Stadtgeschichte Hamburg

2 Bilder

Kommt jetzt die Straße für Hamburgs erste Hexe?

Jan Vahlenkamp
Jan Vahlenkamp | Barmbek | am 02.11.2016

Vom 30. April bis zum 31. Oktober lief eine Online-Petition mit dem Ziel, eine Hamburger Straße nach Katharina Hanen zu benennen. Katharina Hanen war die erste Hamburgerin, die 1444 unter dem Vorwurf des Schadenzaubers als Hexe verbrannt wurde. So steht es in den Kämmereirechnungen, in denen vermerkt ist, dass dem Büttel die Kosten für das Brennholz erstattet wurden. Dies war einer der ersten Hexenprozesse Norddeutschlands....

1 Bild

Cholera - Der Tod aus dem Wasser

FÖJ Wasserkunst
FÖJ Wasserkunst | Rothenburgsort | am 28.01.2015

Hamburg: Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe | Die Cholera, eine durch verunreinigtes Trinkwasser übertragene Seuche, forderte im Sommer 1892 rund 8600 Tote. Mangelnde Sozialpolitik und ein fehlendes hygienisches Bewusstsein sorgten dafür, dass die Hansestadt Schauplatz der letzten großen europäischen Epidemie dieser Seuche werden konnte. Menschen, die noch vor wenigen Stunden vor Gesundheit strotzend in den Tag hinein gelebt hatten, lagen wenig später in langen Reihen...

1 Bild

Stadtrungang zu den Wasserspielen Hamburgs

FÖJ Wasserkunst
FÖJ Wasserkunst | Rothenburgsort | am 04.07.2014

Hamburg: Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe | Brunnentour Hamburg und Wasser, das gehört untrennbar zusammen! Erkunden Sie auf einer Brunnentour die imposantesten Wasserspiele der Hansestadt und die oftmals spannende Geschichte dahinter. Diese Brunnenführung wird als (kunst-)historischer Spaziergang vom Wasserkunstmuseum Kaltehofe veranstaltet. Kosten: 17 € / 14 € erm. Den Startpunkt erfahren Sie bei der Anmeldung unter 040 / 7888...