100-jähriges Jubiläum

Anzeige
Das Team des Rahlstedter Beerdigungsinstituts Schmidt-Peil ist rund um die Uhr erreichbar. Foto: zz
Rahlstedt. Das Beerdigungsinstitut Schmidt-Peil feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen. 1913 grpündete Heinrich Peil das Unternehmen, das Sabine Schmidt-Peil und ihr Ehemann Jörn bis heute am gleichen Standort in vierter Generation führen. Das Familienunternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, Trauernde in der schwierigen Zeit nach dem Tod eines nahestehenden Menschen hilfreich zur Seite zu stehen. An diesem Grundsatz hat sich bis heute nichts geändert.
Besonders viel Wert legt das Beerdigungsinstitut auf eine ganz individuelle Betreuung. Dazu gehört, dass die Angehörigen vom ersten Trauergespräch bis zum Ende der Beisetzung und auch danach feste Ansprechpartner haben, die sich um alles kümmern. Sie sind für die Hinterbliebenen da ist, wenn sie Fragen oder besondere Wünsche haben.
Angefangen von notwendigen behördlichen Erledigungen über das Erstellen der ganz persönlich gestalteten Trauerdrucksachen bis hin zur Auswahl des Blumenschmucks, der Dekoration, der Särge und Urnen und dem Ablauf der Beisetzung.
Das Familienunternehmen führt Bestattungen in ganz Hamburg, im Hamburger Umland und auch über die Hamburger Landesgrenzen hinweg durch. Dazu zählen neben Erd- , Feuer und Seebestattungen auch Natur-, Diamant- und Anonym-Bestattungen.(zz)
Beerdigungsinstitut
Schmidt-Peil,
Brockdorffstraße 14,
22149 Hamburg,
t 040/672 20 23, www.beerdigungsinstitut-schmidt-peil.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige