Tanzen als Erfahrung

Anzeige
Siebtklässler mit ihrer Choreografie „Drehkreuz“ Fotos: Anja Beutler
Hamburg: Ernst Deutsch Theater |

Max-Schmeling-Stadtteilschüler auf der Bühne im Ernst-Deutsch-Theater

Jenfeld 46 Schülerinnen und Schüler der Max Schmeling Stadtteilschule kommen auf der Bühne des Ernst Deutsch Theaters ganz groß raus! Die Klassen 6d und 7f zeigen ihre Stücke, die sie mit ihrem Choreografen Philipp Wiesner erarbeiteten.

Im Rahmen der zehnjährigen Jubiläumsveranstaltung von „Step by Step – Tanzprojekte an Hamburger Schulen“ bereiten sich die Schüler der Klassen 6d und 7f der Max Schmeling Stadtteilschule derzeit auf ihren Auftritt auf der Hauptbühne des Ernst Deutsch Theaters vor.
Am Mittwoch, 5. Juli, um 14 Uhr heißt es im Ernst- Deutsch-Theater: Bühne frei für die große Tanzaufführung. Die Klassen 6d und 7f aus Jenfeld und Marienthal treten mit ihren Choreografien mit Schülern anderer Stadtteilschulen auf der großen Theaterbühne auf. Moderiert wird die Veranstaltung von der Tagesschau-Sprecherin und engagierten Schirmherrin von „Step by Step“ Linda Zervakis. „Recyclinghof“ (Klasse 6d) und „Drehkreuz“ (Klasse 7f)sind beides Stücke, in denen die Schüler mit ihrem Choreografen und den Lehrern ihre Ideen zum Thema „Chaos. Ordnung“ umgesetzt haben. Für sie geht nun ein Schuljahr zu Ende, in dem sie die Hamburger Tanzlandschaft aus ganz neuen Blickwinkeln kennengelernt haben. Sie wissen jetzt, auf wie viele verschiedene Arten und Weisen sie tanzen können, was ein tänzerischer Loop ist, wie langsam Zeitlupe wirklich sein kann und wie viele Anlässe es gibt, sich mit den Klassenkameraden auch außerhalb des Klassenzimmers zu bewegen. (wb)

Die Eintrittskarten sind für alle Vorstellungen frei. Kartenreservierung unter
Telefon 72 00 444-52 oder via E-Mail: bollmann@stepbystep-hh.de. Generalprobe im Ernst Deutsch Theater: Mo, 3.7. 14.15 – 15.10 Uhr (Kl. 6d), Mo, 3.7. 15.10 – 16 Uhr (7f). Abschlussaufführung am Mittwoch, 5. Juli, 14 Uhr
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige