Programm der Rahlstedter Kulturwochen

Anzeige
PROGRAMM
18. Rahlstedter Kulturwochen vom 19. August bis 8. Oktober 2012

Die Zahlen zeigen die Veranstaltungsorte an

Freitag 31. Aug. 17 Uhr
BiM – Bürgerhaus in Meiendorf, Saselerstr. 21, Tel. 678 91 22
„SPUREN IM SAND“ – russische Lieder für die Seele von Natalia Berger gesungen zur Gitarre. Getränke und Kuchen gegen eine kleine Spende. EINTRITT FREI.

Freitag 31. Aug. bis 8. Okt.
Galerie in Haus und Grund, Schweriner Str. 27
IMPRESSIONEN IN ÖL UND CHINA-TUSCHE – Bilderausstellung von Ingrid Johanna Koops, bekannt als G.G. Joana. Öffnungszeiten: Mo., Mi. und Fr. von 9-14 Uhr, Di. und Do. von 15-20 Uhr. Vernissage am 31. August zwischen 17 und 19 Uhr. EINTRITT FREI.

Freitag 31. Aug. 18–21.30 Uhr
Haus der Wilden Weiden, Eichberg , Tel. 18 04 48 60-13
TRENDIGE TASCHEN FILZEN - Die gibt es nicht zweimal! Ob Sie sich für ein Trend-Bag, ein Handy-Täschchen oder eine „coole“ Hülle für eine DS-Spielkonsole entscheiden: Mit Ihrem aus Schafswolle selbst gefilzten Schmuckstück erregen Sie in jedem Fall Aufmerksamkeit. In diesem Filzkurs lernen Sie das Schablonenfilzen am Beispiel einer selbst gefilzten (kleinen) Tasche. (Bitte ggf. Handy oder zu umhüllenden Gegenstand wegen der Maße mitbringen.) Vorkenntnisse sind hilfreich, jedoch nicht Bedingung. Anmeldung: Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein, hoeltigbaum@sn-sh.de, Tel. 18 04 48 60 15, Karen Sievers-Brüggemann. KOSTEN: 15 € INKL. MATERIAL.

Sonnabend 1. Sept. 10-15 Uhr
Bürgerverein Rahlstedt , Heimatarchiv, Nydamer Weg 18 b
TAG DER OFFENEN TÜR im HEIMATARCHIV des Bürgervereins Rahlstedt – zum Schmökern in Rahlstedts Geschichte. Auch am 8. September. Busverbindung: Nr. 24 ab ZOB Doberaner Weg bis Schneehuhnkamp, Durchqueren zum Nydamer Weg (5 Min. Fußweg).

Sonnabend 1. Sept. 19.30 Uhr
FORUM Gymnasium Rahlstedt, Scharbeutzer Str. 36
AFRIKANISCHES KONZERT - Die Tanz- und Trommelgruppen Djante Bi und Kekso mit der Téry Kafo-Band sorgen mit senegalesischen Rhythmen, Salsa, Funk, Rock und Reggae zum Mittanzen in der brandneuen Mehrzweckhalle FORUM Gymnasium Rahlstedt mit einer gemeinsamen mitreißenden Performance für eine gigantische afrikanische Show. Der Erlös des Konzertes fließt in das „Victorian School“ Schulbau-Projekt für Straßen- und Waisenkinder in Ghana, das vom Rundblick seit vier Jahren unterstützt wird.
Informationen und Karten im Vorverkauf beim Rundblick, Rahlstedter Bahnhofstraße 19, Tel. 677 33 91. EINTRITT: 9 EURO

Sonnabend 1. Sept. 7-22.30 Uhr
Park am Schimmelreiterweg 11
RAHLSTEDT ROCKT! Die Neue Schule Hamburg organisiert zum zweiten Mal ein Kulturfestival mit buntem Programm für die ganze Familie und vielen Aktivitäten zum Mitmachen. Der Morgen beginnt mit Tai Chi für alle um 7 Uhr. Live-Acts der Rahlstedter Bands und Musikkreise, Sportler, Gaukler und Tänzer sorgen ab ca. 10 Uhr für eine generationenübergreifende Show. Das gesamte Programm mit weiteren Informationen ist einzusehen auf www.rahlstedtrockt.de. EINTRITT FREI

Sonntag 2. Sept. 14 Uhr
BiM – Bürgerhaus in Meiendorf, Saseler Str. 21, Tel. 678 91 22
GEOMANTISCHE EXKURSION – Kult-Ur-Plätze. Auf den Spuren der Endmoränen zur ehemaligen Burg Arnesvelde mit Christa Alex. Anmeldung unter Tel. 678 23 21. KOSTEN: 5 € / BiM-Mitglieder 4 €

Montag 3. Sept. 19.30 Uhr
FORUM Gymnasium Rahlstedt, Scharbeutzer Str. 36
DENISE ALLEN-BAND – eine junge amerikanische Rock- und Bluessängerin ist Denise Allen, mit Ausflügen zu Soul und Gospel. Die Band besteht aus 6 Musikern:
Gesang, Geige, Lead Gitarre, Gitarre, Bass und Schlagzeug. Die Denise Allen-Band tourt durch Europa und ist an diesem Tag im Gymnasium Rahlstedt zu Gast. EINTRITT 12 €, SCHÜLER 8 €

Dienstag 4. Sept. 19.30 Uhr
Parkresidenz Rahlstedt, Rahlstedter Str. 29, Tel. 673 73-0
ERÖFFNUNGSVERANSTALTUNG zu den 18. Rahlstedter Kulturwochen mit geladenen Gästen. Ausstellung mit Bildern von Ferdinand Meyer-Erdlen.

Mittwoch 5. Sept. 19 Uhr
Rahlstedt Arcaden, Schweriner Str. 8-12, Obergeschoss
DER PHILOSOPHISCHE GARTEN. Was ist Kultur? Für wen und für wie viele?
Moderation: Peter Mittelberg. Der 3. Philosophische Garten wird sich mit dem Thema „Kultur“ befassen. Im Gespräch mit Gästen und dem Publikum werden die kontroversen Aspekte des Begriffs beleuchtet. Eine Veranstaltung des KulturWerk Rahlstedt im KulturWerksraum in den Rahlstedt Arcaden. EINTRITT FREI.

Mittwoch 5./12./19./26. Sept. 15-19 Uhr
Hildegard Huza, Steenmoor 10
ÖFFNUNG DES ATELIERS UND GARTEN mit Skulpturen sowie Kaffee und Kuchen zum Schauen und für Gespräche. Am Sa., 15.9., und So., 16.9., je 11-16 Uhr: Seminar Bildhauerei – Arbeiten mit Sandstein für Fortgeschrittene und Arbeiten mit Ytong für Anfänger: Mindestens zwei, höchstens sechs Teilnehmer. Kosten für 2 Tage à 5 Stunden = 140 € zuzüglich Material.

Donnerstag 6. Sept. – 23. Sept. während der Geschäftsöffnungszeiten Rahlstedt Arcaden, Schweriner Str. 8-12, Obergeschoss
AUSSTELLUNG „MARS IN 3D“ - Diese Ausstellung wurde mit fachlicher Unterstützung des Planetariums Laupheim und der europäischen
Raumfahrtorganisation ESA von der Firma Expo-Star entwickelt und wird von dieser deutschlandweit sowie im angrenzenden Ausland ausgestellt. EINTRITT FREI.
Donnerstag 6. Sept. – 20. Sept.
während der Geschäftsöffnungszeiten Hamburger Volksbank, Rahlstedter Bahnhofstr. 12
BILDERAUSSTELLUNG mit Malereien von Christa Schmidt. Vernissage am Donnerstag, den 6. September, um 19 Uhr. EINTRITT FREI.

Donnerstag 6. Sept. 16 Uhr
Martha Haus, Wagner-Saal, Am Ohlendorffturm 20-22
„RESOVIA SALTANS“ – Zwei Tanzgruppen á 16 Personen im Alter von 19-25 Jahren zeigen in bunten Trachten polnische Tanzkunst und werden dabei begleitet von acht Vokalisten und sechs Musikern. EINTRITT FREI – um eine Spende für den gemeinnützigen Verein „Freundeskreis Martha Haus“ wird gebeten.

Donnerstag 6. Sept. 19.30 Uhr
Parkresidenz Rahlstedt, Rahlstedter Str. 29, Tel. 673 73-0
„STREIFZÜGE DURCH AMSTERDAM“ – Dia-Vortrag. Amsterdam – welch eine faszinierende Stadt! Seien es die malerischen Grachten mit den Brücken, Kanälen, Hausbooten und Häuserzeilen – alles unzerstört von Kriegsschäden und Bausünden – oder die Kunstschätze, die in den vielen Museen auf Besucher warten, seien es Stadtspaziergänge entlang der Geschichte einer multikulturellen Gesellschaft samt ihrer sich von der Renaissance bis in die Moderne spannenden Architektur. Niemand kann sich der Ausstrahlung der niederländischen Metropole entziehen. Lassen Sie sich von der Kunsthistorikerin und Fotografin Christine Belling durch Amsterdam via Leinwand führen und genießen Sie eine Stadt, die ihre Besucher in Atem hält. EINTRITT: 8,50 €.

Freitag 7. Sept. 15.30 Uhr
Stadtteil- und Kulturschule Altrahlstedt, Am Friedhof 14 a
HIP HOP-VORFÜHRUNG. Schüler der Kultur- und Stadtteilschule Altrahlstedt zeigen moderne Tänze, begleitet von der Hip Hop-Akademie. EINTRITT FREI.

Sonnabend 8. Sept. 10 Uhr
SPAZIERGANG „Oldenfelde – das verschwundene Dorf“ – eine Spurensuche. Spaziergang mit Dietmar Möller durch Oldenfelde. Anmeldung unter Tel. 647 78 08 (D. Möller). Treffpunkt ist vor der ehemaligen Kant-Apotheke, Bargteheider Straße /Ecke Oldenfelder Straße. Der Spaziergang ist KOSTENLOS.

Sonnabend 8. Sept. 10-15 Uhr
Bürgerverein Rahlstedt, Heimatarchiv, Nydamer Weg 18 b
TAG DER OFFENEN TÜR im HEIMATARCHIV des Bürgervereins Rahlstedt – zum Schmökern in Rahlstedts Geschichte. Auch am 1. September. Busverbindung: Nr. 24 ab ZOB Doberaner Weg bis Schneehuhnkamp, Durchqueren zum Nydamer Weg (5 Min. Fußweg).

Sonnabend 8. Sept. 18 Uhr
Ortskern: Rahlstedter Bahnhofstraße, Schweriner Straße, Boizenburger Weg
RAHLSTEDTER MUSIKNACHT – Nach dem großen Erfolg im letzten Herbst verwandelt dieses Festival nun zum zweiten Mal den Rahlstedter Ortskern in eine bunte und beschwingte Stimmungsmeile. Ein Mix aus verschiedenen musikalischen Stilrichtungen von Blues über Latin und Rock bis hin zu Jazz wird in den ungewöhnlichen Locations der unterschiedlichen Ladengeschäfte zu hören sein. Am Schluss treffen sich Künstler und Besucher zu einer gemeinsamen Session auf der großen After Show-Party. Mit nur einer Eintrittskarte kann man alle Konzerte besuchen. KARTEN IM VORVERKAUF 25 EURO + VVK, ABENDKASSE 30 EURO. KINDER UND JUGENDLICHE IN BEGLEITUNG IHRER ELTERN ZAHLEN KEINEN EINTRITT.

Sonntag 9. Sept. 11 Uhr
RADTOUR 1 – SKULPTUREN VON BERND STÖCKER IN RAHLSTEDT per Rad besichtigen, unter der fachkundigen Leitung von Evelyne und Gerhard Fuchs. Treffpunkt: Merkursäule im Merkurpark. Es wird vom Merkurpark zum Rahlstedter Friedhof, zur Matthias Claudius-Kirche und zu Eva in der Schweriner Str. gefahren. Diese Tour ist KOSTENLOS. (Radtour 2 nach Wandsbek am 22.9.)

Montag 10. Sept. 15 Uhr
BiM – Bürgerhaus in Meiendorf, Saseler Str. 21, Tel. 678 91 22
Klaus Boje liest aus seinem GEDICHTBAND „GEDANKENFLUG“. Während Sie Kaffee trinken, liest Klaus Boje seine eigenen Gedichte. EINTRITT FREI. Für Kaffee und Kuchen wird um eine kleine Spende gebeten.

Montag 10. Sept. 19 Uhr
Parkresidenz Rahlstedt, Rahlstedter Str. 29, Tel. 673 73-0
Prof. Dr. Reimer Bull liest und erzählt PLATTDEUTSCHE GESCHICHTEN UND GEDICHTE. Reimer Bull versucht in seinen Geschichten, Teile seines Lebens zu bewahren. Er hält Erlebnisse und Begebenheiten fest, die in der Hektik des Alltags in Erinnerung geblieben sind und die sein eigenes Leben geformt und bereichert haben. EINTRITT: 8 €

Dienstag 11. Sept. 16.30 – ca. 18.30 Uhr
Friedhof Alt-Rahlstedt, Am Friedhof 11
Der RAHLSTEDTER FRIEDHOF stellt sich vor. Thema dieser Führung ist seine geschichtliche Entwicklung seit 1829 bis heute. Es wird besonders auf die Veränderung der Bestattungskultur sowie die Vorstellung der Grabarten und Bestattungsmöglichkeiten auf dem Friedhof eingegangen. Treffpunkt vor der Friedhofskapelle. Führung: Friedhofsverwalter Matthias Habel. Um Anmeldung bis zum 10. Sept. wird gebeten unter Tel. 672 20 53. TEILNAHME KOSTENLOS.

Dienstag 11. Sept. 18.30 Uhr
Martha Haus, Wagner-Saal, Am Ohlendorffturm 20-22
„SPÄTSOMMER KÜSST WEINREBE“ – Die jugendlich-dramatische Sopranistin Katharina Maria Kagel singt Lieder rund um das Thema „Wein“ und wird dabei begleitet von dem Pianisten Phil Gollup, der auch einige Solostücke am Klavier spielen wird. EINTRITT FREI

Dienstag 11. Sept. 19.30 Uhr
Liliencron-Bücherhalle Rahlstedt Amtsstr. 3a, Tel. 677 04 60
PROSA UND LYRIK AUS NORDAMERIKA. Werke von Dylan, Frost, Hemmingway, Lewis, Steinbeck, Twain, Whitman – Gelesen von Hanns Friedrich Arnold, an der Westerngitarre Roland Funck. EINTRITT: 6 €

Mittwoch 12. Sept. von 16.30 bis ca. 18.30 Uhr
Friedhof Alt-Rahlstedt, Am Friedhof 11
BOTANISCHE EINSTIEGSFÜHRUNG ÜBER DEN FRIEDHOF. Der Rahlstedter Friedhof versteckt so manchen botanischen Schatz. Diese Schätze sollen bei dieser fachkundigen Führung gemeinsam gehoben werden. Laien können hier ebenso wie versierte Pflanzenfreunde in das Pflanzenreich des Friedhofs abtauchen. Treffpunkt vor der Friedhofskapelle. Führung: Friedhofsverwalter Matthias Habel. Anmeldung bitte bis 11. Sept. unter Tel. 672 20 53 – KOSTEN: Spende für neue Pflanzungen willkommen.

Donnerstag 13. Sept. von 16.30 bis ca. 18.30 Uhr
Friedhof Alt-Rahlstedt, Am Friedhof 11
GRABBEPFLANZUNGS-SEMINAR. Wie lege ich ein Grab fachlich richtig an? Welche Pflanzen eignen sich hierfür? Diese und weitere Fragen soll das Seminar klären. Nach einer theoretischen Einführung werden Pflanzen und Pflanzungen auf dem Friedhof erläutert. Treffpunkt vor der Friedhofskapelle. Führung: Friedhofsverwalter Matthias Habel . Anmeldung bitte bis zum 11. Sept. unter Tel. 672 20 53 - KOSTEN pro Teilnehmer: 10 €

Donnerstag 13. Sept. 19.30 Uhr
Parkresidenz Rahlstedt, Rahlstedter Str. 29, Tel. 673 73-0
KLAVIERABEND – Die außergewöhnliche pianistische Begabung von Ekaterina Dubkova verblüffte bereits im frühen Kindesalter und erhielt glücklicherweise die bestmögliche Unterstützung. Ihre Familie zog sogar nach St. Petersburg, um dem Talent der Tochter eine würdige Förderung an der Elite-Musikschule des dortigen Konservatoriums zu ermöglichen. Heute verfügt die junge Konzertpianistin nicht nur über drei bravouröse Hochschulabschlüsse, und zwar in Wien, St. Petersburg und Hamburg, sondern sie gewann auch unzählige Preise und Auszeichnungen internationaler Klavierwettbewerbe. E. Dubkova ist bei solchen Musikereignissen wie „Wiener Festwochen“ und „Schleswig-Holstein Musikfestival“ stets gefragt. Mehrere TV-Sender schnitten ihre eindrucksvollen Auftritte mit. Auch als Kammermusikerin zeigt sie sich als gleichwertige Musikpartnerin in literarischen Programmen. Ihre Solokonzerte verlangen der Künstlerin höchste Virtuosität ab und fordern jene spontan wirkende Entfaltung ihrer emotionalen Energie, die das Publikum so nachhaltig fasziniert. In der Parkresidenz spielt sie Werke von u. a. Brahms und Liszt. EINTRITT: 8,50 €

Freitag 14. Sept. 15.30 Uhr
Stadtteil- und Kulturschule Altrahlstedt, Am Friedhof 14a
LIVING PICTURES. Ca. halbstündige Power Point-Präsentation. Schüler erschaffen lebende Bilder nach Vorbildern aus der Kunst. EINTRITT FREI.

Sonnabend 15. Sept. 12 Uhr
Das Cafehaus, Rahlstedter Str. 68
Die RAHLSTEDTER KAFFEEPLANTAGE: Prämierung der größten Kaffeepflanze. Im Rahmen der „Luxus“-Ausstellung 2011 des KulturWerks in den Rahlstedt Arcaden wurden bei einer Kaffeeverkostung von Sterne-Konditor Klaus Lange ungeröstete Kaffeebohnen verteilt. Diese sollten gepflanzt, gehegt und gepflegt werden, um nach einem Jahr an einer Prämierung teilzunehmen. Jetzt ist es soweit! Als Gewinn winkt ein Jutesack mit 5 Kilo frisch geröstetem Kaffee, gestiftet vom Caféhaus Lange. Lassen Sie sich überraschen, was den Veranstaltern noch dazu einfällt. EINTRITT FREI.
Sonnabend und Sonntag 15. und 16. Sept. von 10-18 Uhr (Sa) von 10-17 Uhr (So)
BiM – Bürgerhaus in Meiendorf, Saseler Str. 21, Tel. 678 91 22
Erlebnisreise „FRÖHLICHES INNERES KIND“ für Erwachsene. Leitung: Ute Kühl und Svenja Offen. Was wir in der Kindheit gefühlt, erlebt und erfahren haben, ist noch als Kind-Anteil in uns vorhanden, symbolhaft „Inneres Kind“ genannt. In diesem Kurs werden wir die positiven Erfahrungen und glücklichen Momente einfühlsam aufspüren. Unser „Fröhliches Inneres Kind“ dient uns als unerschöpfliche Kraftquelle zur ungeahnten Erschließung von Kreativität, Ressourcen und Lösungen. Mit geführten Klang-Reisen, Märchen, farblicher Gestaltung, Entspannung, kreativem Schreiben und viel Humor wird das „Fröhliche Innere Kind“ fühl- und wahrnehmbar. Anmeldung unter 678 48 60. KOSTEN für beide Tage: 130 € / BiM-Mitglieder 115 €

Sonnabend und Sonntag 15. und 16. Sept. von 11-16 Uhr
Hildegard Huza, Steenmoor 10
SEMINAR BILDHAUEREI – Arbeiten mit Sandstein für Fortgeschrittene. Arbeiten mit Ytong für Anfänger. Mindestens zwei, höchstens sechs Teilnehmer. KOSTEN für 2 Tage à 5 Stunden 140 € zuzüglich Material. Atelier und Garten mit Skulpturen sowie Kaffee und Kuchen geöffnet jeden Mittwoch am 5./12./19./26. September von 15-19 Uhr.

Sonnabend 15. Sept. 19.30 Uhr
Gemeindehaus Alt-Rahlstedt, Festsaal, Rahlstedter Str. 79a
Theateraufführung der ALTRAHLSTEDTER THEATERGRUPPE (ART) mit dem Stück „Figaros Hochzeit“ von Pierre Augustin Caron de Beaumarchais. PREISE: Platzgruppe A (nummeriert an Tischen): 9 €, erm. 8 €, Platzgruppe B (unnummeriert in Reihen): 7 €, erm. 6 €, Gruppen in Platzgruppe B ab 10 Personen: 4 €. Die Kasse öffnet jeweils eine Stunde vor Aufführungsbeginn. Reservierungen nur unter der Telefonnr. 0152-58 55 99 49

Sonnabend 15. Sept. ab 20 Uhr
Martinskirche, Hohwachter Weg 2
KUNST UND KULTUR IN DER KIRCHE – Anlässlich der Nacht der Kirchen. Ursu Unbehaun & zweiPluszwei. Farbe ist die wichtigste und imposanteste Dimension in der Malerei der Rahlstedter Künstlerin Ursu Unbehaun. Wer ihre Malerei an den großen weißen Wänden der Martinskirche wird hängen sehen, wird von einer sinnenfrohen Farbintensität umgeben werden, die gleichsam eine schier unbändige Lust am Leben verrät. Diese gestalterische Kraft Unbehauns trifft in der Nacht der
Kirchen am 15. Sept. in der Martinskirche auf die gleichsam satte wie feine Klangwelt des Vocal Jack Quartetts zweiPluszwei. Ab 20 Uhr singen Anke Riegert (Sopran), Kerstin Edelmann (Alt), Ralf Schulze-Riegert (Tenor) und Stephan Pohl-Patalong (Bass) im steten Wechsel mit Vorträgen und Gesprächen mit Ursu Unbehaun. Literarisch-poetische Wortspieldarbietungen des Quartetts ergänzen den Abend. Dazwischen wird es aber auch genügend Zeit zum intensiven Betrachten der Kunstwerke und zum Gedankenaustausch bei Wein und Brot geben. EINTRITT FREI.

Sonntag 16. Sept. 15.30 Uhr und 19.30 Uhr
Gemeindehaus Alt-Rahlstedt, Festsaal, Rahlstedter Str. 79a
„Figaros Hochzeit“ siehe 15. Sept.
Montag 17. Sept. 15 Uhr Liliencron-Bücherhalle Rahlstedt, Amtsstr. 3a, Tel. 677 04 60
Das TANDERA-FIGURENTHEATER spielt das Stück „Der kleine Ritter“ für Kinder ab 4 Jahren in der Bücherhalle Rahlstedt, Tel. 677 04 60. Zum Inhalt: Der kleine Ritter soll reiten lernen, wie es sich für einen stolzen Ritter gehört. Aber er will nicht. Er hat Angst. Eine Geschichte über Mut und Angst und über die Notwendigkeit, eigene Erfahrungen machen zu dürfen. EINTRITT: Kinder 1 €, Erwachsene 2 €. Vorverkauf ab 27. August.

Montag 17. Sept. 19 Uhr
Dankeskirche und Gemeindehaus Rahlstedt-Ost, Kielkoppelstr. 51
RAHLSTEDT – GESTERN UND HEUTE. Referent: Ekkehard Wysocki, Mitglied der Hamburger Bürgerschaft. EINTRITT FREI – um eine Spende wird gebeten.

Dienstag 18. Sept. 15.30 Uhr
Stadtteil- und Kulturschule Altrahlstedt, Am Friedhof 14a
Chor der Stadtteilschule Altrahlstedt. Der Chor singt Lieder aus seinem Repertoire.
EINTRITT FREI.

Mittwoch 19. Sept. 19.30 Uhr
BiM – Bürgerhaus in Meiendorf, Saseler Str. 21, Tel. 678 91 22
PORTUGAL – Streifzüge durch das Land, seine Geschichte und seine Kulturreichtümer. Diavortrag von Christine Belling. Von der weiten Vergangenheit dieses Landes, von dessen einzigartigen Kunstschätzen wie Manuelinik und Azuléjos und von dem Balanceakt des heutigen Portugal, wo Tradition und Moderne sich zu Neuem fügen – davon berichtet dieser Vortrag. EINTRITT: 6 € / BiM-Mitglieder 5 €.

Donnerstag 20. Sept. 15-18 Uhr
Haus der Wilden Weiden, Eichberg 63, Tel. 18 04 48 60-13
GENIESSERLAND – FRÜCHTE VEREDELN. So lecker ist Naturschutz! Wildfrüchte im Höltigbaum kennen lernen, pflücken, verarbeiten und genießen! Für den Winterspeisezettel stellen wir Liköre und Chutneys her - auch gut geeignet als Genießer-Geschenk! KOSTEN: 10 € Anmeldung bis 5. September bei Weidelandschaften e.V., dieck@weidelandschaften.de, Tel. 18 04 48 60 13 (Max. 10 Personen), Regina Dieck.

Donnerstag 20. Sept. 19.30 Uhr
Haus am See, Schöneberger Str. 44
Dia-Vortrag über „CUBA IM WANDEL“ von Klaus Schmidt-Siebrecht . Von Havanna nach Westen in das Tal von Vinales, über Matanzas, Cienfuegos, Trinidad bis in den äußersten Osten nach Baracoa; vier Wochen sind Bärbel und Klaus Schmidt-Siebrecht durch die Perle der Karibik gereist. Abseits der eingefahrenen Touristenströme haben sie in Privatquartieren übernachtet und „Land und Leute“ kennen gelernt. Diese Art der Reise war deshalb so spannend, weil die Begegnungen mit den Menschen so intensiv waren. Sie haben über ihre Hoffnungen, Erwartungen, über ihre Sehnsüchte gesprochen. Und sie haben über ihr Leben im realen Sozialismus reden können. Der Vortrag will gleichermaßen die Schönheiten des Landes, das Leben der Menschen, Einblicke in das politische System aufzeigen, wie auch einen Blick in die Zukunft wagen. Beobachtungen der Lebensumstände, Begegnungen mit den Menschen, Bilder von Landschaften, Städten und Dörfern sind Gegenstand des 90-minütigen Bildervortrags. Und wer den einen oder anderen Tipp für die eigene Reise mitnehmen will, kommt auch auf seine Kosten.
Kartenreservierungen unter Tel. 668 51 41 41 möglich. EINTRITT:7 € / 5 € FÜR ALG II-BEZIEHER.

Donnerstag 20. Sept. 19.30 Uhr
Parkresidenz Rahlstedt, Rahlstedter Str. 29, Tel. 673 73-0
„STELLA & MA PIROSCHKA“ In seinen sehr persönlichen Programmen erweckt das Ensemble „Stella & Ma Piroschka” die faszinierende Welt der Klezmermusik zu neuem akustischen Dasein, ohne die Verbindung zum Ursprung zu verlieren. Die Gruppe entwickelte eine fantasievolle „soulige“ Eigenart und gehört zu den Etablierten der Klezmer Szene. Poppige Balladen, verjazzte Chansons und rockige Folksongs leisten einen souveränen Beitrag zu jener Tradition, die schon immer von der Kreativität der Musiker, die sie tradierten, spielten und komponierten, gelebt hat. Stella Jürgensen, eine exzellente Sängerin und Expertin für jiddische Musik, bekannt aus vielen TV- und Radiosendungen der ARD, bezaubert das Publikum mit den neuen Liedern, die ihre wunderbare dunkle Stimme und ihre tiefgängige, herzliche Art voll zur Geltung bringen. Die Texte der berühmten Lyrikerin Rajzel Zychlinski vertonte Damian Maria Rabe. Dazu fand der Bandleader Ralf Böcker unkonventionelle Arrangements, indem er beispielsweise Country- und Blues- Rhythmen benutzt und mit Klezmer-Zitaten seiner Klarinette immer wieder auf traditionelle Musik verweist. Das Ergebnis ist stimmungsvoll und zeitgemäß, kurzum: ein aufregendes Musikerlebnis für die Zuschauer. EINTRITT: 8,50 €

Freitag 21. Sept. 10 Uhr
BiM – Bürgerhaus in Meiendorf, Saseler Str. 21, Tel. 678 91 22
FRAUENFRÜHSTÜCK - Nach einem gemütlichen gemeinsamen Frühstück spricht Frau Edelgard Jenner zum Thema: „Achtsam sein“. Bitte melden Sie sich an bei Heide-Marie Seubert, Tel. 678 60 87. Zur Kostendeckung Ihr Anteil 10 €

Freitag 21. Sept. 19.30 Uhr
Gemeindehaus Alt-Rahlstedt, Festsaal, Rahlstedter Str. 79a
„Figaros Hochzeit“ – siehe 15. Sept.

Freitag 21. Sept. 19.30 Uhr
Alt-Rahlstedter Kirche, Pfarrstraße
KONZERT DES KIRCHENCHORES Vinzenz Pallotti unter der Leitung von Tatjana Tosch. Solo: Jazzsängerin Malwina Krajecki und Sopranistin Katharina Friese. YOY FUL JESUS JAZZ! Im Konzert spielt das Jazzensemble Gypsy Swing mit Helmut Stuarnig. EINTRITT FREI – um eine Spende wird gebeten.

Sonnabend/Sonntag 22./23. Sept. jeweils 11-17 Uhr
LANDSCHAFTSMALEN AM SCHAALSEE mit der Künstlerin Barbara Koch. Auch in diesem Sommer geht es wieder nach Mecklenburg in die Nähe des Schaalsees, um dort zu malen. Ausgangspunkt für die künstlerischen Entdeckungstouren ist der Museumshof Valluhn. Weitere Einzelheiten zu dieser Exkursion finden Sie unter „Aktivitäten“ auf S. ... Anmeldung bitte per E-Mail an: info@barbara-koch.eu, Infos unter Tel. 0162 100 11 79. KOSTEN: 90,- € plus 10,- € für den Museumshof.

Sonnabend / Sonntag 22. / 23. Sept. 9-18 (Sa.) und 11-18 (So.) Uhr
Ortskern: Rahlstedter Bahnhofstraße, Schweriner Straße, Boizenburger Weg
KULTURELLES STADTTEILFEST – In diesem Jahr gibt es in Rahlstedt ein ganz anderes Stadtteilfest: Mit seinem kulturellen Schwerpunkt wird es den Bürgern ihren Stadtteil diesmal von einer ganz anderen Seite erleben lassen. Den Besuchern präsentieren sich örtliche Geschäfte, Institutionen, Vereine und Verbände in einem bunten Mix aus Musik, Sport- und Tanzvorführungen auf einer großen Bühne und mit vielen Mitmachaktionen und Überraschungen. EINTRITT FREI.

Sonnabend 22. Sept. 17-22 Uhr
Haus am See, Schöneberger Str. 44
HOHENHORSTER FRAUENFEST. Mitzubringen sind: ein eigener Teller, Besteck und Glas, sowie Essen für ein gemeinsames Buffet. EINTRITT: 1 EURO

Sonnabend 22. Sept. 11 Uhr
Radtour 2, siehe 9. Sept. Wer möchte und kann, hat die zusätzliche Option weiter zu fahren bis zum Wandsbeker Markt und Maxstraße. Die Tour kann jederzeit von Ihnen abgebrochen werden.

Sonnabend 22. Sept. 15.30 Uhr
Gemeindehaus Alt-Rahlstedt, Festsaal, Rahlstedter Str. 79a

„Figaros Hochzeit“ – siehe 15. Sept.
Sonnabend 22. Sept. 16 Uhr Martha Haus, Wagner-Saal, Am Ohlendorffturm 20-22
„CAFÉ OLÉ“ – Ein Damensalon-Orchester spielt Walzer, Tango und Musik aus der „guten alten Zeit“ sowie Schlager der 20er, 30er und 40er Jahre, aber auch klassische Salonmusik und Melodien aus bekannten Filmen. EINTRITT FREI

Sonnabend 22. Sept. 19 Uhr
Martinskirche, Hohwachter Weg 2
AllelujAlelujA – Chorkonzert der Kammerkantorei der Martinskirche, Leitung Anke Riegert. EINTRITT FREI

Sonnabend 22. Sept. 19.30 Uhr
Gemeindehaus Alt-Rahlstedt, Festsaal, Rahlstedter Str. 79a

„Figaros Hochzeit“ siehe 15. Sept.
Sonntag 23. Sept. Ab 11 Uhr Seniorensitz am Heegen, Am Heegen 29
FRÜHSCHOPPEN mit dem Martino Ensemble, das in die Landschaft, das Leben und die Geschichte des italienischen Südens entführt. Hohe Qualität, veranstaltet von der Sänger Akademie Hamburg, einem langjährigen Kooperationspartner des „Hegens". Ab 11 Uhr im Sinnesgarten und im Gartenrestaurant der Anlage. EINTRITT FREI.

Sonntag 23. Sept. 11-16 Uhr
Haus der Wilden Weiden, Eichberg 63, Tel. 18 04 48 60-13
HÖLTIGBAUM-TAG Mit bunten Spiel- und Mitmachangeboten ist dieses traditionelle Familienfest für Höltigbaum-Kenner und Einsteiger das Jahres-Highlight schlechthin. Beteiligte Natur- und Umweltschutzverbände stellen sich auf einem Markt der Vielfalt vor dem „Haus der Wilden Weiden“ vor. Veranstalter: Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein, Weidelandschaften e.V., NABU-Hamburg, Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Verein Jordsand, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt Hamburg, Bezirk Wandsbek, Kreis Stormarn. EINTRITT FREI.
Sonntag 23. Sept. 15.30 Uhr
Gemeindehaus Alt-Rahlstedt, Festsaal, Rahlstedter Str. 79a
„Figaros Hochzeit“ – siehe 15. Sept.

Sonntag 23. Sept. 18 Uhr
Dankeskirche und Gemeindehaus Rahlstedt-Ost, Kielkoppelstr. 51
KONZERT UND LESUNG Der Kammerchor Rahlstedt singt unter der Leitung von Reinhard Piening Chorwerke von J. Brahms, A. Dvorak, H. Distler u. a. Aus dem dichterischen Werk von Detlev von Liliencron werden die Lesungen gehalten. EINTRITT FREI, um eine Kollekte wird gebeten.

Montag 24. Sept. 19 Uhr
Haus am See, Schöneberger Str. 44
U99 präsentiert: MUSIK & GESCHICHTEN AUF PLATT mit Gerd Spiekermann und Jochen Wiegandt. Gerd Spiekermann vertellt sien Geschichten. Er allein schon ist eine Show, eine Performance, `n verdammten Düvel eben. Zusammen mit
Jochen Wiegandt, der sich als Nachfolger der legendären Hamburger Volkssänger versteht, wird er den Saal zum Kochen bringen und die Lachtränen fließen lassen. Ein Dream-Team, das seinesgleichen sucht, wird Sie mitreißen! Kartenreservierungen unter Tel. 668 51 41 41 möglich. EINTRITT 8 € / 6 € FÜR ALG II-BEZIEHER.

Dienstag 25. Sept. 10 Uhr
STADTRUNDGANG Hamburg-Rotherbaum. Auf unserem Weg durch das Universitätsviertel besuchen wir eine Ausstellung, sehen uns auf einem Abstecher in das Mineralogische Museum die schönsten Edelkristalle und vieles mehr an. Im Zoologischen Museum erwartet uns das NDR-Walross Antje von Hagenbeck. Ein Rundgang durch das historische Grindelviertel bildet den Abschluss. Dauer ca. 4 Stunden. Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekannt gegeben. GEBÜHR: 5 € / BiM-Mitglieder 4 €. Leitung und Anmeldung: Werner Jansen, Tel. 647 35 32

Dienstag 25. Sept. 19.30 Uhr
Liliencron-Bücherhalle Rahlstedt, Amtsstr. 3a, Tel. 677 04 60
DIA-VORTRAG ÜBER TIBET von Ekkehard Bruns. Reisebericht als Multivisions- Lichtbildervortrag in full HD. Tibet ist ein friedliches, aber auch fremdartiges Land hoch oben in der gigantischen Bergwelt des Himalaya. Der Rahlstedter Weltenbummler und Reisefotograf Ekkehard Bruns berichtet von seiner 3.600 km langen Rundreise über die buddhistische Kultur des Landes, eingebettet in spektakuläre Natur. Zu sehen sind u. a. Lhasa mit seinen Palästen und Tempeln, ein Besuch bei den Nomaden, riesige Yakherden, die Tibetbahn, Klöster und der 5.248 m hohe Gyatso La Pass sowie das Flusstal des Brahmaputra. EINTRITT: 8 €

Mittwoch 26. Sept. bis 5. Okt.
Rahlstedt Arcaden, Schweriner Str. 8-12, Obergeschoss
„VERLORENE SCHÄTZE“ – Fotoausstellung des Rahlstedter Bürgervereins, Heimatarchiv, über besondere Gebäude, die einmal in Rahlstedt gestanden haben, jedoch abgerissen wurden. EINTRITT FREI.

Mittwoch
26. Sept. 19.30 Uhr
BiM – Bürgerhaus in Meiendorf, Saseler Str. 21, Tel. 678 91 22
Und die Musik spielt dazu – DIE KARRIERE DER ROSITA SERRANO in Deutschland. Theaterstück für drei Personen mit viel Musik. Die Sängerin Rosita Serrano war einer der Vorzeigestars des nationalsozialistischen Kulturbetriebs, ein exotischer noch dazu. 1942 kehrte sie von einem Gastspiel in Schweden nicht nach Deutschland zurück, spätere Comeback-Versuche nach dem Krieg scheiterten teilweise skandalös. Dieser Theaterabend erzählt die Geschichte ihrer Karriere mit tragischen Brüchen. EINTRITT: 9 € / BiM-Mitglieder 7,50 €

Donnerstag 27. Sept. 18 Uhr
FORUM Gymnasium Rahlstedt, Scharbeutzer Str. 36
„POETEN-WERKSTATT" - Eröffnung der Dauerausstellung des Gymnasiums Rahlstedt „Liliencrons Arbeitszimmer in Alt-Rahlstedt“ im Foyer des FORUMS GYMNASIUM RAHLSTEDT. Bis zum Ende der Ausstellung „Rahlstedt: Gestalten!" des KulturWerks vom 14.9.-30.9. zu deren Öffnungszeiten. Danach zu besichtigen auf Anfrage und bei größeren Veranstaltungen im FORUM GYMNASIUM RAHLSTEDT.

Donnerstag 27. Sept. 19.30 Uhr
Dankeskirche und Gemeindehaus Rahlstedt-Ost, Kielkoppel Str. 51
STRAFVOLLZUG IN HAMBURG. Referent: Dr. Karlheinz Ohle. EINTRITT FREI – um eine Spende wird gebeten.

Donnerstag 27. Sept. 19.30 Uhr
Parkresidenz Rahlstedt, Rahlstedter Str. 29, 673 73-0
„I DID IT MY WAY!“ Hätten Sie es vermutet? Deutschlands beste „Swing-Jazzer” kommen aus Bremen! Die ganz spezielle Inspiration der „Swingin` Fireballs“ speist sich allerdings aus dem amerikanischen Entertainment der 50er und 60er Jahre. Ihr Metier sind Flair und Glamour der eleganten Shows von Las Vegas, aber primär die Musik dieser schillernden Epoche. Das ganze Repertoire ist mit viel Raffinesse eigenhändig arrangiert. Die Top-Formation beschreitet erfolgreich eben „ihren Weg“! Sie besitzt einen markanten Sound, und zwar auch dann, wenn sie sich in einer Quintett-Besetzung präsentiert. Doch die Band brilliert nicht nur mit authentischer
Musik, lässigem Charme und stilechten Outfits, sondern vor allem mit ihrem fantastischen Sänger und charismatischen Frontmann ANDRÉ RABINI. Die „Swingin Fireballs“ performen an diesem Abend eine musikalische Hommage an Frank Sinatra mit „Best Of The Voice“ und anderen unvergessenen Hits seiner glorreichen Zeit. EINTRITT: 10 €

Freitag 28. Sept. 19.30 Uhr
FORUM Gymnasium Rahlstedt, Scharbeutzer Str. 36
DANCE SPACE – SPECTRE DE LA DANSE 14. Beatrice Grewer und die Tänzerinnen des Tanzstudios DANCE SPACE präsentieren zum 14. Mal orientalischen Tanz, Ballett und Tribal fusion Bellydance. In hypnotischen, schlangenartigen Bewegungen bezaubern geheimnisvolle Amazonen, die virtuos mit Säbeln tanzen, wieder einmal das Publikum mit ihrem abwechslungsreichen Programm. EINTRITT: 7 €/Jugendliche bis 16 J. 5 € an der Abendkasse. Infos: Dance Space: Tel. 677 43 75

Sonnabend 29. Sept. 11-18 Uhr
BiM – Bürgerhaus in Meiendorf, Saseler Str. 21, Tel. 678 91 22
BURN ON STATT BURN OUT - Tagesworkshop mit Marion Lammers. Stress, Druck und Zeitmangel bestimmen unser Leben. Resultat: wir sind erschöpft, müde und reagieren nur noch, statt aktiv zu handeln und unser Leben selbst zu steuern. In diesem Workshop wollen wir wieder zu uns kommen, innehalten und unsere Handlungsfähigkeit wieder gewinnen. Methoden und Techniken zur Selbstfürsorge für innere Ruhe und Gelassenheit werden vorgestellt und eingeübt. Anmeldung unter Tel. 678 91 22 – KOSTEN: 70 € / BiM-Mitglieder 63 €

Sonnabend 29. Sept. 20 Uhr
Haus am See, Schöneberger Str. 44
IMPROTHEATER MIT DER „STEIFEN BRISE“ – Atemberaubend spontan. Eine Szene mit acht verschiedenen Emotionen? Ein synchronisierter Western? Ein Melodram, das rückwärts gespielt wird? Wach, lebendig und erfrischend fegen kreative Böen über die Bühnenbretter. Comedy, Musik und Theater pur. Und Sie bestimmen, was Sie auf der Bühne sehen. Kartenreservierungen unter Tel. 668 51 41 41 möglich. EINTRITT 8 € / 6 € FÜR ALG II-BEZIEHER.

Sonntag 30. Sept. 18 Uhr
Dankeskirche und Gemeindehaus Rahlstedt-Ost, Kielkoppelstr. 51
Die „CORICALS“ gastieren in der Dankeskirche im Gemeindehaus. EINTRITT FREI – um eine Spende wird gebeten.

Donnerstag 4. Okt. 19.30 Uhr
Parkresidenz Rahlstedt, Rahlstedter Str. 29
KLAVIERABEND - Eine beachtliche pianistische Begabung wird Adele Franceska LENZ von der Musikfachwelt attestiert. Vor allem das Benefizkonzert in der Parkresidenz beeindruckte mit Klangphantasie und sehr individueller Gestaltung des Repertoires. Auf dem Programm ihres bereits fünften Solorecitals in der Parkresidenz Rahlstedt stehen Werke von u. a. Chopin, Debussy und Rachmaninov. EINTRITT: 8,50 €

Sonnabend 6. Okt., 11-14 Uhr und 16-18 Uhr Sonntag 7. Okt., 9.30-13 Uhr und 16-18 Uhr Kirche Mariä Himmelfahrt und Gemeindehaus, Oldenfelder Str. 23
ÖLMALEREI von Martha Eddicks – Ausstellung „Markt in Rahlstedt und der ganzen Welt“. Es wird ein Zyklus von Gemälden zum Thema „Rahlstedter Wochenmarkt“ zu sehen sein. Die Bilder zeigen etwas von der Handelskultur, die von Ort zu Ort und von Land zu Land variieren. Märkte bieten eine ungeheure Vielfalt an Waren. Märkte sind lebendiger als der schönste Supermarkt. Vernissage Sonnabend, 6. Okt., 11 Uhr. EINTRITT FREI.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige