Neues aus dem Jenfeld-Haus

Anzeige

Am 6. Juni gibt es Jazz in der Villa

Jenfeld Wussten Sie schon, dass am ersten Montag im Juni, also am 6. die Reihe Jazz im Jenfeld-Haus fortgeführt wird? Und dieses Mal kommt Claas Ueberschär zu uns! Ein Trompeter – ein großartiger Musiker – Claas Ueberschär studierte an der Folkwang Hochschule in Essen, das ist schon ein Qualitätsmerkmal und dann besuchte er als Stipendiat des DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) die New School und das Mannes College in New York! Ende der 90er zog es ihn zum Glück für uns nach Hamburg und seitdem ist er ein fester Bestandteil unserer Jazzszene. Seine Bandkollegen sind aber schon jeder für sich einen Besuch wert (Matthäus Winnitzki am Klavier, Oliver Karstens am Bass und Konrad Ullrich am Schlagzeug). claasue4 nennt sich das Quartett, das einen musikalischen Pfad verfolgt, der sowohl Platz für offene Klangräume als auch die Freude am spielerischen Umgang mit komplexen Harmonien lässt. Hinzu kommt – und nun kann ich Ihnen ja viel erzählen: Claas Ueberschär ist ein sehr sympathischer, freundlicher Mensch. Und das spiegelt sich in der Musik wieder, so kann nämlich die Musik am besten auf die Zuhörer übertragen werden. Glauben Sie mir! Also: Kommen Sie am 6. Juni ins Jenfeld-Haus, seien Sie nah dran am Geschehen und überzeugen Sie sich. Um 19.56 Uhr geht es los. Der Eintritt beträgt acht, ermäßigt sechs Euro. Ihr Olaf Schweppe

Jenfeld-Haus, Charlottenburger Straße 1, 22045 Hamburg, Telefon 65 44 06 – 0, info@jenfeld-haus.de. Weitere Infos: www.jenfeld-haus.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige