Alle sind "HAPPY"

Anzeige
Der Chor singt "Happy"

Ein großes "Herzlich-Willkommen"-Plakat prangte an der Wand des Forums der Hahnheide-Schule. Zur Einstimmung der fünf neuen 5. Klassen sang der Chor "Happy".


Glücklich soll man sein und genau darauf bezog sich auch die Begrüßung durch Frau Brix-Manshardt, der Koordinatorin für die Klassen 5 und 6. In bunter Reihenfolge wechselten sich Wortbeiträge und Darbietungen der Schüler ab. Alle 6. Klassen hatten etwas für die "Neuen" vorbereitet. Im vergangenen Jahr waren sie die Nutznießer dieser Vorführungen gewesen, jetzt zeigten sie, was in ihnen steckte.
Frau Brix-Manshardt, die durch das gesamte Programm führte, bereitete die über 100 Kinder auf neue Freundschaften und neue Erfahrungen vor, der Schulleiter Herr Hentschel erklärte, dass die Schule erst jetzt wieder komplett ist und über 700 Schülerinnen und Schüler beherbergt, Tendenz steigend..Seine traditionelle Geschichte endete mit dem Appell an die Kinder, sich nicht zu verstecken sondern auf die anderen zuzugehen. Weiterhin begrüßte der Förderverein die Kinder und Ihre Eltern und er kam nicht mit leeren Händen.
Aufgelockert wurde diese Redebeiträge durch diverse Darbietungen. Die Klassen 6a, 6b und 6c hatten gemeinsam ein englisches Lied vorbereitet, das aber nicht nur gesungen sondern auch aktiv dargestellt wurde. Es waren so viele Kinder daran beteiligt, dass die Bühne nicht für alle ausreichte, auch an den beiden Aufgängen links und rechts standen sie und sie sangen und machten mit. Die Turn-AG der Schule unter der Leitung von Frau Liebers zeigte ihr Können, die Darbietung wurde mehrfach von spontanem Applaus unterbrochen. Akrobatik, Körperbeherrschung und Anmut verzauberten die Zuschauer. Die 6d unter der Leitung von Frau Sieberns zeigte mit einem Instrumentalstück ihr Können. Als letzte Vorführung kam noch einmal der Chor auf die Bühne und der "Cup Song" wurde in einer ungewöhnlichen Art gesungen und mit Bechern geklappert. Die neuen Schülerinnen und Schüler wurden mit der mehrfach wiederholten Textzeile "Wir freuen uns, dass ihr zu uns kommt" noch einmal herzlich in Empfang genommen.
Der vorhergesagte Zeitplan war schon weit überzogen, als zum Schluss die Klassenzusammenstellungen bekannt gegeben wurden. Jetzt zogen nacheinander die 5a, 5b, 5c, 5d und die 5e mit ihren neuen Klassenlehrerinnen und den Patenschülern von dannen. Für die Eltern, Verwandten und sonstigen Begleitern hatte der Förderverein ein großes Kuchenbuffet aufgefahren. So gab es ein entspanntes Ende eines großen Tages. Auch das Wetter spielte mit, der Tag, der so "happy" begann, endete ebenso.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige