"Wie angewurzelt" Fotowettbewerb; Kein Bild fand Gnade ....

Anzeige
Großensee: Winkler | Wie alle 40 Teilnehmer/innen des Wettbewerbes wurde ich mit folgender Mail über die Absetzung informiert:
****
"Der diesjährige 3. Stormarner Kulturpreis „Wie angewurzelt - Fotografie aus dem Bereich Natur“ drehte sich in der Sparte Fotografie um das Thema Natur. Nach Sichtung der Bewerbungen tagte die Fachjury (bestehend aus 5 Fachjuroren: Vertreter/innen des Bundesverbandes Bildender Künstler, der Muthesius Kunsthochschule Kiel und dem Landeskulturverband-SH; sowie weitere 5 Juroren der hiesigen Kultur-Politik).


Nach intensiver Beratung kam die Jury einstimmig zu einer Empfehlung an die Politik: die diesjährige Aussetzung des Kulturpreises. Die Empfehlung gründete u.a. darauf, dass der Preis ursprünglich dafür ausgerichtet ist, professionell arbeitende Kulturschaffende aus dem Kreis mit einer entsprechenden Dotierung zu würdigen und zu fördern. Die Politik hat dann im Schul-, Kultur- und Sport-Ausschuss vom 08.11.16 abgestimmt und ist der Empfehlung der Fachjury gefolgt. Somit wird der Kreiskulturpreis erstmals, entsprechend seiner Leitlinie, ausgesetzt"
****
da das Thema für einen Fotowettbewerb ja schon sehr speziell ist, hätte ich großes Interesse daran doch weitere Arbeiten/Ideen kennenzulernen. Vielleicht liest hier ja der eine oder andere Wettbewerbsteilnehmer mit? Dann doch bitte einmal melden...wäre doch schade wenn alle Werke jetzt in der Versenkung verschwinden.
Die junge Rauschschwalbe, die wie angewurzelt mit einem Fuß an der Weide "hängt" ist mein eingereichter Wettbewerbsbeitrag.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige