U-Bahn

4 Bilder

OSZE-Gipfel 2016: Die wichtigsten Facts für Hamburger

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 01.12.2016

Hamburg: Hamburg | ++ Straßensperrungen, Sperrzonen und Veränderungen im U-Bahn-Betrieb ++ Die Polizei rechnet mit "Nadelstichen" aus der linken Szene ++ Das bedeutet der OSZE-Gipfel für uns Hamburger ++ Von Marco Dittmer Die Hamburger Polizei steht vor einem ihrer größten Einsätze der Geschichte. Und doch ist das anstehende OSZE-Ministertreffen in der kommenden Woche nur eine Probe für einen noch größeren Einsatz, dem G20-Gipfel im Juli...

1 Bild

Per Aufzug zur Bahn

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 28.06.2016

U-Bahnhof Merkenstraße wird barrierefrei gestaltet

3 Bilder

U1 fährt nicht mehr

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Ahrensburg | am 15.06.2016

Bahn fällt mehr als drei Monate wegen umfangreicher Arbeiten aus

1 Bild

U-Bahn Burgstraße Haltestelle

Kurt Hoffmann
Kurt Hoffmann | Hamm | am 12.06.2016

Manchmal stehen die Räder soweit im Gehbereich das man sich beim östl. Ausgang, bei Andrang, sich durchzwängen muss. Für Ältere und Gehbehinderte nicht gerade ein Vergnügen.

Anzeige
Anzeige
1 Bild

U-Bahn bei Nacht

ella Kulturhaus
ella Kulturhaus | Langenhorn | am 01.03.2016

Hamburg: Wördenmoorweg | Schnappschuss

1 Bild

Bitte nicht einsteigen!

Katja H. Renfert
Katja H. Renfert | Rotherbaum | am 27.02.2016

Schnappschuss

2 Bilder

Kunst im Vorbeigehen - Haltestelle Wartenau

Andre Studt
Andre Studt | Wandsbek | am 08.02.2016

Jeden Tag gehen hunderte Menschen an der Haltestelle Wartenau an diesem Kunstwerk vorbei, aber wer war der Künstler? Leider ist der Künstler oder die Künstlerin nicht mehr bekannt. Doch zeigt es den typisch Dörflich Alltag, wie er wohl auch damals in Hohenfeld üblich war.

1 Bild

Rot-Grün lehnt FDP-Vorschlag für Fahrrad-Abstellplätze am U-Bahnhof Kiwittsmoor ab

Andreas Schweizer
Andreas Schweizer | Langenhorn | am 19.11.2015

MITTEILUNG DER FDP HAMBURG-NORD Auf der Sitzung des Regionalausschuss Fuhlsbüttel-Langenhorn-Alsterdorf wurde der Antrag der FDP-Gruppe gestellt, die Zahl der Fahrrad-Abstellplätze am U-Bahnhof Kiwittsmoor zu erhöhen und verfügbar zu halten, d.h. zusätzliche Fahrradbügel aufzustellen, Entsorgung von "Fahrradleichen" und dieses in Zeitabständen zu kontrollieren. Der Antrag wurde mit den Stimmen von Rot-Grün...

1 Bild

FDP Hamburg-Nord: „Barrierefreie Umgestaltung des U-Bahnhofs Ochsenzoll“

Andreas Schweizer
Andreas Schweizer | Langenhorn | am 19.10.2015

PRESSEMITTEILUNG DER FDP HAMBURG-NORD Stellungnahme der Fraktion DIE LINKE, der Gruppe der FDP und der Gruppe der Piraten zur Stellungnahme der BWVI Sehr geehrte Damen und Herren, anliegenden offenen Brief haben wir an den Hamburger Verkehrsverbund versendet. Der Umbau des U-Bahnhofes Ochsenzoll sollte ein weiteres Stück Barrierefreiheit bedeuten. Leider können wegen der ungünstigen Maße nicht alle Menschen, die...

1 Bild

U-Bahn Hamburg: wie geht's weiter mit der U4?

Stefano Rische
Stefano Rische | Rotherbaum | am 21.09.2015

Als hätte der Hamburger Senat es 2003 bei der Beschlussfassung bereits gewusst: Olympische Spiele 2024 in Hamburg. Auch wenn momentan noch eine Planung ist, dann wurde dennoch mit dem Ausbau der U4 ein richtiger und zukunftsorientierter Entschluss gefasst. Ende 2012 begann der reguläre Betrieb auf dem ersten neuen Streckenabschnitt der U-Bahn Hamburg mit der U4 vom Jungfernstieg zur Hafencity. Nach fünf Jahren Bauzeit dieses...

1 Bild

U1-Sperrung am Wochenende

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Langenhorn | am 24.08.2015

Die U1 wird am Wochenende zwischen Fuhlsbüttel Nord und Ohlsdorf gesperrt

1 Bild

Barrierefreier Umbau für U-Bahn-Station Alsterdorf

Hamburg: Alsterdorf | Dem Stadtteil Alsterdorf stehen für den öffentlichen Nahverkehr die U-Bahn-Station Alsterdorf sowie Buslinien zur Verfügung. Für mobilitätseingeschränkte Menschen oder Kinderwagen sind jedoch die Bahnsteige nicht oder nur schwer zu erreichen. In der Februar Sitzung des Regionalausschusses Langenhorn- Fuhlsbüttel-Alsterdorf-Groß Borstel wurden die Maßnahmen zur barrierefreien Umgestaltung des U Bahnhofs Ochsenzoll...

1 Bild

Wiedereröffnung des U-Stores Lattenkamp

Clara Paul
Clara Paul | Winterhude | am 04.03.2015

Die plötzliche Schließung im letzten Jahr kam überraschend für Fahrgäste und Anwohner. Nun werden hinter noch verschlossenen Türen die Renovierungsarbeiten aufgenommen. „Zurückbleiben bitte“! Ein kurzer Satz, der U-Bahn-Fahrgäste in Hamburg seit jeher angespornt hat wie kaum ein anderer. Die vorsorgliche Warnung aus den Lautsprechern galt für Viele als Startschuss zum Bahnsteig-Sprint, der mit einem mehr oder minder...

U 5: Ab 2015 wird Machbarkeit geprüft

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 26.11.2014

Bramfeld Rückt der Bau der U 5 von Bramfeld durch die Innenstadt bis zum Osdorfer Born näher? Bürgermeister Olaf Scholz stellte am Dienstag zusammen mit Hochbahn-Chef Günter Elste und Wirtschaftssenator Frank Horch weitere Schritte für den Schienenausbauplan in Hamburg vor. Dabei hieß es unter anderem: „Für den ersten Bauabschnitt der U 5 zur Anbindung von Bramfeld und Steilshoop an das bestehende U-Bahn-Netz wird...

1 Bild

U3 zwischen Kellinghusenstraße und Barmbek gesperrt

Daniela Barth
Daniela Barth | Ohlsdorf | am 09.10.2014

Sperrungen vom 10. bis 12. Oktober und vom 24. bis 26. Oktober

U-Bahn-Linie 1 am Wochenende gesperrt

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 20.02.2014

Zwischen Großhansdorf und Schmalenbeck geht nichts mehr. Was der Grund ist, wie Fahrgäste trotzdem weiterkommen

1 Bild

"Im Westen muss was Neues her - eine U-Bahn für Lurup und Osdorf“

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Neustadt | am 23.01.2014

„Wer verhindern will, dass sich Hamburger Stadteile an der Peripherie abkoppeln, muss für Mobilität seiner Bürger sorgen, überall. Insofern sind die Pläne des Senates, die Verkehrsinfrastruktur zu verbessern und Quartiere wie Lurup oder Großsiedlungen wie den Osdorfer Born per U-Bahn näher an die City zu bringen, zu begrüßen“, sagt Klaus Wicher, 1. Vorsitzender des Hamburger Landesverbandes des SoVD. „Der Westen wurde von...

1 Bild

Beförderungsmöglichkeiten in Barmbek

Katja H. Renfert
Katja H. Renfert | Winterhude | am 21.08.2013

Hamburg: Bahnhof Barmbek | Schnappschuss

2 Bilder

Stufenlose Verbesserung

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 14.08.2013

Fahrstuhl über drei Etagen für U-Bahnhof Hammer Kirche

1 Bild

Haltestelle Eppendorfer Baum wieder geöffnet

Savannah Helm
Savannah Helm | Winterhude | am 06.08.2013

Im Rahmen des Großprojektes „Barrierefreier Ausbau“ der Hamburger Hochbahn AG wurde die Haltestelle Eppendorfer Baum seit dem 8. Juli gesperrt. Der U-Bahn-Betrieb auf der Linie U3 konnte jedoch nebenher weiterlaufen. Heute (6. August) konnte die Haltestelle wieder geöffnet werden, abgeschlossen seien die Umbau-Arbeiten allerdings noch nicht. Während der Sperrung konnten die notwendigen Bahnsteigabbrucharbeiten durchgeführt...

1 Bild

U-Bahn bis 28. Juli dicht

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 17.07.2013

Harvestehude/Eppendorf. Wer derzeit, wie vielleicht gewohnt, den U-Bahnhof Eppendorfer Baum betreten möchte, steht vor einem Bauzaun, an dem zu lesen ist, dass hier bis zum 28. Juli kein Zug hält. Der Bahnhof wird barrierefrei ausgebaut, erhält einen Fahrstuhl. Dafür muss er mit Dach verlängert werden. Die Bahnsteige werden außerdem teilerhöht. Für sehbehinderte Menschen sind außerdem Schachbrettmuster und weitere...

2 Bilder

Linie 192 noch bis Ende August außer Betrieb

Unzumutbar, sagen Senioren und Behinderte. Unvermeidbar, sagt die Hochbahn

1 Bild

U-4-Verlängerung gestartet

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 27.06.2013

Voraussichtlich 2018 wird die neue Haltestelle fertig sein

4 Bilder

Brückenerneuerung

Achim Hitz
Achim Hitz | Langenhorn | am 20.06.2013

Da stehe ich vor den U-Bahnbrücken Langenhorn Nord und komme aus dem Staunen, mit einigen Fragezeichen versehen, nicht heraus. Noch vor drei Tagen überbrückten drei Brücken die Straße Foorthkamp, inzwischen sind zwei von ihnen dem Schweißbrenner zum Opfer gefallen, die dritte aber wartet noch, zwar verrostet und nicht all zu stabil, auf den Abtransport, der, nach meiner Information, irgend wann in den kommenden Jahren auch...