Ausbau der Bahnhofsarkaden

Anzeige
Die Pavillonzeile am Rahlstedter Bahnhof wird abgerissen Foto: rg

Bauarbeiten am Rahlstedter Bahnhof

Rahlstedt Viele Passanten bleiben spontan stehen, einige machen Fotos mit dem Handy. Ein Bagger hat bereits eine große Lücke in die alte Ladenfront direkt am Bahnhof gerissen. Die seit dem vergangenen Sommer größtenteils leerstehenden Pavillons werden im Auftrag der DB Netz AG abgerissen. Nach Angaben des Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Ole Thorben Buschhüter wird eine Teilfläche pa-rallel zur Bahnstrecke für den späteren S4-Ausbau vorgehalten. Die andere Teilfläche wurde verkauft, dort soll der zweite Abschnitt der Rahlstedter Bahnhofsarkaden realisieren werden. Wann Baubeginn sein wird, ist noch nicht klar. Die geplante Fortsetzung der Bahnhofsarkaden werde das Erscheinungsbild des Rahlstedter Ortskerns aufwerten und die Bebauung des Bahnhofsareals abrunden, sagt Buschhüter. (rg)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige