Apfelpresse macht Halt an der Schule Bekassinenau

Anzeige
Die Äpfel laufen über das Förderband der Presse Foto: wb

Aktion Bürgerapfel und Bürgerverein Oldenfelde rufen Apfelbaumbesitzer auf, ihr Obst nicht verfaulen zu lassen. Bürgerverein hilft beim Pflücken

Rahlstedt „Das Cafehaus“ Rahlstedt, Initiator der Aktion Bürgerapfel, und der Bürgerverein Oldenfelde rufen im dritten Jahr Besitzer von Apfelbäumen in ihren Gärten auf, die Früchte nicht auf den Bäumen „überwintern“ oder verfaulen zu lassen, sondern sie von einer mobilen Presse zu saftigem Apfelsaft pressen zu lassen. Dabei ist garantiert, dass jeder Teilnehmer Saft aus seinen eigenen Äpfeln bekommt. Die Apfelpresse steht am Sonnabend, 8. Oktober, ab 10 Uhr bis ca. 16 Uhr auf dem Schulhof der Schule Bekassinenau 32. Der Saft wird in 5-Liter Behältern mit Auslaufhahn (á 6 Euro) verpackt und hält sich, kühl gelagert, über Monate. Es können auch Äpfel angeliefert werden, von denen der Bringer selbst keinen Saft erwartet. Der Überschuss aus der bereits jetzt erfolgreichen Aktion kommt dem „Sozialwerk Milchkanne“ des Bürgervereins zugute. Aus ihm wird Hilfe für Bedürftige im Ortsteil finanziert. Wer Probleme hat, seine Äpfel zu pflücken, meldet sich beim Bürgerverein unter Telefon 648 914 22. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige