Märchen im BiM

Anzeige
Im Dunkelwald leben auch hübsche Feen Foto: Aelita Musiktheater

Aelita Musiktheater zeigt „Das magische Amulett“

Meiendorf Eine Prinzessin, die kurz vor ihrer Hochzeit ihrem Bräutigam zum ersten Mal begegnet. Drei Dinge darf sie sich von ihm wünschen, die er zur Vermählung mitbringen muss. So ist es Brauch im Königreich zu Tumus-Lautersingen. Und Prinzessin Millicent weiß auch schon, was das ein soll: Ein magischer Feenstaubkleber, eine Drachenträne und das Medaillon der Ewigkeit. Keine leichte Aufgabe für Prinz Sigurd. Aber er kann ja auf die Hilfe des sprechenden Waschbären und der Waldfee Holla bauen. Und die braucht er auch bei seiner Suche im von wilden Kreaturen bewohnten Dunkelwald.
„Magisches Amulett“ heißt das Weihnachtsmärchen, das das Aelita Musiktheater im Bürgerhaus in Meiendorf (BiM) aufführt. Das Theaterstück basiert auf dem gleichnamigen Buch von Dirk Mehnert. Die Musik zu dem Stück schrieb Marcus Wurlitzer. Er hat zusammen mit Ronja Lindow vom Hamburger Aelita Musiktheater die Bühnenfassung bearbeitet.
Aufführungstermin im BiM ist am Sonnabend, 5. Dezember, um 16 Uhr. Der Eintritt kostet 5 Euro und zwar für Kinder und für Erwachsene. Es wird empfohlen die Karten schon vorher zu kaufen. Dies ist von Montag bis Freitag, von 15 bis 18 Uhr möglich. Das BiM ist in der Saseler Str. 21 und telefonisch zu erreichen unter 6789 122. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige