Steuerhinterziehung

1 Bild

An der Steuer vorbei gewirtschaftet – Selbstanzeige als letzter Ausweg

Kai Schreder
Kai Schreder | Altstadt | am 24.03.2014

Die Medien und Schlagzeilen der Tageszeitungen dieses Landes sind immer noch voll damit und auch in Familien und Unternehmensführungen wird dieser Tage immer häufiger darüber diskutiert: Steuerhinterziehung. Durch prominente Fälle wurde gerade zu Beginn dieses Jahres die aktuelle politische wie auch gesellschaftliche Debatte erneut angekurbelt, in der darüber gesprochen wird, wie mit Steuersündern umgegangen werden soll....

1 Bild

Steuersünder

Wolfgang C. P. Wriedt
Wolfgang C. P. Wriedt | Winterhude | am 04.02.2014

Wo bleibt er ? der Aufschrei der Nation ! Wenn wir täglich erfahren, daß wieder ein Prominenter Steuersünder enttarnt wurde, und sich schnell selbst angezeigt hat, um einer Strafe zu entgehen. Diese tollen Gut- Menschen, die uns täglich aus der Zeitung oder dem TV angrinsen, ( jetzt wissen wir warum ) sind nichts anderes als Volksschädlinge. Sie betrügen uns alle. Sie bekommen, (verdienen bestimmt nicht ) so viel Geld für...

2 Bilder

Ist Ihr Hund gemeldet?

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Ahrensburg | am 12.09.2013

Stadt plant Tierzählung, um „Steuerhinterzieher“ zu finden

1 Bild

Studie: Jeder Bundesbürger zahlt pro Jahr rund 1.250 Euro zu viel Steuern

Claudia Brüderle
Claudia Brüderle | Harvestehude | am 24.01.2013

Hamburg. Jedem Bundesbürger entsteht pro Jahr ein Schaden von rund 1.250 Euro, weil ein kleiner Teil der Bevölkerung massiv Steuern hinterzieht. Das geht aus einer aktuellen Untersuchung der Initiative Echte Soziale Marktwirtschaft (IESM) hervor, die auf Zahlen der OECD basiert. Danach kostet Steuerflucht die Bürger jedes Jahr mehr als 100 Milliarden Euro. „Deutliche Steuersenkungen für die Mittelschicht wären längst möglich,...