Schneewittchen kauft in Wandsbek ein

Wann? 20.05.2017

Wo? Kulturschloss Wandsbek, Königsreihe 4, Hamburg DE
Anzeige
Was passiert wohl, wenn Schneewittchen in einem Supermarkt landet. Dieser Frage geht das Stück „Schneewittchen in der Zuckerfalle“ nach Foto: Habermann
Hamburg: Kulturschloss Wandsbek, Königsreihe 4 |

Märchenklassiker als Lernstück für gesunde Ernährung. Für Kinder ab sechs Jahren

Von Stefanie Hörmann
Wandsbek
Schneewittchen beißt in einen roten Apfel, leider hatte die böse Stiefmutter ihn vergiftet. Doch zum Glück kam der Prinz und erweckte die Schöne aus ihrem Todesschlaf. So weit die Version der Gebrüder Grimm. Kristin Baumgartl hat ganz andere Ideen, wenn sie an Äpfel denkt. Was würde passieren, wenn Schneewittchen nach ihrem berühmten Biss eine Zeitreise durchleben und in einem Supermarkt landen würde? Die Schauspielerin und Puppenspielerin vom Nordlicht Theater hat die Idee weiter gesponnen und daraus das Theaterstück „Schneewittchen in der Zuckerfalle“ gemacht. Am Sonnabend ist Premiere im Kulturschloss Wandsbek. Schneewittchen ist plötzlich umgeben von Lebensmitteln mit Aufschriften, die sie noch nie gehört hat: „ohne Zucker“, „ohne künstliche Aromen“ und „ohne Zusatz von Geschmacksverstärkern“. Was all das zu bedeuten hat, lernen die Kinder spielerisch in dem Stück und denken auch gemeinsam mit den Märchenfiguren über die Frage nach, was eigentlich gesunde Ernährung ist. „Ich beschäftige mich seit einigen Jahren mit dem Thema Ernährung und bin erschrocken, wie viel versteckter Zucker gerade in den sogenannten Kinderlebensmitteln enthalten ist“, sagt Kristin Baumgartl, „jetzt möchte ich meinen Teil dazu beitragen, dass sich Kinder bewusster ernähren.“ Das Stück für Kinder ab 6 Jahren ist jedoch kein reines Lehrstück, es geht richtig lustig zu im Supermarkt. Und die böse Königin ist auch dabei.

„Schneewittchen in der Zuckerfalle“: Sonnabend, 20. Mai, 14 Uhr, Kulturschloss Wandsbek, Königsreihe 4, Eintritt: Erwachsene 5 Euro, Kinder 3 Euro. Tickets an der Konzertkasse im EKZ Quarree, an der Abendkasse und unter Telefon 68 28 54 55
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige