Eintrittswelle in den SPD Distrikt Barmbek-Uhlenhorst-Hohenfelde

Anzeige
Distriktvorsitzender Dr. Sven Tode (SPD, MdHB) freut sich über die Eintrittswelle in die SPD. Neue Mitglieder bekommen das berühmte "rote Parteibuch".
Hamburg: Haus der Jugendverbände | Distriktsvorsitzender Sven Tode (MdHB, SPD): "Seitdem Martin Schulz als unser Kanzlerkandidat und Parteivorsitzender vorgeschlagen und gewählt wurde sind 16.080 Menschen neu in die SPD eingetreten. In unserem SPD Distrikt Barmbek-Uhlenhorst-Hohenfelde sind es mittlerweile über 30 neue Genossinnen und Genossen die sich engagieren."

Viele neue Mitglieder sind übrigens Online bei uns eingetreten, konnte Sven Tode berichten.

Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität sind die wichtigsten Werte der Sozialdemokratie – seit über 150 Jahren schon. Auch in einer Welt, die sich schnell verändert und immer neue politische Lösungen braucht, haben sie Bestand. Wir sind mehr als 450.000 Frauen und Männer aus allen Generationen, allen Bevölkerungsgruppen und allen Regionen unseres Landes. Wir alle sind überzeugt, dass es besser gehen kann in der Bundesrepublik Deutschland, in der Europäischen Union und weltweit.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige