Lebensfragen ganz kindgerecht dargestellt

Anzeige
Der Tod ist für Kinder eine rätselhafte Angelegenheit. Das Fundus Theater bringt ganz existenzielle Fragen auf die Bühne Foto: Krieg

Fundus Theater in Eilbek nähert sich spielerisch existenzielle Dingen wie Tod und Leben. „Stärker als die Sonne“ ist ab 6 Jahren

Eilbek Zum Abenteuer Leben gehört auch der Tod. Doch für viele Erwachsene ist das Thema ein Tabu, auch Eltern finden nur schwer die richtigen Worte, wenn ihre Kinder Fragen über das Sterben stellen. Das Fundus Theater hat den Mut, das schwierige Thema auf die Bühne zu bringen. Am Totensonntag, 20. November, zeigt das Kindertheater in Eilbek das poetische Stück „Stärker als die Sonne“. Die Hauptfigur, der kleine Maximilian, ist krank, doch er will auf keinen Fall ins Kurheim, jedenfalls nicht ohne seine Schildkröte, doch die ist weggelaufen – und so schleicht er sich nachts in den Garten und das Abenteuer beginnt. Spielerisch denken die Theatermacher mit den Kindern über Fragen wie „Wo ist man, wenn man nicht mehr da ist?“ nach. „Stärker als die Sonne“ erzählt von Tod und Leben. Am Ende findet Maximilian ins Leben zurück, doch die kleinen Zuschauer haben auch ein Gefühl für die Verletzlichkeit des Menschen bekommen und für Lebensfreude. (sh)

Stärker als die Sonne: Sonntag, 20. November, 16 Uhr, Fundus Theater, Hasselbrookstraße 25, Altersempfehlung: 6 bis 12 Jahre. Eintritt: 8 Euro. Tickets unter www.fundus-theater.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige