Maler/-in

Anzeige

Berufsbild und Lehre

Innen- und Außenflächen aller möglichen Gebäude gestalten – das tun Maler. Nach einer häufig nötigen Vorbehandlung malen oder tapezieren sie Oberflächen aus Holz, Metall oder Stein. Auch das Verlegen von Fußböden gehört dazu. Darüber hinaus wollen Kunden beraten sein und ihre Wünsche ansprechend umgesetzt sehen. Ein Gefühl für Formen und Farben ist unverzichtbar.
Nach den ersten beiden der drei Ausbildungsjahre entscheidet sich der angehende Maler beispielsweise für eine der Fachrichtungen Gestaltung und Instandhaltung oder Kirchenmalerei und Denkmalpflege.
(vk)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige