Activity Week

Anzeige
Ein Woche voller Englisch haben die Fünftklässler erlebt. Foto: pi

Eine Woche voller Englisch

Tonndorf. Kurz vor den Sommerferien hat die Klasse 5c der Gyula Trebitsch Schule Tonndorf eine englischsprachige Projektwoche durchgeführt. Geleitet wurde diese Woche von Justin Beard und Mark Hansen, einem US-Amerikaner und einem Neuseeländer, von der Firma „interACT English“ aus Berlin (www.interactenglish.de). Jeder Tag begann mit dem „Morning Circle“, der sowohl kurze Stretching-Übungen als auch verschiedene Spiele beinhaltete. Somit starteten die Schülerinnen und Schüler aktiv und mit viel Spaß in den Tag und ihre Neugier und Motivation auf weitere englische Aktivitäten wurden geweckt. „Activity Week“ – der Name war Programm, denn die Woche war geprägt von einer bunten Mischung verschiedener Aktivitäten: Theaterstücke schreiben und einstudieren, Mode aus Zeitungspapier entwerfen, Crazy-Cookies backen. Zunächst noch etwas unsicher, war es im Laufe der Woche für die Schülerinnen und Schüler immer selbstverständlicher Englisch zu verstehen und zu sprechen. Sie sind regelrecht in die Welt der englischen Sprache eingetaucht, denn der beste Weg, eine Sprache zu lernen, ist sie zu anzuwenden – am besten täglich. Am Ende der Woche hat die Klasse 5c stolz ihre Ergebnisse präsentiert.
Alle Beteiligten sind sich einig, die englische Projektwoche war ein voller Erfolg, die Schülerinnen und Schüler haben mit viel Spaß und Abwechslung Englisch gelernt und gesprochen. So much English, so much fun! (pi)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige