Tafel Hamburg

1 Bild

Tafel Wandsbek öffnet wieder

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Marienthal | am 16.08.2017

Hamburg: Schimmelmannstraße 123 | ASB übernimmt Trägerschaft am neuen Standort Schimmelmannstraße. Start ist am 14. September – Anmeldung notwendig Von Karen Grell Wandsbek Seit knapp sechs Monaten warten bedürftige Menschen im Bezirk Wandsbek, die über niedrige Renten oder ein geringes Einkommen verfügen, auf die Neueröffnung der Lebensmittelausgabe der Hamburger Tafel für ihren Stadtteil (das Wochenblatt berichtete). Jetzt gibt es gute Nachrichten: „Im...

3 Bilder

Rothenburgsort: Tafel öffnet nach Pfingsten

Hamburg: Marckmannstraße 25 | Die neue Ausgabestelle an der Marckmannstraße wird hergerichtet Von Karen Grell Rothenburgsort Bereits seit einem halben Jahr ist jetzt die Ausgabestelle für Lebensmittel der Hamburger Tafel am Entenwerder Stieg in Rothenburgsort geschlossen (das Wochenblatt berichtete). Nun ist endlich ein neues Gebäude für die Ausgabestelle gefunden worden und auch ein Träger steht bereit, um die Ausgabe der Lebensmittel jeweils einmal...

1 Bild

Bookatable Charity Dinner zugunsten der Hamburger Tafel

Nicole Mertz
Nicole Mertz | Uhlenhorst | am 17.09.2014

Hamburg: Mercier & Camier im Literaturhaus | Gemeinsam mit unseren Partnern, der Hamburger Tafel und dem Restaurant Mercier & Camier, wollen wir von Bookatable das Bewusstsein für den tagtäglichen, nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln schärfen und aktiv für die Bedürftigen in unserer Gesellschaft Spenden sammeln. Ab 18:30 Uhr erwartet Sie ein einmaliger Abend mit einem leckeren 4-Gänge-Menü unter dem Motto "Hamburg isst auf!". Anstelle eines Menüpreises, der an...

1 Bild

Hamburger Tafel sucht helfende Hände

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 30.04.2014

Jeden Freitag Nachmittag gibt ein Team vom Dulsberg Lebensmittel aus

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Eine Tafel für Groß Borstel

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 23.01.2013

Groß Borstel. Die Veranstalter waren überwältigt. 54 Personen drängelten sich kürzlich im Café Begegnung der Heilsarmee neben dem Jakob-Junker-Haus an der Borsteler Chaussee. Sie alle wollen ehrenamtlich helfen, mitmachen bei einem neuen Projekt von Heilsarmee und dem Arbeitsintegrationsnetzwerk ARINET. Im Café Begegnung soll am 3. April eine Tafel für bedürftige Menschen eröffnen, eine Art kleine regionale Hamburger Tafel...