Verdi

7 Bilder

Kita-Streiks: Hamburger Eltern in Not

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 21.04.2015

Arbeitskampf geht wohl im Mai weiter. Umfrage: Verständnis und Probleme

1 Bild

OBERHALB DER ERDE - Sonnenpoesie und Mondgesänge

Anja Lennartz
Anja Lennartz | Uhlenhorst | am 20.01.2015

Hamburg: Weißer Rausch | 1901 liegt Verdi auf dem Totenbett und ganz Italien ihm zu Füßen. Ganz Italien – bis auf ein paar junge Komponisten, die gegen die Übermacht der Oper anschreiben. Unter ihnen befindet sich Ottorino Respighi – er besinnt sich lieber auf ältere Vorbilder, will klare Poesie statt modischem Verismo und nennt sein Lyrisches Poemetto für Sopran und Streich- quartett ganz impressionistisch „Der Sonnenuntergang“. Man darf gespannt...

SoVD: Mindestlohn - sofort und ohne Ausnahmen!

Meike Dreessen
Meike Dreessen | Tonndorf | am 29.05.2014

Hamburg: Jenfeld-Haus | Veranstaltung des Sozialverbandes - Ortsverband Jenfeld-Hohenhorst am 11. Juni 2014 im Jenfeld-Haus Der Mindestlohn in Höhe von 8,50 Euro soll ab 2015 in Kraft treten. Geplant ist, das Gesetz noch vor der Sommerpause zu verabschieden. Allerdings sind Ausnahmen für Langzeitarbeitslose, Jugendliche und bei noch gültigen Tarifverträgen beabsichtigt. Der SoVD, der schon lange für einen flächendeckenden, branchenübergreifenden...

1 Bild

Nabucco – Open Air!

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Möhnsen | am 15.05.2013

Basthorst: Gut Basthorst | Verdis Oper erklingt am 23. Juni auf Gut Basthorst

Anzeige
Anzeige

Verdi Requiem

Hamburg: St. Nikolai | Harvestehude. Unter der Leitung von Matthias Hoffmann-Borggrefe singen Sabine Ritterbusch (Sopran), Yvi Jänicke (Mezzosopran), Jun Sang Han (Tenor), Tigran Martirossian (Bass) und die Kantorei St. Nikolai und die Hamburger Camerata das Requiem / Te Deum von Guiseppe Verdi. (ch) Sonnabend, 17. Nov-ember, Hauptkirche St. Nikolai, Harvestehuder Weg 118, 11-32 Euro.