Am Wasserstieg entstehen 19 Wohnungen

Anzeige
Das Modell rechts zeigt, wie es am Wasserstieg einmal aussehen wird Grafik: Hamburg Estate

Bis 2017 soll der Wandsbeker Neubau „Skylofts.Hamburg“ mit Bunkerwand fertig sein

Von Karen Grell
Wandsbek
Am Wasserstieg, einer auf die Walddörferstraße mündenden Seitenstraße, wird ein Hochbunker jetzt in Wohnraum umgebaut. „Skylofts.Hamburg“ heißt das Neubau-Projekt. Damit folgt das Modell einem Trend in der Stadt, der alte Bunker für neues Wohnen nutzt. Bei dem Neubauvorhaben entstehen 19 Eigentumswohnungen auf sieben Vollgeschossen und einem Staffelgeschoss. Zwei Hochbunkerwände werden dabei in den Baukörper mit integriert. Der Abriss des riesigen Kolosses ist bereits abgeschlossen, zurzeit stehen nur noch die Außenwände.

Fertigstellung Ende 2017


„Schon ein gigantischer Anblick“, findet Nicolas, der gleich um die Ecke zur Schule geht und jetzt in den Ferien oft an der Baustelle vorbeikommt. Die gesamte Fassade soll anschließend einen grauen Putz und hellgraues Verblendmauerwerk erhalten. Die Balkone und Dach-Terrassen werden zusätzlich mit undurchsichtigem Glas ausgestattet. Die Wohnungen kosten ab 295.000 Euro, verfügen über zwei bis vier Zimmer und Wohnflächen zwischen 72 und 154,5 Quadratmetern. Sie erhalten ineinander übergehende Wohn- und Essbereiche sowie bodentiefe Fensterfronten. Die Fertigstellung des gesamten Projektes ist für Ende 2017 geplant.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige