29-Jähriger nach Messerstich lebensgefährlich verletzt

Anzeige
Hamburg: Hamburg-Curslack | Am vorigen Nachmittag wurde ein 29 Jahre alter Lette notoperiert und schwebt nun in Lebensgefahr. Er wurde mit einem Messerstich im Bauch lebensgefährlich verletzt. Die Tat ereignete sich in einem Einfamilienhaus am Curslacker Deich. Es besteht ein Tatverdacht gegenüber einem 50-jährigen Kasachen, dem Eigentümer des Hauses.
Die Ermittlungen dauern jedoch noch an.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige