Lesung im Jenfeld-Haus

Anzeige
Autor Nils Mohl lebt mit seiner Familie in Jenfeld Foto: wb

Der Jenfelder Autor Nils Mohl stellt sein Buch „Zeit für Astronauten“ am 5. September vor

Olaf Schweppe
Jenfeld
Nils Mohl schreibt spannende Geschichten und nicht nebenbei muss beschrieben werden, was für eine hervorragende Persönlichkeit dieser Schriftsteller ist, der bei uns in Jenfeld lebt. Der Mann ist auf dem Teppich geblieben. Das ist für viele Erdenbewohner keine sonderliche Herausforderung. Aber für einen Autor, der gut mit Preisen ausgezeichnet wurde, über den gerade in der Wochenzeitung „Die Zeit“ ein Riesenartikel stand (Ausgabe vom 4. August) – keine Selbstverständlichkeit. Deswegen ist es so angenehm, diesem Menschen zuzuhören, wenn er erzählt. Nils Mohl wurde just von Kulturstaatsministerin Monika Grütters mit einem Aufenthalt in Venedig im Rahmen eines Künstlerstipendiates des Deutschen Studienzentrums für 2017 bedacht. Ulf Cronenberg schrieb auf www.Jugendbuchtipps.de: „(...) Nils Mohl erzählt in Zeit für Astronauten jenseits sprachlicher und dramaturgischer Finessen eine Geschichte, in der viele existentielle Fragen auftauchen – allen voran die Frage, was man mit seinem Leben machen will. Darüber hinaus gibt es viel anderes zu entdecken – die großen Themen des Jungseins: (...) In der Welt dieses Romans sind alle Figuren Suchende, und genau das macht sie nicht nur sympathisch, sondern führt dazu, dass man als Leser andocken kann.“ Nils Mohl ist eigentlich nie Zuhause in Jenfeld, weil der ständig irgendwo Lesungen abhält – aber am 5. September, um 19 Uhr, kommt er ins Jenfeld-Haus. Kommen Sie dazu und erleben diesen Sympathieträger. Der Imbiss – nebst einem Cocktail – wird einen Bezug zum Roman haben. Mit freundlicher Genehmigung durch den Rowohlt Verlag. Einen Büchertisch koordiniert die Dluzak schreiben und Spielen GmbH – das Geschäft von Karl Heinz Dluzak im JEN. Lust? Eintritt 6 Euro (inkl. Imbiss) Nutzen Sie diese Gelegenheit!


Lesung: Nils Mohl, Zeit für Astronauten, Jenfeld-Haus, Charlottenburger Straße 1, Telefon 65 44 06 – 0, info@jenfeld-haus.de, weitere Infos: www.jenfeld-haus.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige