A-cappella mit den Octavians

Anzeige
Foto: pi

Jenaer Ensemble spielt in Rahlstedt

Rahlstedt. Die „Octavians“ aus Jena gehören mittlerweile zu den gefragtesten Vokalensembles im Thüringer Raum und überzeugen mit ihrer Vielseitigkeit, Ausstrahlung und stimmlichen Ausgewogenheit bei Konzerten im großen wie auch im kleinen Rahmen. Das Ensemble gründete sich 2006 aus acht ehemaligen- und aktiven Mitgliedern des Knabenchores der Jenaer Philharmonie. 2010 gewannen die Musierk den Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“, ein Jahr später bei dem internationalen A cappella Festival “Vokal Total” in Graz ein Silber-Diploma. Die Octavians beherrschen Werke junger wie auch etablierter Komponisten aus über 800 Jahren Musikgeschichte. Zum Repertoire gehören Madrigale ebenso wie sakrales, romantisches und humoristisches Liedgut. Bei ihrem Konzert in Rahlstedt werden Werke von Giovanni Giacomo Gastoldi, Heinrich Schütz, Johannes Brahms, Franz Liszt, Rudolf Mauersberger und Howard Shore zu Gehör gebracht. (pi)
u Sonntag, 8. Juli, 17 Uhr in der Alt-Rahlstedter Kirche, Rahlstedter Straße 79.
Eintritt: 8 Euro (Schüler frei). Karten gibt es an der Abendkasse
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige