Startups

1 Bild

1. Hamburger MarkenSlam: Frische Gründer-Ideen im Mindspace Hamburg, 29. August um 18.30 Uhr

Beim „1. Hamburger MarkenSlam“ treten am Montag, 29. August 2016 sechs Start-Ups BESTSIGHT, Die Markenkuppler, HR Puls, Spherie, Sponsoo & TaylorJack im Mindspace Hamburg um 18.30 Uhr gegeneinander an. Die Start-Up-Szene ist ein bedeutender Faktor für die Attraktivität des Standorts Hamburg und dessen zukünftige Wirtschaftskraft. In den vergangenen Jahren hat der Marketing Club Hamburg e.V. mit den „Hamma Award“ regelmäßig...

1 Bild

Verschlafene Start-Up-Förderung endlich nachholen

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 11.01.2016

Michael Kruse, wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion, zum heute vorgestellten rot-grünen Innovations-Wachstumsfonds: Senat an seinen Ankündigungen messen „Rot-Grün ist aufgewacht: Start-ups in der Wachstumsphase soll nun ein Fonds helfen, dessen Voraussetzungen allerdings noch nicht geklärt sind. Statt einer weiteren Absichtserklärung braucht Hamburg endlich attraktive Rahmenbedingungen für junge Unternehmen...

1 Bild

„So tickt Hamburgs Start-Up-Szene“: Podiumsdiskussion mit Michael Kruse (FDP), MdHB 1

Michael Kruse
Michael Kruse | Barmbek | am 17.11.2015

Sie sind im Schnitt 35 Jahre und haben ein Hochschulstudium absolviert. Sie haben außergewöhnliche Geschäftsideen und investieren oft all ihre Ersparnisse in den Traum von der Selbsständigkeit. Sie arbeiten 80 Stunden pro Woche, verdienen nicht viel mehr als der Kassierer im Supermarkt, haben aber 11.000 Arbeitsplätze in Hamburg geschaffen. Was sind das für Menschen, die in unserer Stadt eine eigene Firma gründen – wie ticken...

1 Bild

Sport machen, egal wann und wo es in den Tagesplan passt – Urban Sports Club bietet volle Flexibilität

Eva Folschweiller
Eva Folschweiller | Eppendorf | am 23.09.2015

Ab sofort können alle Sportbegeisterten die All­inclusive Mitgliedschaft des Urban Sports Clubs neben Berlin auch in Hamburg nutzen. Bisher erhielten die Mitglieder des Clubs Zugang zu über 160 Sportanbietern in Berlin, nun erweitert das Startup sein Angebot um 35 Partner in der norddeutschen Hansestadt und ist mit vielen weiteren Sportanbietern im Gespräch. Ob Basketball oder Pilates – Altona oder Eimsbüttel: Mitglieder...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Social Media Week Hamburg: Networking-Supperclub mit Kitchennerds

Sandra Roggow
Sandra Roggow | Harvestehude | am 10.02.2015

Hamburg: Oberfein | *** Einlass nur mit TICKET. Anmeldung bis 18.02.2015*** Zum Start der Social Media Week Hamburg bietet Kitchennerds.de (Online-Vermittlung von Privatköchen) ein kulinarisches Networking in privatem Ambiente an. Dabei kann man dem Kitchennerds-Koch, YouTuber und Foodblogger, Niklas Zeiner, über die Schulter schauen, Tipps & Tricks lernen und genießen! :) Menü Vorspeise: Rotkohl-Süppchen mit Schwarzkümmel und...

1 Bild

Steckbrief: Bürgerschaftswahl 2015 – Platz 3 der FDP Hamburg: Michael Kruse 8

Andreas Schweizer
Andreas Schweizer | Barmbek | am 28.01.2015

MITTEILUNG DER FDP HAMBURG-NORD Michael Kruse ist Spitzenkandidat der FDP Barmbek-Uhlenhorst in Hamburg-Nord. Bei der Bürgerschaftswahl 2015 tritt Kruse auf Platz 3 der Landesliste an. Wo er genau herkommt, was seine Hobbys sind, für welche politische Themen der beliebte Routinier steht, hat er uns verraten: Nummer 3: Michael Kruse (FDP Hamburg-Nord) Landeslistenplatz: Hamburg, Listenplatz 3 Kreis/Kreislistenplatz:...

1 Bild

FDP Barmbek-Uhlenhorst: Bürgerschaftskandidat Michael Kruse lädt zum 2. Hamburger Gründergespräch mit Lindner und Suding ein

Andreas Schweizer
Andreas Schweizer | Barmbek | am 17.01.2015

PRESSEMITTEILUNG DER FDP HAMBURG-NORD Es geht weiter! Die FDP Barmbek-Uhlenhorst richtet im Bezirk Hamburg-Nord am Dienstag, 3. Februar 2015 um 19 Uhr im Hotel Atlantic das 2. Hamburger Gründergespräch “Hamburgs Zukunft fest im Blick” aus. Unser Kreisspitzenkandidat Michael Kruse setzt sich für Mittelstand und Start-Ups in Hamburg ein, diskutiert mit dem FDP-Bundesvorsitzenden Christian Lindner und unserer Spitzenkandatin...

3 Bilder

FDP Hamburg-Nord: Erstes Hamburger Gründergespräch mit Kruse voller Erfolg

Andreas Schweizer
Andreas Schweizer | Barmbek | am 19.11.2014

PRESSEMITTEILUNG DER FDP HAMBURG-NORD Beim ersten Hamburger Gründergespräch der FDP trafen sich am Dienstag, 18. November 2014 im Kulturhaus 73 60 Gäste, um über Erfolgsfaktoren für die Hamburger Gründerszene zu diskutieren. Auf dem Podium saßen Michael Kruse, FDP-Bürgerschaftskandidat (Kreis Barmbek-Uhlenhorst im Bezirk Hamburg-Nord), Heiko Hubertz, CEO Whow Games & Founder Bigpoint sowie Oliver Rössling, COO Absolute...

1 Bild

Neu in Quickborn: Start in die Gründerwoche 2014! Startups können hier gründen und networken. 1

Renate Rasche
Renate Rasche | Quickborn | am 27.10.2014

Quickborn: Theodor-Storm-Quartier | Das Theodor-Storm-Quartier, Büro- und Meeting-Center in Quickborn ist wieder Partner der Gründerwoche Deutschland 2014 und lädt hiermit recht herzlich zu einer neuen Veranstaltungsreihe ein. „Eigene Ideen in die Tat umzusetzen, das bedeutet Selbständigkeit. Mit unseren Vorträgen, die wir kostenlos anbieten und mit denen wir kein Geld verdienen, wollen wir den Unternehmergeist wecken und das Gründungsklima in Deutschland...

1 Bild

FDP Hamburg-Nord: Wahlkreisspitzenkandidat Kruse lädt zum Hamburger Gründergespräch

Andreas Schweizer
Andreas Schweizer | Barmbek | am 21.10.2014

PRESSEMITTEILUNG DER FDP HAMBURG-NORD Wahlkreisspitzenkandidat Michael Kruse (FDP Barmbek-Uhlenhorst in Hamburg-Nord) lädt am Dienstag, 18. November 2o14 um 19 Uhr alle Hamburgischen Gründerinnen und Gründer in den Salon ins Kulturhaus 73 auf der Sternschanze zum Hamburger Gründergespräch ein. Mit der Startup-Szene in Hamburg möchte der Barmbeker in einer offenen Diskussionsrunde zum Thema „Startups“ und die...

1 Bild

Vom Home Office zur Top-Adresse 1

Laura Ries
Laura Ries | Poppenbüttel | am 18.09.2013

Wie sich die Vorteile eines virtuellen Büros gezielt nutzen lassen Wer sich selbstständig macht, hat oft noch nicht das nötige Geld, damit er sich von Anfang an eine teure Büroadresse leisten kann. Aber das macht nichts, denn viele erfolgreiche Gründer haben ihr Werk in einer Garage, am Küchentisch oder vom Wohnzimmer aus begonnen. Damit weder die pubertierende Tochter ans Telefon geht, noch das Mittagessen auf dem Herd...