21. Kulturwochen starten!

Anzeige
Plattdeutsche Lesung mit Yared Dibaba: 9.10.2015 ATRIUM-Gymnasium Rahlstedt Foto: Nazar Moawad

Über 60 Veranstaltungen bis Anfang Oktober in Rahlstedt

Rahlstedt Die 21. Rahlstedter Kulturwochen beginnen am kommenden Wochenende. Mit über 60 Veranstaltungen ist bis Anfang Oktober viel los im Stadtteil: Ausstellungen, Konzerte, Tanzdarbietungen und Vorträgen bieten Unterhaltung für jeden Geschmack und jedes Alter.

„Veranstaltungen, die inspirieren, zum Nachdenken anregen und einfach Spaß und das ganze kulturelle Leben in unserem Stadtteil sichtbar machen.“ Carmen Hansch

„Veranstaltungen, die inspirieren, zum Nachdenken anregen und einfach Spaß und das ganze kulturelle Leben in unserem Stadtteil sichtbar machen“, sagt Carmen Hansch, die Vorsitzende des Kulturvereins Rahlstedt. Frei nach dem Motto: „Wir bringen alle zusammen“. Das hatte der Vereinsvorstand 1995 schon im Blick, als er die Veranstaltungsreihe ins Leben rief. Daran will der derzeitige Vorstand auch nicht rütteln, doch moderate Weiterentwicklungen und der Blick über den Tellerrand sind schon erlaubt. Und so kommt mit Werner Hansch (mit der Vereinsvorsitzenden weder verwandt noch verschwägert) die Sportreporterlegende aus dem Ruhrpott und erzählt in der Parkresidenz Rahlstedt aus seinem Leben. Auch Jürgen Heuer, Politikchef des Hamburg Journals im NDR Fernsehen und Vorsitzender der Landespressekonferenz, wird in der Reihe „Rahlstedter im Gespräch“ aus seinem Arbeitsalltag berichten. Geschichten über Stadt und Land, Reisen, die Arbeit und aus seinem Privatleben bringt auch Yared Dibaba mit. Er plaudert auf Plattdeutsch, wie in den Sendungen, die der gebürtige Äthiopier im NDR moderiert.
Bekannte Rahlstedter sind auch dabei, Ekkehard Bruns zum Beispiel, der bei Betten Huntenburg einen Vortrag über die Antarktis zeigt. Insgesamt 20 Veranstaltungen steuert der Verein in diesem Jahr bei. Mit den Angeboten anderer Vereine, der Schulen, Kirchen, Bürgerhäuser und weiterer Institutionen ergibt das einen spannenden Mix aus Bewährtem und Neuem. „Neu ist unsere AufTAKT-Veranstaltung zu den Kulturwochen im Rahlstedt-Center am 1. September“, sagt Carmen Hansch. Die Kulturwochen werden durch das Bezirksamt Wandsbek gefördert. Das Programmheft liegt in den Geschäften aus. (wb)

Mehr unter www.rahlstedter-kulturverein.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige