorfer Straße und dem angrenzenden Wolffsonweg. Dadurch ist gerade älteren und körperlich handicapierten Menschen ein...

1 Bild

Kai F. Debus, CDU: "ROT-GRÜN lehnt umfassende Sanierung ab!"

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 21.05.2015

Hamburg: Alsterdorf | Trotz wiederholt schwerer Stürze älterer Menschen im Wolffsonweg und in der Alsterdorfer Straße lehnen SPD und GRÜNE eine umfassende Sanierung der Gehwege ab. Wie bereits berichtet, beschweren sich seit Monaten Alsterdorfer Bürgerinnen und Bürger über den schlechten Zustand der Gehwege in der Alsterdorfer Straße und dem angrenzenden Wolffsonweg. Dadurch ist gerade älteren und körperlich handicapierten Menschen ein...

1 Bild

Kai F. Debus, CDU: Sitzung des Regionalausschusses (FuLA)

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 23.02.2015

Hamburg: Fuhlsbüttel | Am 16. März 2015 findet um 18.00 Uhr die nächste Sitzung des Regionalausschusses Langenhorn-Fuhlsbüttel-Alsterdorf-Groß Borstel (FuLA) im Sitzungssaal Fuhlsbüttel statt.

1 Bild

Dolmetscher für Flüchtlingsheim gesucht 3

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 27.01.2015

...und was der Regionalausschuss sonst noch diskutierte

1 Bild

Kai Debus, CDU: Einrichtung einer Planungswerkstatt abgelehnt!

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 03.11.2014

Hamburg: Eppendorf | Fahrradstraßen an der Außenalster: SPD und Grünen lehnen CDU-Antrag zur Einrichtung einer Planungswerkstatt ab! Die Diskussion um die geplanten Fahrradstraßen rund um die Außenalster hält an. Trotz durchaus gravierender Einschnitte ist außer einem Info-Container seitens des SPD-Senats kein Format geplant, mit dem die Anlieger an den Planungen beteiligt werden. Die CDU forderte daher im bezirklichen Verkehrsausschuss...

1 Bild

Kai Debus, CDU: Baumbestand im Bezirk Nord immer kleiner

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 03.11.2014

Hamburg: Eppendorf | Grüne und SPD lehnen CDU-Antrag zu Nachpflanzungen von Bäumen ab! Der Baumbestand im Bezirk Hamburg-Nord nimmt immer mehr ab! Wie die Antwort auf eine Kleine Anfrage des Bezirksabgeordneten Christoph Ploß ergeben hat, wurden im Jahr 2012 und 2013 229 bzw. 168 Straßenbäume im Bezirk Hamburg-Nord gefällt. Die Zahl der Ersatzpflanzungen liegt jedoch weit darunter. Vor diesem Hintergrund hatte die CDU einen Antrag in den...

1 Bild

Kai Debus, CDU Hamburg

Kai Debus
Kai Debus | Groß Borstel | am 27.10.2014

Hamburg: Stavenhagenhaus | Schnappschuss

1 Bild

SPD und Grüne treten den Willen der Uhlenhorster Bürger mit Füßen

Jens Eckleben
Jens Eckleben | Uhlenhorst | am 07.10.2014

Hamburg: St. Gertrud | Heute, am 6. Oktober 2014 tagte der Regionalausschuß BUHD (Barmbek, Uhlenhorst, Hohenfelde, Dulsberg) zum Thema ‪‎Busbeschleunigung in der Kirche St. Gertrud‬ (Immenhof 6). Die autophoben Abgeordneten der SPD-Fraktion Hamburg-Nord und der Fraktion der Grünen Hamburg-Nord haben heute mit beispielloser Gleichgültigkeit die Meinung von ca. 1.000 anwesenden Bürgern mit Füßen getreten. Sinnvolle Anträge der anderen...

1 Bild

Christoph Ploß: CDU-Antrag abgelehnt

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 01.10.2014

Hamburg: Winterhude | Rot-Grün lehnt CDU-Antrag ab und besiegelt Dauerbaustelle am Mühlenkamp: Erneut keine Bürgerbeteiligung Das Busbeschleunigungsprogramm des SPD-Senats am Mühlenkamp steht am Anfang: Insgesamt soll der Mühlenkamp dafür ab dem 6. Oktober über mehrere Wochen vollgesperrt (!!!) werden, und zwar nur weil die Bushaltestelle eine Betonfahrbahn erhält (die eigentlichen Maßnahmen – wie Baumfällungen, Parkplatzabbau, Vernichtung...

1 Bild

Kai Debus: Einspruch abgelehnt!

Kai Debus
Kai Debus | Alsterdorf | am 01.10.2014

Hamburg: Winterhude | http://www.abendblatt.de/hamburg/hamburg-nord/article132763789/SPD-schmettert-Einspruch-gegen-Vollsperrung-am-Muehlenkamp-ab.html 30.09.14, 10:42 WINTERHUDE SPD schmettert Einspruch gegen Vollsperrung am Mühlenkamp ab Die Betonarbeiten am Mühlenkamp sollen wie geplant am 6. Oktober beginnen und mehr als einen Monat dauern. Die CDU befürchtet verstopfte Straßen im Umkreis. Ein Antrag der Partei scheiterte...