Haspa Rahlstedt zeigt Aquarelle

Anzeige
Möwe – Aquarell von Carmen Hansch Foto: Carmen Hansch

Kulturvereinsvorsitzende Carmen-Hansch stellt ihre Arbeiten in der Bahnhofsstraße aus

Rahlstedt Mit der Vernissage von Aquarellen der Kulturvereinsvorsitzenden Carmen-Hansch in der Haspa-Filiale an der Bahnhofsstraße fanden die Rahlstedter Kulturwochen einen überraschend öffentlichkeitswirksamen Abschluss. Geschätzt zwischen 70 und 80 Besucher waren gekommen. Gerhard Fuchs wies in seiner Laudatio darauf hin, dass die Aquarelle nach fotografischen Vorlagen entstanden sind: „Keine Möwe würde so lange stillhalten.“ Hanschs Aquarelle würden sehr intensiv Stimmungen widerspiegeln. Darum geht es Carmen Hansch auch: „.ein Gefühl von einer Situation oder einem Ort zu vermitteln, nicht, etwas hundertprozentig abzumalen.“ Ihre Themen: Vögel, norddeutsche Landschaften, aber auch Eindrücke aus Paris oder Italien. ( rdm )

Die Ausstellung ist bis zum 28.Oktober während der Haspa-Öffnungszeiten zu sehen
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige