Hamburgs schönster Kreisverkehr

Anzeige
Bis 5. Oktober geht‘s jeweils sonnabends, sonn- und feiertags mit dem „Elb-Hüpfer“ übers Wasser Foto/Karte: Hadag/wb

Hop-on-hop-off zwischen HafenCity und Wedel: Unterwegs mit dem neuen „Elb-Hüpfer“

„Fahrt doch endlich auch bis Wedel!“ Diesen Wunsch trugen Gäste der Fährdienstfirma Hadag immer wieder an die Betreiber der beliebten Schiffslinien heran. Der „Elb-Hüpfer“ macht‘s jetzt möglich: An Wochenenden und Feiertagen werden bis 5. Oktober täglich zwei Fahrten zwischen der HafenCity und Wedel angeboten. An zahlreichen Anlegestellen können Einheimische und Touristen flexibel auf die Fähre „hoppen“ oder einen langen Törn zwischen Elbphilharmonie und Wedel genießen. Auf Hamburgs wohl schönstem Kreisverkehr lässt es sich so etwa drei Stunden lang schippern.
Fahrgäste können von den Landungsbrücken jeweils um 11 Uhr und um 14.45 nach Wedel fahren und an allen Zwischenstationen ein- und aussteigen. Angefahren werden die Stationen „Landungsbrücken“, „Neumühlen/Ovelgönne“, „Teufelsbrück“, „Blankenese“ und „Willkomm-Höft Wedel“. Die Hin- und Rückfahrt kostet pro Person 30 Euro (zwei Stunden von Wedel bis Elbphi/Landungsbrücken kosten 20 Euro), das kurze Mitschippern kostet pro Zwischenstopp 4 Euro, pro Rad 1,50 Euro. (wb)

Im Wochenblatt werden 10 Tickets für je zwei Personen mit dem Elbhüpfer verlost. Rufen Sie an unter der Gewinn-Hotline 01378/26020562 (50 Cent pro Anruf, mobil mehr, WBV-Mitarbeiter dürfen nicht teilnehmen). Stichwort „Elb-Hüpfer“. Einsendeschluss: 21. Mai. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige