Kammerkonzert im Bürgersaal Wandsbek vom 29.09.2012

Anzeige
Der Besuch des gestrigen Kammerkonzertes mit Wassily und Nicolai Gerassimez war ein tolles Erlebnis unter Federführung des Hamburger Kammerkunstvereines

Das Können der beiden sehr jungen Musiker hat vom ersten bis zum letzten Ton begeistert.

Die erste Aufgeregtheit hat sich sehr schnell gelegt, die Spannung in den einzelnen Stücken hat nie nachgelassen.

Die 7 Variationen von Beethovens Thema "Bei Männern welche Liebe fühlen", wurden sehr schön ausgearbeitet, die 8 Bagatellen von Wilhelm Killmayer wurden sehr lebendig vorgetragen, man konnte die angesprochenen Themen gut nachvollziehen. Nach dem Thema "zwischen den Steinen", war deutlich eine gewisse Spannung und Dramatik spüren, die in Martinu`s Variationen über ein Thema von Rossini für Violoncello und Klavier eine gute Überleitung in die beispielhafte Vorführung einer Blues-Improvisation und das Spiel des Cello-Blues führte.

Die freie Transition für Cello und Klavier bildete einen schönen Abschluß des Konzertes. Eine Zugabe trotz verletzter Fingerkuppe war sehr gut gespielt.

Alles in allem war es ein sehr schönes Kammerkonzert, es war nur schade, dass so wenig Zuhörer kamen. Ich hätte den Beiden gerne mehr Publikum als 20 Personen gegönnt!!!

V.Krusch
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige