37,7 Millionen Euro für berufliche Medienschule Hamburg

Anzeige
So soll die neue Medienschule Hamburg aussehen, wenn sie fertig ist.

Neubau der Medienschule Hamburg

Am Eulenkamp befindet sich seit einiger Zeit eine riesige Baustelle. Grund: Die berufliche Medienschule wird erneuert und erweitert. Die Bauarbeiten begannen im Dezember 2012 mit dem Abriss des südwestlichen Unterrichtstrakts. Seit Anfang 2013 wird an dem Neubau gearbeitet, abgeschlossen sollen die Arbeiten im August 2015 werden und insgesamt 37,7 Millionen Euro kosten.
Das Projekt wurde in einem europaweiten Architekturwettbewerb ausgeschrieben. 2009 wurden dann der Entwurf des Düsseldorfer Architekten Hayner und der Landschaftsarchitekten Hermanns aus Niederkrüchten zu den Gewinnern gekürt. Rund 7.200 Quadratmeter der 10.700 Quadratmeter Nutzungsfläche werden dabei für den Neubau bereitgestellt.
Hintergrund des Neubaus ist der Umzug der beruflichen Medienschule Hamburg Eilbeck auf das Gelände der beruflichen Medienschule Hamburg Wandsbek in den Eulenkamp. Durch die Zusammenführung der beiden Schulen und somit die Zusammenführung von kaufmännischen und technisch gestalterischen Bildungsgängen entsteht ein berufliches Medienzentrum in Hamburg. „Der Neubau wird die Bedeutung dieser Schule in der beruflichen Bildung unterstreichen – das ist gut für den Medienstandort Hamburg“ so Ex-Bildungssenatorin Christa Goetsch, noch während ihrer Amtszeit. (sah)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige