Die Hahnheide-Schule begrüßt über 100 neue Schüler

Anzeige



Am 5.9., nur einen Tag nach dem offiziellen Schulbeginn, wurden 109 Kinder in der Hahnheide-Schule freundlich begrüßt. Sie füllen fünf neue 5te Klassen.
Das Forum der Schule war brechend voll, der Geräuschpegel dementsprechend hoch, doch als die ersten Töne des Chores unter der Leitung von Herrn Müller erklangen, schwiegen die Kinder und die vielen Gäste. Mit zwei Liedern wurden die „Neuen“ herzlich empfangen.
Nun begrüßten nacheinander der Schulleiter, Herr Christian Hack und die Koordinatorin für die Klassenstufe 5 und 6 Frau Beate Brix-Mannshardt die Anwesenden. Frau Brix-Mannshardt nahm Bezug auf die beiden Lieder und verdeutlichte, dass es wichtig ist, zusammen zu halten, dass man an dieser Schule Menschen finden wird, die einem helfen und „vielleicht ist euer Lieblingsmensch heute schon hier im Raum, ohne dass ihr es wisst.“
In der Folge wechselten sich Redebeiträge mit Darbietungen überwiegend aus den 6. Klassen ab. Ein kleines Theaterstück zeigte den Schulalltag, allerdings nicht ganz ernst gemeint, das „Knieballett“ erntete ebenfalls seine Lacher.
Herr Hack fasste sich in seiner Rede kurz und verglich diesen Schulanfang mit dem von Harry Potter und seinen Freunden in Hogwarts. Zusammenarbeit ist wichtig und auch unbedeutend scheinende Kinder können Großes bewirken. „Die Schulzeit ist eine großartige Zeit“ sagte er und endete mit: „Herzlich willkommen, habt eine gute Schulzeit an der Hahnheide-Schule.“ Herr Wendt vom Schulelternbeirat nahm den Ball auf „Willkommen in dieser tollen Gemeinschaft, dieser Gemeinschaftsschule. Wir sind hier an einer tollen Schule!“
Zwischendurch wurde mit allen Kindern und Gästen „Simon says“ gespielt, ein Spiel, das den meisten Kindern auch schon aus der Grundschule bekannt war. Der Chor trat noch einmal auf und mit dem uralten und immer noch populären Sommerhit „In the summertime“ beendete er seinen Auftritt.
Hinter dem schnell zugezogenen Vorhang wurde die Bühne umgebaut, denn jetzt wollten die Turner aus der Turn-AG ihr Können zeigen. Und was diese Kinder und Jugendlichen vorführten, verschlug so manchem den Atem. Es gab regelmäßig großen Applaus.
Nun war es erneut an Frau Brix-Mannshardt, die schon bisher souverän durch das Programm geführt und für etwas Ruhe gesorgt hatte, den letzten Teil einzuleiten, die Zusammenstellung der neuen Klassen. Ein wenig organisatorisches vorweg und schon wurden nacheinander die Kinder der zukünftigen Klassen 5a, 5b, 5c, 5d und 5e von ihren Klassenlehrerinnen und einem Klassenlehrer in Empfang genommen.
Der Förderverein der Hahnheide-Schule hatte wieder ein großes Kuchenbüffet zusammengestellt und so konnten sich die Eltern stärken, während ihre Kinder die ersten Schritte mit der neuen Lehrkraft und den Patenschülern in den neuen Klassenraum unternahmen. Es war eine rundum gelungene Zeremonie und wie schon in den letzten Jahren spielte auch das Wetter mit.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige