Rente

1 Bild

Bühne frei für KULTURISTENHOCH2

Markus Kaminski
Markus Kaminski | St. Georg | am 29.06.2017

Kick Off für die nächste Runde im Ernst Deutsch Theater Hamburg (mk) Mit einer außerordentlich erfolgreichen Pilotphase haben sie gerade einen Akzent gesetzt, diese Enkelkinder, die zusammen mit Oma oder Opa Hamburgs kulturelle Szene „unsicher“ machen. Engagiert debattieren sie mit ihrer Begleitung über das gerade Erlebte und zeigen, wie völlig verschiedene Generationen auch in der Freizeit voneinander profitieren....

1 Bild

Rente muss steigen

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 22.06.2017

Podiumsdiskussion zur Altersarmut fordert mehr Menschenwürde

1 Bild

KULTURISTENHOCH2 startet durch

Markus Kaminski
Markus Kaminski | St. Georg | am 21.06.2017

Rahlstedt feiert erfolgreiche Pilotphase und Kick Off für die nächste Runde Hamburg (mk) Geradezu liebenswert sehen sie aus, diese Enkelkinder, die zusammen mit Oma oder Opa Hamburgs kulturelle Szene „unsicher“ machen. Engagiert debattieren sie mit ihrer Begleitung über das gerade Erlebte und zeigen, wie völlig verschiedene Generationen auch in der Freizeit voneinander profitieren. Allerdings handelt es sich um...

1 Bild

KULTURISTENHOCH2 nimmt Martin Schulz beim Wort

Markus Kaminski
Markus Kaminski | St. Georg | am 08.06.2017

Christine Worch begrüßt überfälliges Wahlkampfthema Hamburg (mk) „Endlich!“ Christine Worch, Projektleiterin von KULTURISTENHOCH2, ist spürbar erleichtert, dass die Rententhematik in den Fokus des Bundestagswahlkampfes rückt. „Angesichts des Wählerpotenzials ist es schon erstaunlich, dass an dieser Stelle bis jetzt nur die SPD trommelt“, setzt sie nach. „Wir machen die Rente für Jung und Alt sicher und verlässlich mit...

Anzeige
Anzeige

Bürger und Heimatverein lädt zum Talk bei Kaffee & Kuchen zum Thema "Was mache ich mit meiner Immobilie im Alter?"

Richard Ebert
Richard Ebert | Langenhorn | am 21.02.2017

Hamburg: Bürgerhaus Langenhorn | Das Thema "Was mache ich mit meiner Immobilie im Alter?" stellt sich für viele Langenhornerinnen und Langenhorner. In diesem Stadtteil gibt es den zweithöchsten Anteil an Einfamilienhäusern und Eigentumswohnungen Hamburgs im Wohnungsbestand. Und die Bevölkerung hat einen besonders hohen Anteil an über 50jährigen. Was tun? Einen Fachmann fragen, dem man vertrauen kann. Aber was für einen? Einen Rechtsanwalt, womöglich...

1 Bild

SoVD-Diskussion: Altersarmut verhindern! Rentenpolitik mit Weitblick.

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Neustadt | am 04.04.2016

Hamburg: Hamburg-Haus Eimsbüttel | Der SoVD HamburgKreisverband West lädt ein zur Podiumsdiskussion: Altersarmut verhindern! Rentenpolitik mit Weitblick. Dienstag 19. April 2016, 18:00 Uhr Hamburg-Haus Eimsbüttel, Doormannsweg 12, 20259 Hamburg Arm im Alter. Darauf müssen sich viele einstellen, die daran heute noch keinen Gedanken verschwenden. Altersarmut wird weiter zunehmen, wenn das Rentenniveau weiter sinkt. Kann eine Neuausrichtung der...

2 Bilder

SoVD-Hamburg Landesfrauenkonferenz 2015: „Altersarmut ist Frauensache“ 1

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Neustadt | am 04.10.2015

Hamburg: Bürgertreff Altona-Nord | Die diesjährige Landesfrauenkonferenz des SoVD Hamburg findet statt am Mittwoch, 14. Oktober 2015, 14.30 Uhr bis 17. 30 Uhr im BIB, Bürgertreff in Altona, Gefionstr. 3. Das Thema heißt: „Altersarmut / Frauenarmut“. „Frauen verdienen weniger als Männer. Sie fehlen in Chefetagen und im Handwerk. Oft sind sie nur teilzeitbeschäftigt – und das in frauentypischen, schlecht bezahlten Jobs, z.B. in der Pflege, in der...

Private Altersvorsorge: Ohne

Claudia Behrens
Claudia Behrens | Eppendorf | am 28.05.2015

„Die Renten sind sicher“: Dieser Spruch gilt heute immer noch – aber nicht in dem Sinne, in dem ihn der ehemalige Arbeitsminister Norbert Blüm einst verwendete. Denn sicher ist heute eigentlich nur eines: Die gesetzliche Rente wird im Alter gerade mal für das Nötigste reichen. Aber eben auch nicht für mehr. Es führt kein Weg daran vorbei: Wer sein Lebensstandrad im Alter halbwegs halten will, muss eine private...

1 Bild

Lemmermanns Abschied

Nach 50 Jahren: TuRas Judo-Senior legt Vereinsarbeit nieder

1 Bild

Kai Debus, CDU: Info-Abend zum Thema „Die Zukunft unserer Rente“

Kai Debus
Kai Debus | Winterhude | am 25.04.2014

Hamburg: Ludwig-Erhard-Haus | Heute, am 25.04.2014 findet um 20.00 Uhr ein offener Informationsabend mit anschließender Diskussion zum Thema „Die Zukunft unserer Rente“ im großen Veranstaltungssaal des Ludwig-Erhard-Hauses, Leinpfad 74, 22299 Hamburg-Winterhude, statt. Als Referenten erwarten wir den saarländischen Sozialminister Andreas Storm. Die anschließende Diskussionsrunde wird von Christoph Ploß, Vorsitzender der CDU Hamburg-Winterhude geleitet. ...

1 Bild

„Die Große Koalition verspielt die Chance, die sozialen Sicherungssysteme zukunftsfest zu machen und lässt zentrale soziale Probleme links liegen.“

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Neustadt | am 07.03.2014

Hamburg, 7. März 2014. „Die Große Koalition strapaziert mit populären Gegenwartsversprechen wie der sogenannten ,Rentenreform‘ den Haushalt und verspielt damit die Chance, die sozialen Sicherungssysteme zukunftsfest zu machen. Sie verschwendet Geld, das an anderer Stelle dringend gebraucht würde, z.B. um gegen Altersarmut vorzugehen oder die Teilhabechancen von Langzeitarbeitslosen zu verbessern.“, so Anja Hajduk,...

1 Bild

Rentenmathematik reicht nicht. Wir müssen Rente auch durch andere Hilfen für Ältere flankieren.

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Barmbek | am 31.10.2013

SoVD in Hamburg Fast 60 Prozent mehr Ältere mit Grundsicherung im Alter in den vergangenen acht Jahren zeigt: Rentenmathematik reicht nicht. Wir müssen Rente auch durch andere Hilfen für Ältere flankieren, um Altersarmut zu bekämpfen „Wenn Rentner im nächsten Jahr 2,4 Prozent mehr bekommen, liegt das zwar über Inflationsniveau. Dennoch müssen wir langfristig zurückrechnen. Rentner haben über Jahre nur Einkommensverluste...

1 Bild

Neues Leben ab 50 plus

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 15.05.2013

Infostelle Aktiver Ruhestand gibt Tipps

1 Bild

Die Höhe der Rente sichern

PR Anzeige Wochenblatt
PR Anzeige Wochenblatt | Wandsbek | am 02.10.2012

Ahrensburg. Norbert Blüms berühmter Spruch hat nichts von seiner Gültigkeit verloren. Nur über die Höhe wurde nie gesprochen. Erst jetzt wieder wird diskutiert. Aber egal ob die Zuschussrente kommt oder nicht. Die tatsächliche Höhe der Rente ist für jeden zu gering, um davon irgendwann leben zu können. Vorsorge zu betreiben nicht neu, entscheidend dabei ist, sich dafür gut und unabhängig beraten zu lassen....

Leben im Alter

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 16.08.2012

Informationen und Vorträge