Rote Flora

Ein warmer Händedruck - mehr kommt nicht von Rot-Grün

Dorle Olszewski
Dorle Olszewski | Barmbek | am 24.09.2014

Die Gruppe Baltic Raw stellte vergangenen Dienstag ihr Konzept der ecoFavela, die auf dem Kampnagel-Gelände gebaut wird, im Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport vor. Die Idee aus Recyclingmaterialien eine ökologische Unterkunft für Lampedusa-Flüchtlinge zu bauen, fand bei allen anwesenden Fraktionen und Gruppen großen Anklang. So wurde denn auch dem ersten Teil des Antrages der Gruppe PIRATEN: „Die...

8 Bilder

Denkwürdiger SPD-Versprecher: "Die Steine flogen früher als besprochen"

Max Bryan
Max Bryan | St. Georg | am 21.02.2014

Es ist schon erstaunlich, was alles zu Tage tritt, wenn man nur genau hinhört. So geschehen beim Schneiden meines aktuellen Videos und zunächst war es gar nicht aufgefallen. Erst beim zweiten Hinhören wurde klar, was Martin Schäfer (SPD) da sagt, ist unglaublich. Vermutlich nur ein Versprecher, aber auch der hat durchaus Bedeutung, weshalb ich diesen Umstand hier nicht unerwähnt lasse. Vorbericht dazu hier:...

18 Bilder

Hamburg nach der Gewalt - Suche nach Dialog

Max Bryan
Max Bryan | St. Georg | am 19.02.2014

Es war ein ambitioniertes Vorhaben, dass Pastor Torsten Morche unlängst der Öffentlichkeit vorstellte. Mit dem Ziel zwischen Regierung und politischen Akteuren zu vermitteln, organisierte Morche eine Diskussionsrunde, zu der insbesondere auch Vertreter des Senats, der Hamburger Polizei und der Roten Flora eingeladen waren. Ein Bericht von Max Bryan Vertreter des Hamburger Flüchtlingsrat sagten ihre Teilnahme bereits...

19 Bilder

Polizeigewalt in Hamburg - Chronik einer Krise

Max Bryan
Max Bryan | St. Georg | am 20.01.2014

Was im Dezember wirklich geschah ... Ein Recherchebericht von Max Bryan Es waren die schwersten Krawalle in Hamburg seit 20 Jahren. Was als friedliche Demo für den Erhalt der Roten Flora im Hamburger Schanzenviertel begann, endete in einem Desaster mit fast 700 Verletzten, 20 davon schwer. Wie konnte es dazu kommen? Und aktueller noch: Was kam danach? Sonderrechtszonen, Polizeiwillkür, Gefahrengebiete,...