PONT ALEXANDRE III - Le maître et son disciple: exposition musicale

Wann? 21.02.2015 20:00 Uhr

Wo? Lichtwarksaal, Neanderstraße 22, 20459 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: Lichtwarksaal | Seit Peter der Große die französische Sprache in Russland einführte, entstand ein reger Austausch zwischen Musikern, Schriftstellern, Tänzern, ... 1896 legt Zar Nikolaus II. in Paris den ersten Stein der Pont Alexandre III., eingeweiht zur Welt- ausstellung 1900. 100 Jahre später initiiert der in Frankreich lebende Geigenvirtuose Alexandre Brussilovsky in Moskau das gleichnamige Festival: „En France, je donne la possibi- lité aux mélomanes français d’écouter de la musique russe. En Russie, je voulais jouer et faire jouer les compositeurs français.“ Seit 20 Jahren lebt er in Paris, in Hamburg gibt er an der Alfred-Schnittke-Akademie Meisterkurse. Mit der Pia- nistin Kei Saotomé, die mit 8 Jahren von Olivier Messiaen und seiner Frau Yvonne Loriod nach Paris geholt wurde, stellt er uns französische und russische Meister und ihre Schüler vor.
Gabriel Pierné Sonates
César Franck Sonates
Dimitri Chostakovitch 10 Préludes Igor Frolov Fantaisie
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige