Logistik im Büro

Anzeige
Der Umgang mit dem Computer gehört selbstverständlich dazu – Excel und das Mail-Programm Outlook sind tägliches Handwerkszeug. Foto: vk

Ausbildung zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel

Hamburg. Im Gewerbegebiet von Bahrenfeld drängt sich ein Großunternehmen neben dem anderen. Zufällig läuft einem hier niemand über den Weg; nur die Angestellten der ansässigen Firmen kommen täglich hierher. So wie Julia Peter. Sie hat nach ihrem Schulabschluss genau an diesem Ort die Ausbildung zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel begonnen. Im Logistikkonzern Citti ist die 23-Jährige für Kundenbetreuung verantwortlich, regelt aber auch die Warenauslieferung. Die Ausbildung dauert normalerweise drei Jahre, mitunter lediglich zwei. Das ist der übliche Zeitrahmen, der für die Mehrheit der Ausbildungsberufe gilt. Peter hofft darauf, anschließend ohne Umwege als Angestellte aufgenommen zu werden.
Was also tut ein Kaufmann oder eine Kauffrau im Groß- und Außenhandel? In der sogenannten Disposition beschäftigt sich Peter mit der Verwaltung von Bestellungen und Aufträgen. In der Regel könne man Lieferungen innerhalb von ein bis zwei Tagen durchführen, sagt sie. Im Zeitalter der Medien kommt auch – oder gerade – im Logistikkonzern niemand um den Computer herum. Microsoft Excel und das Mailprogramm Outlook sind tägliche Utensilien. Die Auszubildenden werden dementsprechend angelernt. So können sie in einer Schulung die nötigen PC-Kenntnisse erwerben. Auf dem Firmengelände mit rund 450 Mitarbeitern sind die Verwaltung, Lager und die eigene Fleischerei praktisch unter einem Dach. Peter sagt, dass so die Abteilungen in direktem Kontakt zusammenarbeiten und sich austauschen können. Die Auszubildende ist in den letzten Monaten quasi durch das Haus gewandert, Erkenntnisse über die interne Vernetzung und Abläufe sammelnd. Peter hat damit nicht nur einen einzigen Bereich kennengelernt. So soll sie sich ein umfassendes Bild von der Struktur des Konzerns machen können. Angetan von den Menschen ist sie jedenfalls: „Hier sind alle hilfsbereit.“ Bei Interesse: Voraussetzung für die Einstellung ist der Realschulabschluss oder das Abitur. (vk)

Information zum Beruf:

Berufstyp: Anerkannter Ausbildungsberuf
Ausbildungsart: Duale Berufsausbildung
Ausbildungsdauer: drei Jahre
Lernorte: Betrieb und Berufsschule
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige