Günstiger Mittagstisch in Jenfeld

Anzeige
Olaf Schweppe hilft Helga Wegener beim Zubereiten des Mittagstisches Foto: wb
Hamburg: Charlottenburger Str. 1 |

Das Stadtteil- und Kulturzentrum in der Charlottenburger Straße kocht von montags bis freitags täglich frisch und lecker

Jenfeld Wussten Sie schon, dass im Jenfeld-Haus mit Wasser gekocht wird? Elena Jung heißt die Köchin und sie macht das richtig gut. Sehr lecker. Der Mittagstisch im Jenfeld-Haus ist ein wichtiger Bestandteil im Angebot der soziokulturellen Einrichtung. Denn in Gesellschaft isst es sich viel angenehmer. Dabei wird es im Haus an der Charlottenburger Straße nie unpersönlich. Man kennt sich. Es wird Guten Tag und Auf Wiedersehen gesagt. Ich selbst esse meistens ebenso im Haus, nutze die Zeit für ein Schwätzchen mit Gästen oder den Kolleginnen und Kollegen.

Täglich frisch ab 4 Euro


Die Mahlzeit wird täglich frisch zubereitet und kostet zwischen 4 und 4,50 Euro. Da mittwochs die Küche durch das Seniorenfrühstück beansprucht wird, gibt es zur Mittagszeit stets eine Suppe. Mittwochs ist also Suppentag. Freitags gibt es meistens Fisch. Zu jedem Gericht wird ein Glas Wasser gereicht. Und lesen Sie mal, was hier die nächsten Tage so geboten wird: Spinat-Schafskäse-Strudel, Hackfleischauflauf mit Brokkoli, Hähnchenkeule mit Ofenkartoffeln, Fisch in Bierteig mit Salat, gefüllte Paprika, Zucchini-Kartoffelcremesuppe, Spaghetti carbonara, Blumenkohlsuppe (mit Hackbällchen), Schweinegulasch mit Stampfkartoffeln, Seelachs mit Gemüse in Sahnesauce … Montags unterstützt uns stets Frau Helga Wegener und passt auf, dass ich nicht nasche, Ihr Olaf Schweppe

MIttagstisch im Jenfeld-Haus: Charlottenburger Straße 1,Telefon 65 44 06 – 0, E-Mail: info@jenfeld-haus.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige