tribühne

1 Bild

Hohes Niveau

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Langenhorn | am 23.06.2016

Amateur-Blasorchester hat jede Menge Spaß

1 Bild

„Der Puppenflüsterer“ gastiert in Norderstedt

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Langenhorn | am 24.05.2016

Bauchredner Benjamin Tomkins strapaziert die Lachmuskeln

2 Bilder

„Winterzauber“ in Norderstedt

11. Ball der Kultur am 16. Januar in der TriBühne mit tollem Programm. Noch gibt es Restkarten

2 Bilder

In Gedenken an Peter Alexander

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Langenhorn | am 29.09.2015

Musical „Servus Peter“ wird am 2. Oktober in der TriBühne Norderstedt aufgeführt

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Nussknacker in Perfektion

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Langenhorn | am 22.09.2015

Russisches Staatstheater gastiert mit Tschaikowskys Ballett-Klassiker

3 Bilder

Neue Saison mit vielen Stars

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Langenhorn | am 09.06.2015

Lechtenbrink, Petri, Hardy Krüger jr. glänzen in der Tribühne und im Kulturwerk am See

1 Bild

Seemannsgarn melodisch

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Langenhorn | am 17.03.2015

Drei Chöre beim Shantytreffen am Sonntag, 22. März in Norderstedt

1 Bild

Schaum-Versteher

Rajas Thiele gibt Seminare zum Thema Bier und Käse

1 Bild

La Bohème in Norderstedt

Campagnia d‘Opera spielt am 7. November in der TriBühne auf

1 Bild

Swing im Ghetto

Norderstedt: Tribühne | Stück über Coco Schumanns Leben auf der TriBühne

1 Bild

Karl Dall spielt sich selbst

Der Schauspieler ist in der TriBühne „Der Opa“, inszeniert von Corny Littmann

1 Bild

Justus Frantz präsentiert Klassik-Meisterwerke

Norderstedt. Starke Momente versprechen Stardirigent und Pianist Justus Frantz (69) mit der Philharmonie der Nationen bei ihrem Auftritt in der TriBühne. Der Gründer des Schleswig-Holstein Musik Festivals präsentiert Meisterwerke von Alfred Schnittke, Ludwig von Beethoven und Johannes Brahms. Es startet mit dem Concerto grosso Nr. 3, einem 1985 entstandenen Werk von Alfred Schnittke. Es beginnt „schön“ neoklassizistisch,...

1 Bild

TriBühne: Vorverkauf startet

Stars wie Helen Schneider oder Karl Dall sollen mehr Publikum locken

1 Bild

Möwe und Mozart

Norderstedt: Tribühne | Doris Kunstmann präsentiert ihr Bühnentalent in der TriBühne

1 Bild

6. Shantychortreffen

Henstedt-Ulzburger Alstermöven singen in der TriBühne

Weltuntergang

Der Wendepunkt der Zeiten ist gekommen. Sogar die Mayas haben das Ende der Welt vorhergesagt. So soll es nun auch bei Baumann & Clausen geschehen. Die Welt Deutschlands beliebtester Bürokraten wird untergehen - zumindest im Theater. Der Deutsche Wetterdienst meldet die Apokalypse verspätet und so bleiben Hans-Werner und Alfred nur noch zwei Stunden, das Zeitliche zu regeln. „Im Himmel ist der Teufel los!“ - ein schreiend...

1 Bild

„Ganze Kerle“ als Deerns

Komödiantischer Knüller gastiert in der Tribühne

1 Bild

TriBühne

PR Anzeige Wochenblatt
PR Anzeige Wochenblatt | Wandsbek | am 27.11.2012

Einen Abend und eine Nacht genießen

1 Bild

Tanzen durch die Nacht

Zum achten Mal wird der Ball der Kultur gefeiert

10 Jahre Lions Club

Norderstedt: Tribühne | Das SAP-Sinfonieorchester und der Lions Förderverein laden anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Lions Clubs ein. Gespielt werden Werke von Wolfgang Amadeus Mozart („Titus“), Richard Strauss (Konzert für Oboe und kleines Orchester und Ludwig von Beethoven (Sinfonie Nr. 1 C-Dur). Der Erlös kommt dem Projekt „Kinder fördern durch Musik“ zu Gute. Karten ab 21,50 Euro. (jae) Sonnabend, 17. November, 20 Uhr, TriBühne.

Cello und Klavier

Norderstedt: Tribühne | In der Reihe „Cognito“ tritt das polnische Geschwister-Duo Wiktor und Julia Kociuban (Polen). Er spielt Cello, sie Klavier. Zu hören sein werden unter anderem Werke von Beethoven, Schumann, Chopin. (cw) Dienstag, 13. November, 20 Uhr, TriBühne Norderstedt, Rathausallee 50. Karten kosten 14 Euro.

Götz Alsmann spielt Chansons

Norderstedt: Tribühne | Französische Chansons der 30er- bis 60er-Jahre - gesungen auf Deutsch: das ist der Clou von Götz Alsmanns Auftritt in der TriBühne. „Paris“ heißt das Programm, mit dem Alsmann, der sonst eher im Jazz zuhause ist, einen musikalischen Ausflug an die Seine unternimmt. Sein Ensemble verleiht dabei den französischen Melodien einen „exotisch-swingenden Klang“, verspricht der Veranstalter. (cw) Sonntag, 11. November, 20 Uhr,...

Rigoletto

Norderstedt: Tribühne | Norderstedt. Die TriBühne zeigt Verdis „Rigoletto“. Zu sehen ist eine Aufführung der italienischen Compagnia d´Opera Italiana di Milano mit deutschen Übertiteln. Mit „Rigoletto“ wurde Verdis Weltruhm begründet. Er vertonte ein Drama von Victor Hugo über Verführung, Rache und Liebe. Damit schuf Verdi glaubwürdigere und menschlichere Charaktere, als sie bis dahin auf Opernbühnen zu sehen waren. (cw) Dienstag, 6. November,...

Herbstkonzert

Norderstedt: Tribühne | Norderstedt. Quer durch das einstige britische Empire spielt sich das Symphonische Blasorchester Norderstedt (SBN) bei seinem Herbstkonzert, diesmal unter der Leitung des Gastdirigenten Bernd Ruf. Auf dem Programm stehen Stücke aus Großbritannien, den USA und Australien. Gespielt werden etwa Werke von Gustav Holst („Second Suite“) und Ralph Vaughan Williams („Toccata Marziale“). Dirigent Ruf lehrt an der Lübecker...

A capella

Norderstedt: Tribühne | Die a capella-Gruppe „LaLeLu“ rockt die Tribühne mit ihrer Mischung aus Gesang und Komik, Satire und Parodie. Seit 1995 stehen sie gemeinsam und ohne Instrumente auf der Bühne. In ihrem zehnten Programm geht‘s um dickmachende Diäten, geldverschlingende Finanzberater und geistlose Gurus. (cw) Sonnabend, 27. Oktober, 20 Uhr, TriBühne, Rathausallee 50. Karten kosten 20, 23 und 26 Euro.