Dulsberger HerbstLese

Anzeige

Lesungen, Musik und Theater für Jung und Alt

Unter der Federführung des Stadtteilbüros Dulsberg präsentieren acht Veranstalter bis 24. November im Rahmen der Dulsberger HerbstLESE 15 Events an verschiedenen Orten im Stadtteil.
Programm für Erwachsene:
Do, 14.11., 20.00 Uhr: Dulsberg Poetry Slam
Kulturhof Dulsberg, Alter Teichweg 200 AK 5 €, erm. 3 €, VVK im Stadtteilbüro: 3 €,
Veranstalter: Stadtteilbüro Dulsberg
Jeder hat etwas zu sagen. Jeder darf etwas sagen. Einfach unter slam@dulsberg.de für Dulsberg anmelden und mitslammen. Durch das Programm führt Herr Armbrecht. Dulsberg lebt. Höre hin, schreie es raus, lebe und erlebe Dulsberg. Für die, die es noch nicht kennen: Ein Poetry Slam ist ein literarischer Vortragswettbewerb, bei dem selbstgeschriebene Texte innerhalb einer bestimmten Zeit einem Publikum vorgetragen werden. Das Publikum bildet die Jury.
Sa 16.11., 17.00 Uhr: Literarischer Stadtteilspaziergang
Start- und Abschlussort: Marktmeisterhaus, Nähe Elsässer Str. 51 Eintritt frei. Infos unter www.wortflugzone.de und unter Tel. 652 80 16 Veranstalter: WortFlugZone

An sieben Stationen im Stadtteil Dulsberg moderieren, lesen und musizieren zehn Künstler, Musiker und Literaten für das Publikum. Zum Ausklang gibt es im Markmeisterhaus (Glüh)Wein, Würstchen und Gespräche über das Erlebte.
So, 17.11., 11.00 Uhr: 80 Jahre Abi Hübner
The old man with a horn & his Low Down Wizards Jazz-Frühschoppen mit Bar und Buffet Kulturhof Dulsberg, Alter Teichweg 200 Eintritt: 2,50 €, Veranstalter: arena Dulsberg

Abbi Hübner, Meister des „schwarzen Jazz“, ist im Januar 2013 achtzig Jahre alt geworden! Er wird seit über dreißig Jahren von der Presse als „die dominierende Persönlichkeit der Hamburger Jazzszene“ gefeiert. „ Abbi Hübner`s Low Down Wizards“ sind gern gesehene Gäste auf international und hochkarätig besetzten Jazzfestivals in Europa. Hübner und seine Band spielen klassischen Hot Jazz eigener Prägung. Sie haben in ihre Musik alles integriert, was ihnen vom Swing her brauchbar erscheint und benutzen den Jazz der Farbigen aus New Orleans als Ausgangsbasis ihrer musikalischen Unternehmungen.
So, 17.11., 15.00 Uhr: Rotkäppchen GmbH & Co KG
Rotkäppchengeschichten für Erwachsene von Karsten Meyer Ort: Lesehaus Dulsberg, Alter Teichweg 200 Eintritt: Spende in den Hut Infos unter www.wortflugzone.de und unter Tel. 652 80 16 Veranstalter: WortFlugZone und Lesehaus

Nachdem Karsten Meyer seinen Kollegen aus den verschiedenen Verfremdungen des Märchens vom Rotkäppchen vorgelesen hatte, entstanden bald eigene Ideen über skurrile Formen des Märchens. Die brachte er zu Papier, und sie sind zum Teil in dem Büchlein „Rotkäppchen GmbH & Co KG“ gedruckt worden. Die Geschichten schrieb er erst in Prosaform, aber schon bald entdeckte er die Gedichtform für sich. Jetzt sind es eigentlich mehr Geschichten in Versen. Am 17.11. präsentiert er im Lesehaus eine Auswahl seiner skurrilen Rotkäppchenvariationen.
Mo, 18.11., 15.00 Uhr: Vom Auswandererschiff zum modernen Traumschiff
Vortrag mit Knut Kührmann Ort und Veranstalter: Köster-Stiftung, Meisenstr. 25 Eintritt: 4,50 €/ erm. 3,- €, Anmeldung erbeten unter Tel. 697 06 20

Die Vortragsreihe „Museum aus dem Koffer“ ist eine Aktion des Internationalen Maritimen Museums Hamburg. Bereits im Februar fesselte Knut Kührmann die Besucher mit seinem spannenden Vortrag über den Hamburger Hafen. Im November steht die faszinierende Geschichte der Kreuzfahrt von ihren Anfängen bis hin zu den heutigen Traumschiffen im Mittelpunkt. Wer kennt sie nicht, die Titanic, die Imperator oder die Queen Mary 2? Angefangen hat alles mit der Paketfahrt und den Auswandererschiffen. Sie läuteten die Ära der großen Transatlantik-Liner ein. Schifffahrtgeschichte erleben mittels Worten, Bilder und einzigartigen Exponaten.
Mo, 18.11., 18.30 Uhr: Tucholsky-Lesung mit Rita Martens, Willi Otto und Claus Hofmann Ort: Nachbarschaftstreff Dulsberg, Elsässer Str. 15 Eintritt frei, Veranstalter: Frank Mietertreff
Di, 19.11., 18.30 Uhr: 5. Dulsberger Kulturratschlag
Kurzfilmvorführung, Gesprächsforum und Ideenpool zum Thema: Urban Gardening und Kultur in Dulsberg, Kulturhof Dulsberg, Alter Teichweg 200 Musik von SchülerInnen der Jugendmusikschule und kleiner Imbiss Eintritt frei, Alle Interessierten sind willkommen! Veranstalter: Stadtteilbüro Dulsberg
Wie im gesamten Hamburger Raum gibt es auch in Dulsberg Ideen für gemeinschaftliches Gärtnern und die Nutzung von Grün- und Freiflächen im Stadtteil. Der Kulturratschlag bietet Treffpunkt und Forum für die gemeinsame Entwicklung von neuen Ideen. Doch auch die Kultur wird an dem Abend nicht zu kurz kommen: Welche Ideen und Wünsche haben die Anwohner für neue Kulturangebote? Wie können Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen bei Projekten und Veranstaltungen zusammen kommen und etwas gemeinsam machen? Diese und weitere Fragen werden auf dem 5. Dulsberger Kulturratschlag diskutiert.
Ausschnitte aus dem Dokumentarfilm „Eine andere Welt ist pflanzbar! Gemeinschaftsgärten in Berlin“ von Ella von der Haide geben Impulse für ein anschließendes Gesprächsforum.
Fr, 22.11., 20.00 Uhr: Junge Frau zum Mitreisen gesucht
Comedy mit Jens Ohle Kulturhof Dulsberg, Alter Teichweg 200 AK 12 €, erm. 10 €, VVK im Stadtteilbüro: 10 €, ermäßigt 8 € Veranstalter: Stadtteilbüro Dulsberg

Jens Ohle bietet eine artistische Comedyshow auf und über der Gürtellinie. Der Meister der zehnsprossigen Artistenleiter agiert auf nicht nur technisch hohem Niveau mit, unter und im Publikum. Jonglage in den unmöglichsten Positionen, auf wirklich hohem Hochrad, mit wirklich kleiner Besetzung: nur ein Mann und fünf Bälle. So mancher Russe trainiert dafür sein ganzes Leben. Egal, der Mann mit der größten Schnauze nördlich des Rheins sorgt auf jeden Fall für die beste Unterhaltung, die Menschen zuzumuten ist.
Sa, 23.11., 20.00 Uhr: Duo From East
Gitarrenkonzert, Kulturhof Dulsberg, Alter Teichweg 200 Eintritt: 12,- €/ erm. 8,- € Vorbestellung: www.hamburger-gitarrentage.de oder Tel. 538 71 66 Veranstalter: Jugendmusikschule und GitarreHamburg.de

In einem Hamburger Vorort kreuzen sich zwei Lebenswege aus dem Osten. Hier treffen sich der russische Balalaikaspieler Alexander Paperny und der japanische Gitarrist Satoshi Oba und beschließen ein Duo zu gründen. Jettet Alexander Paperny als Solist mit zahlreichen musikalischen Partnern konstant von Kontinent zu Kontinent, so präsentiert Satoshi Oba auf ausgewählten Bühnen weltweit neue Musik. Aus diesen unterschiedlichen Entwicklungen ergeben sich hochinteressante Spannungsfelder, um Außergewöhnliches entstehen zu lassen. Spielt die Balalaika Gewagtes, Rasantes und Anklagendes, so wird sie erst durch die Begleitung des einfühlsamen Gitarristen zum hinreißenden Erlebnis.
Japanische und russische Folklore, brasilianischen Choro und argentinischen Tango - das alles bietet dieses Duo und verspricht Überraschendes, nicht nur „ From East...“.
So, 24.11., 14.00 Uhr: Aufbruch als Wirklichkeit - Zeitzeugnisse vom Dulsberg in den Jahren 1953-1963. Erzählnachmittag Nachbarschaftstreff, Elsässer Straße 15 Infos unter www.gg-dulsberg.de und Tel. 226 09 972, Eintritt frei. Spenden willkommen! Veranstalter: Geschichtsgruppe Dulsberg
Die Geschichtsgruppe Dulsberg präsentiert eine neue Broschüre mit dem Titel „Aufbruch als Wirklichkeit“, in der kommunalpolitische Highlights und Fotos aus der damaligen Stadtteilzeitung „Der Dulsberger“ präsentiert werden. Viele Dulsbergerinnen und Dulsberger sind in den fünfziger und sechziger Jahren im Stadtteil aufgewachsen. Sie sind herzlich eingeladen, über ihren Alltag und ihre Erlebnisse zu berichten.
Kinderprogramm:
Di 12.11, 11.00 Uhr: Zacharias Zuckerbein rettet das Märchenland
Bilderbuchkino im Rahmen der Hamburger Märchentage für Kinder ab 6 Jahren Ort und Veranstalter: Lesehaus Dulsberg, Alter Teichweg 200 Eintritt frei, Anmeldung unter Tel. 428 977 187* oder lesehaus@dulsberg.de

Im Märchenland ist alles heillos durcheinandergeraten, und der Zauberer Zacharias Zuckerbein hat gemeinsam mit seinem Kaninchen alle Hände voll zu tun, um die Märchen wieder in Ordnung zu bringen und den Bösewicht zu finden, der das Durcheinander angerichtet hat. Die Kinder können auf den lustigen Bildern von Achim Ahlgrimm die Fehler mitsuchen. Den Text hat Silke Moritz geschrieben.
Di 12.11., 16.00 Uhr: Ritter Rost
Lesen, Basteln und Singen zum Thema Ritter Rost Ort: Lesehaus Dulsberg, Alter Teichweg 200 Veranstalter: Partner-Familie, Reihe Kleiner IGeL Eintritt frei, Anmeldung unter Tel. 98 26 16 55

Seit April 2012 bietet Partner-Familie in Kooperation mit dem Stadtteilbüro Dulsberg die Veranstaltungsreihe kleiner IGeL (Interkulturelle Gespräche und Literatur) im Lesehaus Dulsberg an. Thema ist die Kinderbuchreihe „Ritter Rost“ von den Autoren Jörg Hilbert und Felix Janosa. Mit Groß und Klein wollen wir den charmanten Ritter Rost besser kennen lernen und mit ihnen lesen, basteln, singen und vieles mehr. Kommt vorbei und lasst Euch überraschen. Neueinsteiger sind jederzeit willkommen!
Fr 15.11, 10.00-16.00 Uhr: Lesehaus wird Vorlesehaus
Aktion zum Bundesweiten Vorlesetag für Kleine und Große Ort und Veranstalter: Lesehaus Dulsberg, Alter Teichweg 200 Eintritt frei, Anmeldung für Gruppen unter Tel. 428 977 187* oder lesehaus@dulsberg.de

Herbst ist Lesezeit. Viele Veranstaltungen in Hamburg und sogar bundesweit möchten besonders Kindern und ihren Familien Lust machen auf Geschichten, aufs Vorlesen und selber lesen. Auch das Lesehaus Dulsberg ist dieses Jahr dabei. Am Freitag, dem 15.11.13 dem bundesweiten Vorlesetag, wird aus dem Lesehaus Dulsberg das Vorlesehaus Dulsberg.
Von 10.00 bis 16.00 Uhr sind die Dulsberger zum Zuhören und Vorlesen eingeladen. Mehrere ehrenamtliche Vorleserinnen und Vorleser warten schon darauf, mit ihren Lieblingsgeschichten kleine und große Zuhörer ihren Bann zu schlagen. Weitere Vorleserinnen und Vorleser sind herzlich willkommen.
Mi 20.11., 10.00 Uhr: Der kleine Bär und sechs weiße Mäuse
Bilderbuchkino für Kinder ab 4 Ort und Veranstalter: Lesehaus Dulsberg Eintritt frei, Anmeldung unter Tel. 428 977 187* oder lesehaus@dulsberg.de

Eines Abends unternimmt der kleine Bär noch einen Spaziergang. Eigentlich wollte er um den unheimlichen Wald einen Bogen machen. Doch plötzlich hört er ein ängstliches Quieken. Mutig geht er in den Wald und findet sechs weiße Mäuse. Sie haben sich verlaufen und haben Angst, von einer Eule oder einem Fuchs gefressen zu werden.
Der kleine Bär kann helfen und findet einen Trick, mit dem er die Feinde der Mäuse vielleicht überlisten kann.
Do, 21.11., 10.00 Uhr: Hexe Knickebein in der Stadt
Mitmach-Konzert für Kinder ab 4 Jahren mit Hexe Knickebein Kulturhof Dulsberg, Alter Teichweg 200 Eintritt: 2,50 € / 3,50 €, Veranstalter: Stadtteilbüro Dulsberg Anmeldung für Gruppen unter 652 80 16
Hexe Knickebein bestaunt die große, bunte Stadt. Sie frühstückt mit den fleißigen Bauarbeitern, begleitet Sherlock Holmes bei seinen Ermittlungen, staunt wie der Mann aus Eisen dem Wetter trotzt und musiziert in einem Wolkenkratzer mit dem „Internationalen Orchester“. Alle Lieder werden für Kinder zum Mitmachen präsentiert.
*Zu folgenden Zeiten ist das Lesehaus Dulsberg geöffnet und Anmeldungen für die Kinderveranstaltungen sind möglich: Dienstag und Mittwoch 9.30-15.00 Uhr, Donnerstag 9.30- 17.00 Uhr.
Informationen und Kontakt: Ulrike Ritter, Kulturkoordinatorin Stadtteilbüro Dulsberg Tel.: 652 80 16, Fax: 68 00 09, Email: stb@dulsberg.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige