Wohnungslose Hamburg

2 Bilder

Keine Grenzen, keine Zäune - einfach Freunde

Tanja Westphal
Tanja Westphal | Wandsbek | am 08.02.2017

Zäune gegen Obdachlose, Rot-Grün vollendet das Werk von Ronald Schill. Vor 16 Jahren erreichte der als “Richter Gnadenlos” bekannte Ronald Schill bei der Hamburger Bürgerschaftswahl 19,4% und wurde zum Innensenator der Freien und Hansestadt Hamburg. Es begann eine Ära der Law & Order Politik und der Ausgrenzung, denn zu einer seiner ersten Amtshandlungen gehörte seinerzeit eine Vertreibung unliebsamer Personen vom...

1 Bild

Das Leben eines Obdachlosen 1

Elisa Haupert
Elisa Haupert | Norderstedt | am 29.05.2015

Hamburg: Hamburg-Nord | „Du Penner, geh arbeiten, du hast 2 gesunde Hände…“ Solchen und ähnlichen Beschimpfungen war Harald, 49, sieben Jahre lang ausgesetzt. Sein Leben verlief sehr gewöhnlich, er hatte Freunde und eine Frau, die ihn zum stolzen Vater zweier Zwillinge machte. Bis auf den regelmäßigen Drogenkonsum verlief sein Leben problemfrei, bis er eines Tages seinen besten Freund mit seiner eigenen Frau im Bett erwischte. Ab diesem Tag...

2 Bilder

Obdachlose werden über die Stadt verteilt

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 06.11.2013

Beim Winternotprogramm werden vermutlich viele Osteuropäer in Marienthal und Horn landen

2 Bilder

„Wohlfühlmorgen“ sehr nachgefragt

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 29.10.2013

Zur Herbstaktion der St. Ansgar-Schule für Wohnungslose und Arme kamen 500 Menschen

Anzeige
Anzeige
3 Bilder

„Dach überm Kopf ein Anfang“ 1

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 23.10.2013

Demonstranten fordern: Leerstehende Wohnungen für Obdachlose öffnen

1 Bild

Woher der Name Pik As stammt 1

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 23.10.2013

Deutschlands ältestes Asyl besteht seit 100 Jahren

1 Bild

Winterplätze für Obdachlose

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 16.10.2013

Ehemalige Gehörlosenschule wird zum Notquartier

1 Bild

Unterbringung nur noch befristet 1

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 24.01.2013

Asylanten und Wohnungslose sollen maximal fü zwei Jahre in der alten Schule leben