5000 Euro für die Arche

Anzeige
HSV-Fußballstar Marcell Jansen (Bildmitte) überreicht als Botschafter der Hilfsorganisation Sharybay an Heidrun Bobeth (v.l.) und Ragna Rehder vom Förderkreis der Arche einen Scheck über 5.000 Euro. Neben Marcell Jansen der Arche-Leiter Tobias Lucht und Jacqueline Köster von Sharybay. Foto: zz

Marcell Jansen überreicht Spende

Jenfeld. Star beim Sommerfest der Jenfelder Arche war HSV-Profi Marcell Jansen. Von der ersten bis zur letzten Minute war er von seinen jugendlichen Fans umlagert und gab über 300 Autogramme.
Und er hatte eine große Überraschung dabei. Als Botschafter der Hilfsorganisation „Sharybay“ überreichte er an den Förderkreis der Arche einen Scheck in Höhe von 5.000 Euro. „Wir freuen uns riesig über diese Spende. Von dem Geld können wir jetzt drei BMX-Räder kaufen. Und es reicht sogar noch, um zwei Praktikantenstellen ein Jahr zu finanzieren“, sagte Heidrun Bobeth. Der Künstler Sven Struß hatte für die Arche ein wunderschönes Mosaik erstellt, das in Kürze versteigert werden soll.
An dem Sommerfest nahmen etwa 700 Kinder und 300 Erwachsene teil, die von 90 Helferinnen und Helfern betreut wurden.
„Unser ganzes Team freut sich, dass dieses Fest wieder so gut besucht war und Kinder und Erwachsene ihren Spaß hatten“, sagte der Leiter der Jenfelder Arche, der Sozialpädagoge
Tobias Lucht. (zz)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige